Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich
  • »Sebo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 415

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2012, 10:06

Die verwegenen 4 reißen aus (1)

So, die erste Folge habe ich nun komplett gehört und ich freue mich schon auf die nächsten drei Folgen. Die Titelmelodie kennt man aus alten drei Fragezeichen Folgen und auch die restlichen "Bert Brac" Stücke wissen wie immer zu gefallen. Der noch recht junge Christian Rode macht seinen Job als Erzähler richtig gut. Hier klingt er weniger verbissen, als in seiner Sherlock Holmes Rolle, sondern viel entspannter. Den Kindern kann man auch sehr gut zuhören. Allen voran Chris, gesprochen von Fabian Harloff.
Wirklich namenhafte Sprecher sind auch anzutreffen, jedoch haben sie meistens nur kurze Auftritte. Die Geschichte von Enid Blyton war (wen verwundert es) recht Klischee mäßig aufgezogen, hob sich aber von den Felseninsel Kindergeschichten angenehm ab. Außerdem bin ich sehr froh, dass die Kinder keinen nervigen Hund bei sich hatten. ;D
Eine Top Einstieg in die kurze Serie also. Und dank eason weiß ich auch nun, wer die Arnoldskinder sind. :kopfhoerer:

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2012, 19:19

Die Folge macht wirklich Spaß :-) Meiner Meinung nach können die folgenden in puncto Handlung leider nicht ganz mithalten.
I don't kehr.

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich
  • »Sebo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 415

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2012, 19:44

Danke für die Einschätzung, ich werde bald mal weiter hören.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 695

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Dezember 2013, 19:53

Zum ersten Mal hörte ich dieses Hörspiel, bin aber, wie so oft in letzter Zeit, dabei eingeschlafen. Das es Enid Blyton ist, erkennt man sofort. Kinder, Boot, Insel, Eltern weg, böse Haushälterin, Freund gefunden...ach, komm schon, Enid! Bisschen mehr hätte dir bei einer neuen Serie auch mal einfallen können. :laugh:

Wobei ich ja gar nicht weiß, welche Geschichten, also die FF oder diese hier, zuerst geschrieben wurden. Weiß das jemand? :)
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. Dezember 2013, 21:48

Laut Wikipedia haben sich die Reihen zeitlich überschnitten, aber der erste Band dieser Reihe kam vor den FF. ;)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 695

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. Dezember 2013, 10:34

Laut Wikipedia haben sich die Reihen zeitlich überschnitten, aber der erste Band dieser Reihe kam vor den FF. ;)


Danke sehr. :)

Macht noch jemand eine historisch kritische Exegese der Originalquellen? :laugh:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest