Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jana81

Das augenrollende Ungetüm

  • »Jana81« ist weiblich
  • »Jana81« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 682

Wohnort: Hamm

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Januar 2010, 16:47

Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Die Folge gabs gestern vorab in Köln zu hören. Die Veranstaltung brachte schon mal den Vorteil, dass die Gefahr gleich einzuschlafen, doch um ein vielfaches geringer war :tongue:
Ohne jetzt zu viel zu spoilern, fand ich die Folge doch ganz passabel. Der Anfang ist sehr direkt, was ungewohnt, aber nicht schlecht ist. Die MItte lässt dann meiner Meinung nach doch etwas nach. Es gibt einige Ungereimtheiten und sonderlich spannend sind die Ermittlungen der Drei nun nicht. Aber ich muss das alles noch mal in Ruhe hören. Das Ende ist ganz anders als sonst, was bei mir schon aus Prinzip jede Menge Pluspunkte gibt :D Sicherlich auch kein perfektes Ende, über das sich sicher auch diskutieren lässt, aber allemal besser als das langatmige Justus-Gelaber der letzten Folgen :)

So eine Record Release Party ist übrigens eine nette Sache, sehr familiär, macht alleine allerdings nur halb so viel Spaß. Aber die Lauserlounge ist dieses Jahr noch zwei mal in Köln und vielleicht mag dann ja jemand mitkommen ;)
Ich musste mir übrigens sehr das Lachen verkneifen, als Oliver Rohrbeck von den letzten Studioaufnahmen erzählte: Ich hatte plötzlich Spunkys doch sehr anschauliche Silvesterbeschreibung der Villa Körting mit Kreisverkehr und Musikinstrumenten im Ohr :D
Never forget

2

Donnerstag, 4. Februar 2010, 23:49

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Das Buch war hervorragend, ich hatte Bedenken, dass das Hörspiel das - mal wieder - nicht hergeben könnte - doch dieses Mal ist es ganz gut gelungen, wenn auch die Auflösung wenig mit den ??? an sich zu tun hatte ;-).

Grüße, sauri
"Es stimmt was man sagt. Sie sind ein verdammter Psychopath, [...]".
"Hochfunktionaler Soziopath, mit Ihrer Telefonnummer."

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Februar 2010, 10:45

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Ich bin schlichtweg begeistert. Habe heute Spätdienst und bin dummerweise nach Spunkys Wecker um 4:40 erstmal nicht mehr eingeschlafen, so dass ich der Folge gelauscht habe. Irgendwann fand ich das Ganze so spannend, dass ich auch nicht mehr schlafen wollte und gespannt das Hörspielende abgewartet habe (Ohne ins Cover geguckt zu haben: Das ist Carrie von KoQ, oder?). Was soll ich sagen? Schöne Geschichte und dieses versunkene Dorf ist der Knüller, sowas mag ich sehr. Endlich mal wieder eine richtig gute Folge. (Die davor kann ich nicht beurteilen, ich hab sie nie wirklich zu Ende gehört und wenn man 25 mal den Anfang gehört hat, mag man den irgendwann auch nicht mehr hören...)
Ich bin dann gegen 7 nochmal eingeschlafen ;-)

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 448

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Februar 2010, 23:38

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Mir hat die Folge auch sehr gut gefallen. Die Story war sehr schön, den Schauplatz konnte ich mir sehr gut vorstellen (sowohl den See und dessen Tiefen als auch das vergammelte ausgestorbene Dorf) und es kam richtig Spannung auf. Zu guter Letzt mag ich das Cover sehr.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. Februar 2010, 10:45

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Als ich das hörte, dachte ich mir "Das hat bestimmt der Marx geschrieben!" hatte dann aber irgendwie im Kopf, dass der nicht mehr schreibt? Hab eben dann mal geguckt. Hat ja tatsächlich der Marx geschrieben, war doch klar :lovers:

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:12

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Zitat

Original von Rumpelmuck
Als ich das hörte, dachte ich mir "Das hat bestimmt der Marx geschrieben!" hatte dann aber irgendwie im Kopf, dass der nicht mehr schreibt? Hab eben dann mal geguckt. Hat ja tatsächlich der Marx geschrieben, war doch klar :lovers:


Das Buch hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Aber es war sein bisher lettes Buch.
I don't kehr.

7

Dienstag, 9. Februar 2010, 11:12

Ich habe mir die Folge eben angehört und kann eure Begeisterung voll und ganz teilen. Auch ich fand das Hörspiel sehr gut und habe mich richtig gefreut, dass das Hören einer ???-Folge nach längerer Zeit mal wieder so viel Spaß gemacht hat. Eine Dorf-Atmosphäre kommt meiner Meinung nach zwar irgendwie nicht in dem Hörspiel auf, trotzdem hatte ich - ähnlich wie Puempel - den Ort und den See sehr schnell vor meinem inneren Auge. Als dann endlich getaucht wurde, wurde es richtig spannend, super. Und auch das Ende hat mir sehr gefallen. Nicht nur weil es einfach anders ist und es keinen Justus-Monolog gibt, ich fand auch die Geschichte an sich toll.
So darf er gerne weitergehen. :1a:
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 448

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Februar 2010, 20:28

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Zitat

Original von Besen-Wesen

Zitat

Original von Rumpelmuck
Als ich das hörte, dachte ich mir "Das hat bestimmt der Marx geschrieben!" hatte dann aber irgendwie im Kopf, dass der nicht mehr schreibt? Hab eben dann mal geguckt. Hat ja tatsächlich der Marx geschrieben, war doch klar :lovers:


Das Buch hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Aber es war sein bisher lettes Buch.


Und das ist unsagbar traurig.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

9

Dienstag, 9. Februar 2010, 21:39

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Zitat

Original von Puempel

Zitat

Original von Besen-Wesen

Zitat

Original von Rumpelmuck
Als ich das hörte, dachte ich mir "Das hat bestimmt der Marx geschrieben!" hatte dann aber irgendwie im Kopf, dass der nicht mehr schreibt? Hab eben dann mal geguckt. Hat ja tatsächlich der Marx geschrieben, war doch klar :lovers:


Das Buch hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Aber es war sein bisher lettes Buch.


Und das ist unsagbar traurig.


Ja, deshalb habe ich mich auch so auf die Folge gefreut... ich verstehe nicht, wieso man einen so guten Autor nicht gehalten hat :(
"Es stimmt was man sagt. Sie sind ein verdammter Psychopath, [...]".
"Hochfunktionaler Soziopath, mit Ihrer Telefonnummer."

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Februar 2010, 22:54

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Er ist das doppelte Wert, echt. Warum ist der Mann gegangen? Das ist eine der Folgen, die die Serie echt retten kann. Verdammte Axt, um den hätte man sich echt mehr bemühen können.

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 391

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Februar 2010, 23:01

Die Folge hat auch mir sehr gut gefallen. Die Atmosphäre wurde gut durch die Musik und die fabelhaften Geräusche untermalt. Man merkt der Folge einfach an, dass sich viele Menschen sehr bemüht haben. :)

Die Geschichte bzw. die Auflösung fand ich schon ein wenig traurig, wenn auch gleichzeitig absolut glaubwürdig durch den Brief rübergebracht.
Die Folge muss ich aber noch einmal hören, bevor sie in mein drei Fragezeichen Walhalla einziehen darf. :D

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Februar 2010, 08:52

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Zitat

Original von Rumpelmuck
Er ist das doppelte Wert, echt. Warum ist der Mann gegangen? Das ist eine der Folgen, die die Serie echt retten kann. Verdammte Axt, um den hätte man sich echt mehr bemühen können.


Es liegt nicht am Verlag. André Marx hat zur Zeit nach eigener Aussage keine guten Ideen. Ich finde es konsequent. Lieber etwas durchdachtes schreiben als Konservenfutter aus bestimmten Bauteilen. Außerdem hat ihm der Rechtsstreit den Spaß an der Serie getrübt und er konzentriert sich zur Zeit auf seine andere Serie "Das wilde Pack". André Marx hat auch nicht seinen endgültigen Abschied bekanntgegen. Sollte er mal wieder ein gute Idee haben, kann er sich gut vorstellen, wieder ein Buch zu schreiben. Das Problem ist in meinen Augen nicht, daß es so wenigen Bücher von Marx gibt sondern soviele von Sonnleitner, bei dem ich oft keine Lust mehr habe, sie überhaupt zu lesen. Auch Astrid Vollenbruch schreibt gute Bücher. Leider konnte keine Hörspielumsetzung überzeugen. Mit Kari Erlhoff gibt es eine weitere Autorin mit Potential.


Zu diesem Hörspiel selbst: stimmungsvoll, aber ich fand schon das Buch überbewertet. Daß die Tauchszenen (für mich das beste am Buch) sich nicht (gut) umsetzen lassen und daher zum Großteil fehlen war klar. Wie hätte man das auch machen sollen? Das vermeintliche Geheimnis umd den leuchtenden See wird zu schnell gelöst und es passiert einfach zu wenig. Eher Abenteuer als Ermittlung. Positiv, daß Darren (wohl der nervigste Charakter aller Zeiten der Serie) hier kaum unangenehm auffällt. Wenn es nur um Marx-Hörspiele geht, gefiel mir "Der Fluch des Drachen" deutlich besser.
I don't kehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Besen-Wesen« (10. Februar 2010, 10:42)


13

Freitag, 12. Februar 2010, 16:25

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Was mir an der Folge allerdings missfallen hat, ist das Gemotze von Bob und Peter während der Autofahrt nach Richlake. Überhaupt sind die beiden in den neueren Folgen viel motziger geworden, als sie es früher waren, gefällt mir gar nicht.

Zitat

Original von Besen-Wesen
Darren (wohl der nervigste Charakter aller Zeiten der Serie)

Was macht ihn im Buch denn so schrecklich? Ziemlich dämlich finde ich es, dass der Junge Detektive anheuert, die das Rätsel um den See lösen sollen, dann allerdings nie erwähnt, dass sich in diesem See ein Dorf befindet, weil das doch sowieso jeder weiß.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

14

Samstag, 13. Februar 2010, 16:06

Wenn man Minninger manchmal kritisiert dafür, was er alles weggelassen hat, dann muss man für dieses Hörspiel (und nicht nur dafür) auch mal ein Lob aussprechen! Ist diesmal richtig gut gelungen.
Mecki ist Konga - Konga heisst Mecki

15

Sonntag, 14. Februar 2010, 13:10

herrje, lange habe ich warten müssen um bei den ??? mal wieder so richtig gut unterhalten zu werden. die folge ist toll, natürlich darf man nicht vergessen das ich die ansprüche an die serie längst gesenkt habe, aber endlich mal wieder eine folge die ich 3 mal hintereinander hören konnte ohne genervt zu sein.
Es gibt Suppe, Fettsack

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Februar 2010, 08:51

RE: Die drei ??? - Das versunkene Dorf (136)

Zitat

Original von --nero--


Zitat

Original von Besen-Wesen
Darren (wohl der nervigste Charakter aller Zeiten der Serie)

Was macht ihn im Buch denn so schrecklich? Ziemlich dämlich finde ich es, dass der Junge Detektive anheuert, die das Rätsel um den See lösen sollen, dann allerdings nie erwähnt, dass sich in diesem See ein Dorf befindet, weil das doch sowieso jeder weiß.


Sein Geschrei am See ist nur eine Kostprobe. Er ist sehr aufbrausend, beledigt und uneinsichtig und möchte am liebsten immer in erster Reihe dabei sein oder alles selbst machen, was immer wieder er wortgewaltig unterstreicht.
I don't kehr.

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Februar 2010, 13:29

Von den letzten Folgen ist das wirklich eine der Besten. Insgesamt wurde ich gut unterhalten, auch wenn ich die Romanvorlage fast schon wieder vergessen habe...

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 363

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

18

Samstag, 18. Dezember 2010, 12:43

Es gibt durchaus ein paar Sache, die mir an dieser Folge nicht gefallen. Wenn ich mich recht erinnere, wurde die Stadt vor ca. 50 Jahren geflutet, richtig? Dann klingen Joan und Carl aber viel zu jung. Auch das der Stausee dann nicht in der Landkarte der drei ??? verzeichnet ist...mit was für uraltem Material fahren die denn los?

Aber es ist auf jeden Fall eine der schönsten Geschichten.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

19

Samstag, 18. Dezember 2010, 15:52

Sie haben eien uralt Karte von Schrottplatz mitgenommen - jedenfalls im Buch.

Zitat: "[...] Vielleicht hättest du doch eine aktuelle Karte von Oregon besorgen sollen, anstatt dieses vergilbte, zerfledderte Ding von neunzehnhundertzweiundfünfzig aus der ollen Kiste auf dem Schrottplatz zu ziehen." "Neunzehnhundertsechsundfünfzig. Und ein See ist ein See, Peter, der ist ja nicht erst in den letzten fünfzig Jahren aufgetaucht." [...]"
"Es stimmt was man sagt. Sie sind ein verdammter Psychopath, [...]".
"Hochfunktionaler Soziopath, mit Ihrer Telefonnummer."

20

Samstag, 18. Dezember 2010, 17:04

wichtige Dinge werden ja auf MCs gerne weggelassen.

Aber eine interessante Sache, die ihr beiden uns da mitteilt. 1:0 für die Bücher
* Wir sind Deutschland ?*

??!

* Ich wär lieber He-Man !*