Sie sind nicht angemeldet.

AlexMT81

unregistriert

1

Mittwoch, 5. April 2006, 07:55

Das Geheimnis der chinesischen Vase (TKKG 20)

Es gibt mal wieder eine Entführung, aber Gaby wird nicht entführt, ;-)

Die Folge höre ich doch immer immer wieder gerne. Volker Brandt als Herr Eichberg, ach wie ich diese Stimme gerne höre. :-)) .
Die Story ist sehr rund, es fängt mit dem Interview für die Internatszeitung "Blickpunkt" an und hört auch damit auf, ganz nach meinem Geschmack.


Das entführte Baby heißt ja Barbie, ob hier die Firma Mattel damals unterschwellig eine kleine Werbung in die Folge einbauen ließ?

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. April 2006, 09:51

RE: Das Geheimnis der chinesischen Vase (TKKG 20)

Ich mag die Folge und halte sie für völlig unterschätzt. Hier laufen viele Handlungssträge sehr schön zusammen.

An Werbung für Barbie glaube ich nicht. Das wird diese Plastikfigur nicht nötig haben. ;-)
Schnitzel!

3

Mittwoch, 14. Juni 2006, 14:58

Die Folge ist okay, manchmal etwas übertrieben...

Krass ist folgender Spruch:

"Wenn Sie nicht zahlen, werden wir die Kleine ins Ausland bringen und an ZIGEUNER verkaufen."

Dabei dachte ich immer, dass kinderlose Amis am meisten für Babies zahlen... :oD