Sie sind nicht angemeldet.

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich
  • »Kyra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Oktober 2007, 11:46

Gabriel Burns 27

Gestern morgen hab ich sie mir angehört und gleich nochmal nachmittags. Klasse Folge. In manchen Teilen recht aufschlußreich. Und das Ende war irgendwie... traurig.
1-2-3 Power!

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Oktober 2007, 12:25

Hast Du vielleicht vorab das erste GB Buch gelesen? (Muss man nicht für diese Folge, war aber interessant, wieder etwas von Charlie und Chap zu erfahren). Mir hat die Folge auf jeden Fall wieder einmal sehr gut gefallen :-)

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich
  • »Kyra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. Oktober 2007, 12:27

Ne, hab ich nicht. :-)
1-2-3 Power!

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Oktober 2007, 12:58

Wurde die Puppe Chap in einer anderen Folge einmal erwähnt? Ich müsste nochmal die Gespräche mit Lil Hastings anhören, ob sie einen gewissen Charlie erwähnte...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 583

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Oktober 2007, 13:14

Ich kann mich nicht erinnern, dass Charlie und/oder Chap schon mal erwähnt wurden.

Ich fand die Folge beim ersten Hören nicht allzu toll, wenngleich auch nicht schlecht. Aber ich werde sie wohl bald noch mal hören, bei Burns reicht eine Hörung für mich nie aus, um wirklich was über eine Folge sagen zu können.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Oktober 2007, 13:26

Ich habe die Folge erst am Fraitag, dann nochmals am Samstag gehört. Eine Zweithörung ist bei GB doch angebracht. Nachdem mir eigentlich die Folgen 25 und 26 nicht so dolle gefallen haben (sind eher Bakerman- anstelle Stevenfolgen), war ich auf jeden fall wieder begeistert. Gestern Nacht hörte ich dann wieder die 24 (bin aber kurz vor Schluss eingenickt und erst beim Abspann wieder wachgerüttelt worden ;-).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Belphanior« (31. Oktober 2007, 18:49)


7

Samstag, 10. November 2007, 19:19

So, hab mir die Folge heute auch angehört und fand sie solala. Eigentlich recht aufschlussreich, aber gerade das, was man erfahren hat (die Sache mit Steves Schatten), fand ich jetzt irgendwie nicht so interessant oder toll oder was auch immer. Generell die ganze Story war kein Brüller. Unteres Mittelfeld.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. November 2007, 20:38

Endlich hat man mal mehr erfahren. Das wurde höchste Zeit, denn ich hatte mit der Serie schon fast die Geduld verloren.
Die Folge ist sehr düster und irreal, das ist extremer als bei den anderen Folgen. Kamen Stevens Fähigkeiten vorher schon einmal in dieser Form vor (ich meine ncihzt das "verschwinden lassen". Obwohl ich direkt vorher die beiden letzten Folgen gehört hatte (25 + 26) hatte ich zeitweise den Eindruck, es würde noch eine Folge fehlen. Und noch mehr fehlt mir der Bogen zu den Folgen davor.
Insgesamt sicher keine Top-Folge, aber doch eine der besseren.
Schnitzel!

9

Sonntag, 11. November 2007, 08:41

Zitat

Original von Oheim Sigi
Kamen Stevens Fähigkeiten vorher schon einmal in dieser Form vor (ich meine ncihzt das "verschwinden lassen".

Ja, bei "der erste der 10" benutzt er diese Fähigkeit das erste Mal gegen diesen Typ in der Kneipe oder Bar. Aber ich glaube hier kann er die Fähigkeit zum ersten Mal kontrolliert benutzen.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. November 2007, 11:29

"der erste der zehn" war ja Stevens Durchbruch. Endlich konnte er bewusst eine seiner weiteren Kräfte einsetzen (diese Fähigkeit ist dann in den Folgen 25 + 26 "eingeschlafen"). Auch wenn mir Zwiespalt sehr gut gefällt, un dich diese Folge jetzt dreinmal gehört habe, weiß ich immer noch nicht, wie er aus der kritischen Situation rasukam - und vior allem: warum kann er sich wieder einmal an nichts erinnern (oder sagte er das nur so)??

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. November 2007, 14:33

Ich kenne jetzt auch die neue Gabriel-Burns-Folge! Mir hat sie eigentlich ganz gut gefallen. Die Reise nach Mexiko-Stadt mit dem dortigen Ambiente und den Feierlichkeiten zum Dia de los Muertos haben eine tolle Atmosphäre geschaffen. Auch gut war, dass es zu bestimmten Themen (Zauberkünste, Steven/Gabriel) weiteren Aufschluss gab. Dass Steven seine Kräfte so einsetzen kann mit dem Erfrieren finde ich super, das gibt der Geschichte was.
Was ich von Gabriel als seinem Schattenwesen halten soll, weiß ich noch nicht genau. Komisch fand ich vor allem den Schluss mit den ganzen Kindern und den Toten, die wiederkam. Das habe ich alles noch nicht so realisiert, was das bedeuten sollte. Da braucht's dringend die Zweithörung.
Jedenfalls war die Folge nicht schlecht!
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. November 2007, 18:58

"Die Tage der Toten enden nicht. Sie würden niemals enden!"

Auf jedne Fall düster, auch wenn ich am Ende auch nach der dritten Hörung noch mehr erfahren möchte...

13

Sonntag, 15. Juni 2008, 16:35

Zitat

Original von Belphanior
"Die Tage der Toten enden nicht. Sie würden niemals enden!"

Auf jedne Fall düster, auch wenn ich am Ende auch nach der dritten Hörung noch mehr erfahren möchte...


Dieses Finale, mit der abschließenden Musik waren das absolute Highlight einer für mich ganz guten Folge.
gets riot.