Sie sind nicht angemeldet.

mirror

Shallowain, der Hund

  • »mirror« ist männlich
  • »mirror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 297

Wohnort: Gemmingen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. März 2006, 19:37

Dr. Jekyll und Mr. Hyde (Gruselkabinett 10)

Wie nicht anders zu erwarten wieder ein absolutes Top-Hörspiel!
Alle Sprecher liefern eine großartige Leistung ab, vor allem natürlich Joachim Tennstedt als Jekyll/Hyde. In Nebenrollen glänzen Torsten Michaelis, Gisela Fritsch (als alternde Puffmutter) und vor allem Evelyn Maron. Absolut empfehlenswert!
Der Tag wird kommen

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 676

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. März 2006, 23:05

Mich würde der Vergleich zur Schwarzen Serie interessieren.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 583

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. März 2006, 23:12

Ich finde die maritim-Version besser, wobei mir die von Titania auch gut gefallen hat.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. März 2006, 09:35

Das mirror das schreibt, war zu erwarten. Darum warte ich auf andere Meinungen. ;-)
Schnitzel!

5

Samstag, 25. März 2006, 10:44

Mir hat die Titania Version sehr gut gefallen, wobei ich nicht genau weiss, welche Produktion (Titania oder Maritim) mir besser gefällt. Joachim Tennstedt als Dr. Jekyll/Mr. Hyde liefert eine beeindruckende Vorstellung ab. Ich werde mir die Tage noch mal beide Versionen anhören... :zwinker:

6

Samstag, 25. März 2006, 20:48

Zitat

Original von Oheim Sigi
Das mirror das schreibt, war zu erwarten. Darum warte ich auf andere Meinungen. ;-)


kannst du haben, ich hab mir das teil heute auch angehört.

du kannst bedenkenlos zugreifen, ein tolles hörspiel

was den vergleich zur schwarzen serie angeht so würde ich das titania-produkt gern ein zweites mal hören. momentan liegt die maritim-version bei mir noch vorne


der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 676

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 26. März 2006, 01:37

Hab heute wieder die Schwarze Serie gehört, das ist echt ein Top-Hörspiel. Steigert bei mir die Spannung auf Gruselkabinett noch mehr.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. März 2006, 10:35

Zitat

Original von Spunky

Zitat

Original von Oheim Sigi
Das mirror das schreibt, war zu erwarten. Darum warte ich auf andere Meinungen. ;-)


kannst du haben, ich hab mir das teil heute auch angehört.

du kannst bedenkenlos zugreifen, ein tolles hörspiel

was den vergleich zur schwarzen serie angeht so würde ich das titania-produkt gern ein zweites mal hören. momentan liegt die maritim-version bei mir noch vorne


der spunk


Lieber nicht. Nach dem letzen todlangweiligen Hörspiel (Spuk in HIll House) was trotzdem hoch gelobt wurde, bin ich extrem vorsichtig und werde, bevor ich zugreifen sollte, eine große Anzahl von Meinungen in mich aufsaugen.

Interessant wären konkrete Unterschiede der beiden Versionen.
Schnitzel!

mirror

Shallowain, der Hund

  • »mirror« ist männlich
  • »mirror« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 297

Wohnort: Gemmingen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. März 2006, 11:47

Naja, Jekyll und Hyde ist garantiert komplett anders als Spuk in Hill House. Es gibt zwar auch hier und da längere Dialogpassagen, aber allein die Geschichte hat ja schon mehr Speed.
Der Tag wird kommen

10

Sonntag, 26. März 2006, 12:06

Zitat

Original von Oheim Sigi

Zitat

Original von Spunky

Zitat

Original von Oheim Sigi
Das mirror das schreibt, war zu erwarten. Darum warte ich auf andere Meinungen. ;-)


kannst du haben, ich hab mir das teil heute auch angehört.

du kannst bedenkenlos zugreifen, ein tolles hörspiel

was den vergleich zur schwarzen serie angeht so würde ich das titania-produkt gern ein zweites mal hören. momentan liegt die maritim-version bei mir noch vorne


der spunk


Lieber nicht. Nach dem letzen todlangweiligen Hörspiel (Spuk in HIll House) was trotzdem hoch gelobt wurde, bin ich extrem vorsichtig und werde, bevor ich zugreifen sollte, eine große Anzahl von Meinungen in mich aufsaugen.

Interessant wären konkrete Unterschiede der beiden Versionen.


die tatsache dasich dir den kauf einer CD ans herz lege spricht eigentlich für sich, oder ? :D

langeweile kommt nicht auf, da kann ich dich beruhigen. udo schenk in der maritim-version, gelingt es meines erachtens ein stück besser die schwierige rolle zu sprechen. in den nebenrollen wird sich nichts geschenkt. da wäre es jammern auf höchsten niveau.

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

11

Sonntag, 6. August 2006, 17:42

Freitag habe ich mir mit einer Freundin auch mal dieses Hörspiel zu Gemüte geführt. Zwar waren die 75 Minuten schon lang, aber es wurde dennoch nicht langweilig. Die Sprecher haben eine sehr gute Leistung geboten und die Rollen waren sehr gut besetzt. Hans-Werner Bussinger lieferte mit seinem Tonfall einen tollen Dr. Lanyon und Claus Wilcke gab Gabriel J. Utterson, der auch als Erzähler fungierte. Ich mußte mich nur etwas an seine langsamere und tiefere Sprechweise gewöhnen, im Gegensatz zu seiner König Julius-Rolle zum Beispiel.

Auch der Aufbau und Ablauf der Hörspiels ist gelungen, erst recht im letzten Teil.

Kann ich wirklich nur empfehlen, am besten nach Einbruch der Dunkelheit hören :-)
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 676

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. August 2006, 18:03

Die schwarze Serie Version gefällt mir persönlich noch einen Tick besser.
Auch beim "Verfluchten Haus" spricht Claus Wilcke ziemlich langsam, kommt mir zumindest so vor.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. August 2006, 18:05

Die Version von Maritim halte ich für gruseliger und stimmungsvoller und ziehe sie eindeutig vor. Damit steige ich bei den aus meiner sicht überbewerteten Titania Hörspielen aus.
Schnitzel!

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 676

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. August 2006, 18:15

Also zum Aussteigen find ich sie zu gut.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. August 2006, 16:10

Zitat

Original von Oheim Sigi
Die Version von Maritim halte ich für gruseliger und stimmungsvoller und ziehe sie eindeutig vor. Damit steige ich bei den aus meiner sicht überbewerteten Titania Hörspielen aus.


So schnell? Also mir hat die Titania Version gefallen. Vielleicht geht es noch eine Spur gruseliger, vielleicht hätte man mehr von den wunderschönen Partys des Mr. Hyde etwas einbauen können. Aber wie Schamane schon sagte: Dieses Hörspiel sollte kein Grund des Aussteigens sein. Dafür eignen sich doch andere Folgen :D

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 676

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 23. August 2006, 20:48

Zitat

Original von Belphanior

Zitat

Original von Oheim Sigi
Die Version von Maritim halte ich für gruseliger und stimmungsvoller und ziehe sie eindeutig vor. Damit steige ich bei den aus meiner sicht überbewerteten Titania Hörspielen aus.


So schnell? Also mir hat die Titania Version gefallen. Vielleicht geht es noch eine Spur gruseliger, vielleicht hätte man mehr von den wunderschönen Partys des Mr. Hyde etwas einbauen können. Aber wie Schamane schon sagte: Dieses Hörspiel sollte kein Grund des Aussteigens sein. Dafür eignen sich doch andere Folgen :D


Ich meinte nicht nur die Folge, sondern das die ganze Serie zu gut zum Aussteigen ist.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. August 2006, 12:45

Okay, aber ich kann den Oheim auch verstehen. Nach den ganzen Preisen müsste man denken, dass Titania die Übermacht geworden ist. Aber nicht alles muss automatisch hervorragend sein, nur weil Titania drauf steht...

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. August 2006, 17:42

Zitat

Original von Belphanior

Zitat

Original von Oheim Sigi
Die Version von Maritim halte ich für gruseliger und stimmungsvoller und ziehe sie eindeutig vor. Damit steige ich bei den aus meiner sicht überbewerteten Titania Hörspielen aus.


So schnell? Also mir hat die Titania Version gefallen. Vielleicht geht es noch eine Spur gruseliger, vielleicht hätte man mehr von den wunderschönen Partys des Mr. Hyde etwas einbauen können. Aber wie Schamane schon sagte: Dieses Hörspiel sollte kein Grund des Aussteigens sein. Dafür eignen sich doch andere Folgen :D


Wieso schnell? Nach einer oder 2 Folgen hätte ich die Anmerkung ja verstanden. ;-)
Wie auch immer, ich halte die Serie für völlig überbewertet.
Das Krimi-Kabinett hingegen gefällt mir sehr gut und ich hätte mir weitere Folgen, insbesorndere von Edgar Wallace, gewünscht.
Schnitzel!

19

Dienstag, 29. August 2006, 14:08

Also ich bin (seit noch nicht allzu langer Zeit) ein großer Fan des Gruselkabinetts aber ich finde diese Folge war eher ein Griff ins Klo. :nö:

Ich habe natürlich keine Vergleichsmöglichkeiten, da ich die Maritim Version nicht kenne, aber die Titania Version hat mich nicht überzeugt.

Dennoch wird mich das wohl nicht davon abhalten, wir weitere Folgen des Gruselkabinetts zuzulegen :hop: Schließlich hat jede Serie mal einen kleinen Hänger. :oD