Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 15:49

Point Whitmark - Der steinerene Fluch

Wow, das ist mal ne richtig spannende Folge die stellenweise schon fast gruselig war. Die drei vom Sender der heißt wie die Stadt sind diesmal im Claymore College wo Tom an einem Schachturnier teilnimmt. Das hier nicht alles so harmlos ist wie es scheint wird schnell klar... Besonders gut hat mir die Atmosphäre gefallen, irgendwie scheint der Serie der Wechsel zu Universal gut getan zu haben... So wünsch ich mir weitere PW Folgen. :1a:

2

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 16:32

Werde ich am WE auch gleich mal reinhören. Bin gespannt... :)


Topaktuell informiert auf
HOERSPIEL3.de


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 17:09

Wann wird die Folge nochmal für Normalsterbliche erhältlich sein? :D
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

4

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 17:31

Zitat

Original von Puempel
Wann wird die Folge nochmal für Normalsterbliche erhältlich sein? :D


Am 29.12.


Topaktuell informiert auf
HOERSPIEL3.de


5

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 19:25

Hört sich echt gut an. Aber ich muss erst noch Folge 16 hören...
Alles kann. Nichts muss...

6

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 20:31

Zitat

Original von Alaska Saedelaere
Hört sich echt gut an. Aber ich muss erst noch Folge 16 hören...


Ja dann mal ran da! ;)

Jim

Individualverformer

  • »Jim« ist männlich

Beiträge: 1 075

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Januar 2007, 22:04

Hab gerade bei einem entspannenden Bad die letzten Züge der Folge gehört und mein Fazit ist mehr als positiv.
Die Story ist richtig gut gemacht und hat teilweise gruselige, ja fast schon horrorartige Momente. Vorallem gefällt mir der Name des Gründers des Collage: Ebeneezer Drumgoole (Wie kommt man auf solche kultigen Namen ??)
Hoffentlich geht es auf dem Niveau mit der Serie weiter !!
Auf zu neuen Ufern

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Januar 2007, 20:22

Komisch, ich konnte mich jetzt eben beim ersten Hören nicht recht für die Folge erwärmen. Einiges erschien mir doch sehr konstruiert, wobei das für PW nicht unbedingt was Besonderes wäre. Vor der Zweithörung geb ich ja kein echtes Urteil ab, aber vom Hocker gerissen hat mich "Der steinerne Fluch" nicht.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


9

Freitag, 5. Januar 2007, 23:17

Zitat

Original von eason
Komisch, ich konnte mich jetzt eben beim ersten Hören nicht recht für die Folge erwärmen. Einiges erschien mir doch sehr konstruiert, wobei das für PW nicht unbedingt was Besonderes wäre. Vor der Zweithörung geb ich ja kein echtes Urteil ab, aber vom Hocker gerissen hat mich "Der steinerne Fluch" nicht.


Dem kann ich mich ohne weiteren Kommentar anschließen. :(
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Januar 2007, 00:42

Hm, ich bin hin- und hergerissen. Ich kann mich Hawky in dem Punkt anschließen, dass die Folge teilweise wirklich gruselig war (in der Scheune und im Labyrinth), auch die Vorstellung dieser stechenden Augen ist fies.
Etwas zu sehr konstruiert fand ich die Folge allerdings auch. Ich meine, ich wäre auch ganz kurz eingenickt, sodass es auch daran liegt. Aber trotzdem kann ich sagen, dass mir das am Ende dann etwas zusammengereimt vorkam.
Insgesamt kommt die Folge dabei aber nicht schlecht weg. Sie ist nicht schlecht, kommt aber nicht an die tolle 16 heran. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass Point Whitmark unter Universal aufblühen wird.

Erwähnenswert finde ich aber noch Mrs. Perkins Charakter, der hat mir gut gefallen. *g* Und Astrid Bless als Mrs. Delacroix. Ich liebe diese Stimme und würde mich freuen, sie in mehr Hörspielen zu hören. Diese Dankbarkeit in der Stimme war richtig prima!
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

11

Montag, 22. Januar 2007, 11:27

ich hab die folge bereits zweimal gehört und sie gefällt mir außerordentlich. düster, teilweise fast bedrohlich kommt die geschichte um die ecke. ich wurde bestens unterhalten. :] :] :]
Es gibt Suppe, Fettsack

12

Montag, 22. Januar 2007, 11:40

Eine durchschnittliche Folge, meiner Meinung nach. Erinnert mich stark an Master Of Chess, wobei selbstredend die geniale Bühnen-Präsenz nicht erreicht werden kann, und andere Hörspiele. Solch eine Art von Geschichte erscheint mir irgendwie sehr ausgelaugt, fast schon verbraucht zu sein. Da hat mich Folge 16 um Längen besser unterhalten können.

13

Montag, 22. Januar 2007, 19:05

"Der steinerne Fluch" fällt im Vergleich zu seinem Vorgänger leider doch recht deutlich ab. Dennoch ist die Folge keineswegs schlecht, sondern aufgrund diverser Aspekte sogar noch im Bereich gut anzusiedeln."


Topaktuell informiert auf
HOERSPIEL3.de


Galahad

Tri-Klops

  • »Galahad« ist männlich

Beiträge: 151

Wohnort: DeathMould (Detmold)

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. März 2007, 23:29

**********SPOILER***********



Hmmm komisch , also ich verstehe nicht warum der gute die ganzen Steinköpfe der Kandidaten macht,überhaupt finde ich die ganze Story ein wenig abstrus oder??
Warum wartet er nicht einfach bis sich der Trubel ums College gelegt hat und baut dann ganz im Stillen weiter sein blödes Platin ab????
Oder hab ich einfach schlicht nicht gut genug zugehört??? (hab sie im Zug gehört)
Was meint ihr????

PeAZe
Gala
Folge dem weißen Kaninchen