Sie sind nicht angemeldet.

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 400

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. Dezember 2010, 21:35

Welchen Beruf übt Achmed Soundso aus?

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. Dezember 2010, 21:31

So ist es, Sebo ;)

Du bist :kruemelmonster:
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 400

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. Dezember 2010, 19:36

Schönes Rätsel! :shy:
Das dürfte Franky Bender sein, der den tanzenden Teufel an sich gebracht hat.

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. Dezember 2010, 19:18

Welche Figur aus welchem ???-Hörspiel heißt mit Vornamen wie eine Pop-Band, laut der jemand nach Hollywood geht...und mit Nachnamen wie ein alkoholkranker, rauchender, fluchender und diebischer Cartoon-Roboter ? ? ? :idee:


;D
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

16

Freitag, 17. Dezember 2010, 17:31

Arthur Shelby & das verdoppelte Problem (die 2 bösen Harpunenmänner) ;D im unheimlichen Drachen?


Aus pädagogischer Sicht ist die "Ins-Loch-spring"-Szene echt bedenklich :datz: ...aber spannend isses allemal! :kruemelmonster:

Absolut richtig, lieber dot. :)
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. Dezember 2010, 04:57

Arthur Shelby & das verdoppelte Problem (die 2 bösen Harpunenmänner) ;D im unheimlichen Drachen?


Aus pädagogischer Sicht ist die "Ins-Loch-spring"-Szene echt bedenklich :datz: ...aber spannend isses allemal! :kruemelmonster:
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

14

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 18:03

Wo gehen mehrere Täter nach einm Einbruch in einer Bank straffrei aus?
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

13

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 17:26

aber klar!

Bob, der mutige Esel ...
* Wir sind Deutschland ?*
??!
* Ich wär lieber He-Man !*

12

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 16:58

Die rätselhaften Bilder.

Dort ist übrigens auch eine der dämlichsten Szenen, die ich jemals in einem Hörspiel gehört habe: Ich springe mal auf gut Glück in ein Loch, wo ich ncht den Boden sehen kann.
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

11

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 15:48

In welcher Folge wird der Wert von u.a. Zirbelnüsse auf 8 Cent geschätzt ???
(Ich denke, dass JEMAND den Wert geschätzt hat *ggg*)
* Wir sind Deutschland ?*
??!
* Ich wär lieber He-Man !*

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Dezember 2010, 06:50

So ist es :)
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

9

Montag, 13. Dezember 2010, 20:00

Man sucht nachts lieber eine Silbermünze, die man nachmittags in den Boden gesteckt hatte, wo man die Juwelen oder manchmal auch nur den Juwel vermuten, durch ... sagen wir ... durch einen bergischen Fingerzeig.
* Wir sind Deutschland ?*
??!
* Ich wär lieber He-Man !*

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Dezember 2010, 21:40

Huch, alles verkehrtrum....das rafft der alte Mann doch wieder net ;D


Das war hier im Spielebereich aber schon immer so. ;)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Dezember 2010, 21:39

Huch, alles verkehrtrum....das rafft der alte Mann doch wieder net ;D

Ich wäre so frei...ja?


Was muss man tun, um mit einem Metallsuchgerät Juwelen zu entdecken ? ? ?

Easy, gell? ....also...die Frage mein ich ;)
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Dezember 2010, 22:41

Mir fällt hier gerade keine gute Frage ein, aber vielleicht jemand anderem?
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. November 2010, 19:00

Wer springt für Besen-Wesen ein?
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. November 2010, 22:34

:cheering:
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


3

Montag, 8. November 2010, 22:38

Absolut richtig!
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. November 2010, 19:48

Mr. Harris
I don't kehr.

1

Samstag, 6. November 2010, 22:37

Wer hat in seinem Gefängnis keine Luft mehr bekommen und ist laut Bob vielleicht ohnmächtig geworden?
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)