Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

321

Donnerstag, 24. Mai 2012, 12:32

Späte Rache ist in sich eine Enttäuschung, weil sich die Geschichte auf diesen alten Fall bezieht, den man nicht kennt und der auch wirklich nicht interessiert. Ich bleibe dabei, dass man so eine Geschichte besser nicht hätte schreiben sollen, wenn man keinen echten alten Fall zugrunde legen durfte. Davon abgesehen finde ich Erna Fiedler und auch Tante Mathilda hier nervig. Dafür trägt immerhin Bob wieder einiges zur Lösung bei, und Peters Schrei zu Anfang ist auch nicht von schlechten Eltern. Leider reichen diese Fitzelchen nicht, um diese Folge zu einer guten zu machen. Wenigstens fehlt der Hund aus dem Buch ...


Am Ende von Seite 1 schaltete sich mein Abspielgerät ab und ließ sich nicht mehr dazu bequemen noch einen Ton von sich zu geben. Mitgekriegt hab ich irgendwie auch nichts. Einzelne Bruchstücke sind hängen geblieben, das war es aber auch schon. Mal sehen ob ich heute Seite 2 höre oder ein anderes Hörspiel einlege.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

322

Freitag, 28. September 2012, 09:27

Mit den Comic-Dieben gab's zum ersten Mal die Übergangsmusik zu hören - ich liiiiiebe sie! Ansonsten ist die Folge nicht so ganz meine, mit dem Comic-Thema werd ich nicht recht warm und die ganze Atmosphäre sagt mir nicht so zu. Das Hörspiel ließe sich aber sicher gut verfilmen, da dürfte einiges fürs Auge dabei sein.


Diese Folge wanderte gestern zum allerersten mal in mein Abspielgerät und auch wenn ich noch vor Ende von Seite 1 eingeschlafen war hat mir das alles sehr zugesagt. MIr gefällt das Thema als ehemaliger Comic- und heutiger Heftromansammler außerordentlich gut. :daumen:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

323

Montag, 25. März 2013, 08:28

Ich habe gestern Abend den sprechenden Totenkopf zu Ende gehört, den ich als Kind wenig gehört habe, weil ich das Hörspiel im Grunde nicht verstanden habe. Heute hab ich damit zwar keine Probleme mehr, aber ich höre das Teil trotzdem selten. Das Rätsel des Briefs und die Suche nach dem Geld finde ich zwar gelungen, aber einiges drumherum sagt mir nicht so zu und deswegen bleibt es für mich ein ziemlich gutes, aber kein wirklich tolles Hörspiel.


Ich finde den Totenkopf selbst so leise, das ich immer lauter drehen muss. Er sollte eigentlich der flüsternde Totenkopf heißen. *g*

Anstatt Sohlen hätte ich Bohlen viel logischer gefunden bei der Auflösung.

Highlight der Folge ist eindeutig folgender Spruch:"Habt ihr den Koffer schon aufgemacht? Ich werde darüber noch einen Aufmacher schreiben!" *tusch* :lachtot:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

324

Dienstag, 26. März 2013, 09:32

Lieber im Bett als im Auto hab ich dann Die drei ??? und der Nebelberg gehört. Bobs Reisetagebuch finde ich bisweilen etwas zäh, aber ansonsten ist das 'ne prima Folge. Ein Phantom, der gruselige, einsame Berg, ein Goldschatz (auch wenn man von dem die meiste Zeit über nix weiß) ... nett. Nur Peters Wecker hör ich nie, wenn er am Anfang der Folge so penetrant piept. Ich weiß zwar, dass meine Lautsprecher ziemlich bescheiden sind, aber ich höre das Gepiepe wirklich nur, wenn ich mein Ohr direkt daran halte, und das tu ich zum Einschlafen dann doch nicht. *g*


Im Gegensatz zu eason steh ich auf Bobs Reisetagebuch. Es ist ja fast schon der Versuch ein Hörbuch im Hörspiel unterzubringen. *g*

Ich liebe die Phantom-Geräusche, auch wenn ich immer an den schwarzen Abt denken muss. Die Musikstücke sind auch alle toll. Gestern habe ich zum ersten mal das Ende der Folge gehört. Solide auf alle Fälle. Für eine endgültig abschließende Meinung muss ich es aber wohl noch mal hören.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

325

Mittwoch, 29. Mai 2013, 12:55


Die Geisterinsel versteh ich zwar besser, mag ich aber nicht sooo gern. Es ist schon ein gutes Hörspiel (es gibt hier in der Gegend auch gar keine schlechten), aber irgendwas stört mich immer ein bisschen - ich kann gerade gar nicht sagen, was das ist ...


Gestern mal wieder nach langer Zeit eine sehr niedrige DDF-Folge gehört, das hat schon sehr viel Spaß gemacht. Auch wenn mir das Ende nicht so gefällt. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass man in den frühen Folgen den bösen immer an der Stimme erkennen kann.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 400

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

326

Mittwoch, 29. Mai 2013, 13:03

Gerade die Geisterinsel oder auch der Phantomsee bieten ja immer einen genialen Überraschungsmoment, in dem sich die Stimme des Guten zu der des Oberschurken verwandelt. Das hatte der gute Gottfried Kramer einfach drauf! ;)

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

327

Mittwoch, 29. Mai 2013, 14:31

Ich sage ja immer: es fehlen die großen alten Männer! ;)

Einzig Jürg Löw und Kaspar Eichel sehe ich noch in dieser Klasse vorhanden.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

328

Montag, 23. Dezember 2013, 20:05

Es kam eine meiner absoluten Lieblingsfolgen, nämlich der grüne Geist. Hach, toll! Ein spannender Fall, nicht gleich allzu offensichtlich, tolle Sprecher, interessante Figuren und eine großartige Atmosphäre. Einfach super.


Auch hierbei bin ich eingeschlafen. Nicht geplant, aber der Hörspielschlaf ist doch der erholsamste überhaupt. Das Hörspiel finde ich nicht schlecht. gehört aber auch nicht zu meinen absoluten Favoriten. Der perlentrinkende Chinese sollte sich vielleicht mal mit dem stalakmitenessenden Skeletor austauschen. *g*
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

329

Dienstag, 22. Juli 2014, 07:51

Die flammende Spur gehört auch zum erweiterten Kreis meiner Lieblingsfolgen. Klasse Figuren, eine Geschichte, die in die Vergangenheit zurückreicht, Spannung und tolle Atmosphäre. Richtig gutes Hörspiel.
Gestern hab ich zum ersten mal gedacht, dass die Folge irgendwie gar nicht richtig zu Ende ist. Die Rumänen sind böse, aber eigentlich doch nicht, dazu der Dieb, der irgendwie ein wenig außerhalb der Handlung steht und der Schluss mit "Er ist tot!" - "Glaub ich nicht!" - "Halt - Polizei!".

Ich wurde gut unterhalten, aber auf komische Art und Weise hat das Hörspiel ein bisschen von seinem Klassiker-Bonus verspielt.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

330

Freitag, 24. Juli 2015, 09:53

Das Auge des Drachen - aaaaah! Das Highlight der Folgen über 100. Die kleine Emily find ich gar zauberhaft und die Sache mit der Tetrachromasie ist total interessant, auch wenn man da von selbst nicht drauf kommen kann. Auf jeden Fall ist das ein Hörspiel, das ich richtig gern höre. =)
Gestern mal wieder aus dem Schuber gekramt und in der Nacht einglegt. Kurz vor Ende leider eingeschlafen, aber es ging auch schon auf zwei Uhr zu.
Ja, die Folge ist wirklich ein Highlight. Da ich damals mit ihr eingestiegen bin, hat sie natürlich einen extra Bonus. Vielleicht war es aber auch gerade ihre Qualität, die mich hat dabei bleiben lassen. :)

Die Geschichte ragt ein wenig heraus, Emily klingt wirklich mal wie ein Kind und sogar die kleinen unlogischen Punkte sind so charmant verpackt, dass man darüber ganz locker hinwegsehen kann.

Und Gisela Trowe als Alruna ist natürlich das absolute Highligt! :daumen:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

331

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 22:16

Mit den Schattenmännern ging's weiter. Für eine BJHW-Europa-Folge gar nicht übel, und die Lautstärke ist auch schön gleichmäßig. ;) Eigentlich stolpern die drei ??? zwar relativ planlos durch Rom, aber ich finde die Geschichte im Vergleich zu anderen BJHW-Geschichten halbwegs straighforward. Vielleicht wird es deshalb sogar ansatzweise langweilig, aber ich finde das Hörspiel doch recht hörbar. Ich frage mich übrigens immer, wieso Franca in der nächsten Folge nicht auftaucht, schließlich wollten die drei sie doch mitnehmen nach Deutschland.
Ich höre gerade zum ersten mal bewusst die Schattenmänner. Das letzte mal unbewusst muss auf einer Matratze nach einer wilden Partie vor mehr als zehn Jahren gewesen sein. Damals dämmerte die Folge belanglos durch einen Nebel von Alkoholschwaden, heute nüchtern klingt sie trotzdem nicht spannender. Vermutlich wird es wieder ein gutes Jahrzehnt dauern, bis ich sie erneut höre. Vielleicht probiere ich es dann noch einmal mit Wodka und Oetinger-Cola-Bier. :giggle:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

332

Donnerstag, 11. Februar 2016, 12:45

Den BJHW-Reigen eröffnete Dreckiger Deal. Eigentlich mag ich die Folge, auch wenn die Geschichte ein bisschen weit hergeholt ist und man am Ende schön die Lösung aufgedröselt bekommt - von wegen Mitratefaktor. Ansonsten hört sich das Teil ganz gut, aber richtig toll ist auch was anderes. Fieses Cover übrigens auch. :D

Ich hab sie gestern gehört, weil ich nichts mehr davon im Ohr hatte. Sie kam mir sehr kurz vor. Auch kurzweilig. Wobei ich es auch etwas weit hergeholt finde. Aber solide ist sie.

Ich habe mich dann gefragt, was mir besser gefällt. Wenn die drei ??? durch Zufall in einen Fall stolpern oder wenn sie beauftragt werden. Was meint ihr?
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 556

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

333

Donnerstag, 11. Februar 2016, 23:27

'Ich habe mich dann gefragt, was mir besser gefällt. Wenn die drei ??? durch Zufall in einen Fall stolpern oder wenn sie beauftragt werden. Was meint ihr?

Das ist mir eigentlich Jacke wie Hose. Was ich dagegen nicht besonders mag, ist, wenn die drei ??? von den "Bösen" selbst engagiert werden, um sie damit von dem Hauptverbrechen abzulenken oder etwas in der Art.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

334

Sonntag, 14. Februar 2016, 10:47

Ja, das ist auch Tinnef. Das überhöht die Bedeutung ihrer Detektei doch bei weitem.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

335

Sonntag, 14. Februar 2016, 14:43

In "Poltergeist" finde ich es gelungen, weil es eine Reaktion von Hugenay ist, erst nachdem die drei ??? gefährlich werden könnten, und nicht aus voreilendem Gehorsam heraus erfolgt.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

336

Sonntag, 14. Februar 2016, 15:20

Und Hugenay ist jemand, der die Jungs kennt. Das macht es zudem glaubwürdiger.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 556

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

337

Sonntag, 14. Februar 2016, 18:10

Das lass ich noch durchgehen. ;) Zumal es bei Hugenay eben eine Reaktion ist und die drei ??? zwar nicht in seinem Fall, aber immerhin in dem Haus ermitteln, in dem die Grüne Eisenfrau hängt. Für ihn besteht da ja eine konkrete Bedrohung. Aber bei Wildfremden finde ich es nicht gut.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

338

Samstag, 5. März 2016, 16:23

Zitat

Original von eason
Dafür ist der tanzende Teufel wieder absolut top. Es dürfte eines der ganz wenigen Drei-???-Hörspiele sein, bei denen ich mich tatsächlich grusel, wenn es nicht gar das einzige ist. Aber wenn der Teufel auftaucht und schreit, und dann das Schlagzeug ... :panik: Ansonsten habe ich eigentlich nichts auszusetzen, die Folge höre ich sehr, sehr gern.


Diese Folge gab es gestern und ich finde sie ist sehr kurzweilig zu hören. Auch wenn ich den Teufel mal gar nicht gruselig finde. ;-)
Ich finde auch, dass es sehr viele kurze Szenen sind, die mir alle ein bisschen zu hektisch sind. Aber von den Folgen bis 30 ist eine, die ich noch recht häufig höre und auch gut im Ohr habe.

Erneut konnte mich die Folge nicht so sehr begeistern, wie andere im Board. Ich weiß selbst nicht, was mir fehlt. Aber es packt mich einfach nicht wirklich.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

339

Dienstag, 8. März 2016, 14:40

Den lachenden Schatten mag ich ganz gern. Zwar ist das Gerede von Natches nur schwer zu ertragen, und auch die beiden Sanchez sprechen höchst bemerkenswert, aber ich fand das Hörspiel als Kind immer absolut spannend. Heute finde ich allerdings auch, dass einiges ein bisschen konfus wirkt, aber die Kindheitserinnerung wirkt eben noch nach. :zwinker:

Da ich gestern sehr müde war, gab es etwas, das ich gut kenne. Eben den lachenden Schatten. Einfach, weil ich wusste, dass ich bald einschlafe und ich das Lachen so mag. *Hihihöiihiöiö* :laugh:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 525

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

340

Donnerstag, 17. März 2016, 14:10

Anders der Fluch des Rubins. Dreipunkt fand ich immer schon total unheimlich, mit seiner blutverschmierten Klinge und der unaufgeregten Drohnung, der Brief mit seinen schönen Formulierungen und die Lösung sind sehr gelungen, und die Büsten, die immer wieder falsch oder verschwunden oder plötzlich doch wieder da sind ... mag ich alles sehr gern. :-)
Gestern lag mir der Sinn nach Nostalgie und altem Hörspielcharme. Da kam mir der Fluch des Rubins gerade richtig in die Finger. Mit einem Lächeln auf den Lippen und dem bedrohlichen Inder im Ohr dämmerte ich dem Schlaf entgegen und fühlte mich gut unterhalten. Die Folge mag ich wirklich sehr gerne, auch wenn sie ein kleines bisschen mehr Action noch hätte vertragen können. :)

Es war mal wieder so weit. Zum einschlafen greife ich im Moment gerne auf die Klassiker zurück. Und da ich das Cover des Rubins so verliebt bin, fiel meine Wahl darauf.

Und gestern sind mir dann Ungereimtheiten aufgefallen, auf die ich noch nie geachtet habe. Es wird ja gesagt, dass das Haus und die Möbel für die Beerdigung verkauft wurden. Das muss aber eine ziemlich teure Beerdigung gewesen sein. :laugh:

Irgendwas hat mich noch irritiert, aber das fällt mir gerade nicht mehr ein. Trotzdem war es schön, mal wieder auf Schwarzbart und den Inder zu treffen. :)
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest