Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 9. August 2007, 17:33

Hab es jetzt endlich gekauft und gehört.

Wie ich mir denken konnte, fand ich das Hörspiel kurzweilig und unterhaltsam. *g* Im Vergleich zu der ein oder anderen Folge der Serie, fand ich, dass die Zeit hier schnell rum ging. Die Sprecher mag ich gerne. So oft, wie ich gedacht hätte, kommt das Panik Porky-Gequatsche ja nicht vor. An sich finde ich es witzig, nach mehrmaligem Hören könnte es nervig werden. Aber so schlimm ist es nicht. Natürlich ist der Fall nicht sonderlich tiefgehend und auch die Lösung konnte man sich gleich denken. Aber an sich nen humorvolles Hörspiel.

Besonders musste ich grinsen, als Peter so dämlich über diesen hohlen Spruch, von wegen Panik Porky hat auf den Boden gepieselt, gelacht hat. Er wirkt da total kindisch. :D Und als die beiden Frauen am Ende auf schweinisch geredet haben, da wurde es mal richtig banal. *lol*

Aber irgendwie fetzt das Teil :D Ernst nehmen kann ichs aber nicht.
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

22

Dienstag, 14. August 2007, 17:19

Also ich hab schon schlechtere Sachen gehört, auch aus dem ???-Katalog.
Ich finde, durch die Dinge, die hier als nervig genannt werden, wird die Folge einzigartig. Trashig-einzigartig, aber doch mit Charakter. Nicht eine x-te "fangt den Kunstdieb"-Folge.

Und ich denke auch, würde man uns heute eine der alten Folgen vorlegen... wahrscheinlich würden die meisten drüber meckern (Vergleiche von Panic Porky Gequäke mit Seltsamer Wecker Geschrei drängen sich auf).
Abgesehen vom Nostalgiefaktor finde ich die alten Folgen nicht wirklich wesentlich besser, als die neuen - was ein kleines Kompliment an die neuen sein soll ;)
A suicidal haze, unreal like a torturous dream
Old stinging mental wounds, still raw and fucking bleeding
Crying, the uttermost scream for help
Although even the insects wouldn't care

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 14. August 2007, 18:31

Zitat

Original von MarbleMagic
Also ich hab schon schlechtere Sachen gehört, auch aus dem ???-Katalog.
Ich finde, durch die Dinge, die hier als nervig genannt werden, wird die Folge einzigartig. Trashig-einzigartig, aber doch mit Charakter. Nicht eine x-te "fangt den Kunstdieb"-Folge.

Und ich denke auch, würde man uns heute eine der alten Folgen vorlegen... wahrscheinlich würden die meisten drüber meckern (Vergleiche von Panic Porky Gequäke mit Seltsamer Wecker Geschrei drängen sich auf).
Abgesehen vom Nostalgiefaktor finde ich die alten Folgen nicht wirklich wesentlich besser, als die neuen - was ein kleines Kompliment an die neuen sein soll ;)


Okay,ich gebe zu, das Thema ist abgedroschen. Aber schon allein an dem Anteil wichtiger/unwichtiger Gespräche und den Sprecherleistungen kann man einen großen Unterschied festmachen. Wenn man die handlung außen vor lässt, begannen die Folgen in den 70ern schwächer zu werden (Auch im Verglich Buch/Hörspiel). Das fiel nur vielen nicht auf, da die wenig geschätzten BJHW Folgen abgelöst wurden.
Natürlich gibt es bei 120 Folgen auch schlechte. Das aber als Grund für die Qualität der neuen Folgen anzuführen, halte ich für ein Zeichen, dass sich der Grund, warum viele Die Drei ??? hören, gewandelt hat.

Vergleich Wecker/Ferkel drängt sich mir keinesfalls auf. Der Wecker war schrll und ohrenbetäubend. Genauso sollte er auch sein. Das Schwein sollte derbe Sprüche vom Stapel lassen - und ...? Wo sind die Parallelen? Man kann es drehen und wenden, wie man will - in den älteren Folgen passierte einfach mehr. Ob man das eine oder das andere lieber mag, ist letztendlich Geschmackssache. Dass sich vieles verändert hat (und damit sind nicht nur die Drei sondern auch die letzten Drei ???-Folgen gemeint) lässt sich nicht abstreiten.

Warum ausgerechnet diese Folge den Unmut vieler Fans auf sich zieht, verstehe ich allerdings auch nicht. Sie ist weder viel besser noch viel schlechter als die 10-20 davor.
Schnitzel!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oheim Sigi« (14. August 2007, 18:33)


24

Dienstag, 14. August 2007, 20:32

Zitat

Das aber als Grund für die Qualität der neuen Folgen anzuführen, halte ich für ein Zeichen, dass sich der Grund, warum viele Die Drei ??? hören, gewandelt hat.

Der Grund sie zu hören ist, locker unterhalten zu werden.
Und ich finde einige neuere Folgen in meiner Sammlung, die mir sogar besser gefallen, als einige der "Klassiker".
Ich habe nur irgendwie immer das Gefühl, dass viele die alten Hörspiele nur aus Nostalgie hören und prinzipiell immer die alten Folgen, egal welcher Serie, besser finden, als das neue Material und ich kann das nicht immer nachvollziehen, weil sich in meinen Augen so furchtbar viel nicht geändert hat.

Zitat

Wo sind die Parallelen?

Ich fand den Wecker mindestens genauso nervig. Das ist die Parallele.
Und ich finde die Stimme von Panic Porky nicht so unpassend für eine Zeichentrickfigur.

Die "derben Sprüche"... naja, bei all dem Kruscht, den die Kids heute gewohnt sind, hätten sie schon ein South Park Kaliber auffahren müssen, um nicht unglaubwürdig zu werden. Und dann halte ich es wirklich für besser, die Sprüche einfach nicht auftauchen zu lassen, als wieder so einen Wischiwaschi zu fabrizieren, wie den "Devil Dance" :D
A suicidal haze, unreal like a torturous dream
Old stinging mental wounds, still raw and fucking bleeding
Crying, the uttermost scream for help
Although even the insects wouldn't care