Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 17:30

Huhu Tipsy!

Damit hast Du die Hungerkurve geschafft. Jetzt gehts erst mal wieder bergauf :-)
Ich habe mittlerweile auch GB komplett durchgehört. Bin von der 27 allerdings echt enttäuscht und auch verwirrt. Das erste mal wusste ich, was Du meinst, wenn Du sagst, dass Du nichts verstehst, Tipsy ;-)

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 17:41

Bei mir ist es jetzt auch schon was her, dass ich mit den Folgen durch bin, deswegen habe ich sie auch nicht mehr konkret im Kopf. Aber ich wollte dir hier in deinem Thread auch nicht vorgreifen. ;)

Die welke Saat des Lotus finde ich auch nicht so toll, ein bisschen verwirrend und die Atmosphäre in diesem chinesischen Laden spricht mich nicht so an. Und das Ende, wo Steven taucht (?), versteh ich komplett nicht.

Staub der Toten dagegen ist wieder ziemlich gut, diese spontanen Selbstentzündungen (die ja gar keine sind), kommen richtig gut und spannend rüber, und auch wenn der Bezug zur Gesamtgeschichte nicht soo offensichtlich ist, finde ich ihn schon erkennbar. Jedenfalls sehr interessant.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 18:28

An der Frage, wie etwas in den Gesamtkontext passt, sollte man sich bei Burns auch nie stören. Das ist ja keine Ausnahme. :D
Nachdem ich den Lotus auch nicht so prickelnd fand, ist der Staub für mich die erste Topfolge nach weiter Flur.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

104

Samstag, 29. Dezember 2007, 13:00

Zauberer (21) fing total geil an. Innerhalb weniger Sekunden saß ich gebannt auf dem Sofa und wollte wissen, ob man nun endlich mehr über Daniel erfährt. Im Laufe des Hörspiels wurde es aber irgendwie immer verwirrender - lag vielleicht an meiner Müdigkeit... wirklich was Besonderes hab ich nicht mehr in Erinnerung. Vielleicht hör ich das nochmal *g*
((5-8/10))
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

105

Freitag, 4. Januar 2008, 21:51

Zauberer bekommt nun so (7,5/10) Punkte

In das Dunkel (22) hat nen sehr geilen Anfang. Im Mittelteil war ich leicht überfordert. Die letzten 10 Minuten fand ich total spannend und interessant. Nun ist also wohl klar, dass Daniel noch lebt! Dass, was in dem Ammoniten passiert, ist ja unglaublich. Die Geburt eines grauen Engels?? Und dann die Ankündigung, die 2. Phase hätte begonnen. Plötzlich war das Hörspiel zuende! SOWAS GEHT DOCH NICHT! Muss weiterhören.......
(9/10)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

106

Montag, 7. Januar 2008, 13:31

Steven wirft sich seit Jahrzehnten vor, am Verschwinden von Daniel Schuld zu sein. Nun taucht Daniel wieder auf. Bakerman und nicht Steven trifft auf den Beobachter....Wie wird es weitergehen... Daniel wird wieder kommen. da bin ich mir sicher...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

107

Montag, 14. Januar 2008, 22:20

Die Folgen 21 und 22 sind wirklich zwei sehr gute. Wurde ja auch Zeit, dass endlich mal was in Vietman passiert, Island war ja längst dran und Rumänien ja sowieso. Das Ende mit den Finks bzw. der Finks und die Szene im Ammoniten sind schon echt super ...
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


108

Montag, 14. Januar 2008, 23:00

Ich kann mich einfach net entscheiden, mit welcher Serie ich fortfahren soll..... ?(
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

109

Montag, 14. Januar 2008, 23:02

Bist du denn mit Burns schon durch?
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


110

Montag, 14. Januar 2008, 23:04

Ich hab leider erst die 22 Folgen und die Phase Fleisch ist doch beendet, oder? Also war es ja schon eine Kompletthörung :-) Die neuen Folgen kommen nach dem Hören dann immer sofort hier rein, aber es geht jetzt mit einer neuen Serie weiter (diesmal eine ganz komplette) :-)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

111

Montag, 14. Januar 2008, 23:06

Ahh, verstehe. Was kommt denn jetzt zum Kompletthören überhaupt in Frage?
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


112

Montag, 14. Januar 2008, 23:08

Spontan fallen mir so ein:

Perry Rhodan (Europa)
Macabros
Edgar Wallace (maritim, Europa)
Meteor Horror
Sieben Siegel
Sherlock Holmes (Europa)

mhhhh........ ?(
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

113

Montag, 14. Januar 2008, 23:14

Hattest du nicht schon mal mit Sieben Siegel angefangen? :-D Ich wär übrigens für Perry Rhodan, die wollt ich demnächst auch noch mal komplett hören. *gg*
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


114

Freitag, 18. Januar 2008, 18:13

Ich nehme tatsächlich Perry Rhodan, da ich derzeit total gerne Serien mit aufbauender Story höre. :-)


Unternehmen STARDUST (1) hab ich ja eh schon mindestens 5mal gehört - leider ohne weiterzukommen. Die erste Folge leitet die Story super ein. Es bleibt alles verständlich und man interessiert sich sofort, wie es weitergehen mag. Schön finde ich, dass die Menschheit im Vergleich zu den Arkoniden sehr unterentwickelt ist :D Perry und Reginald sind ein tolles Team, die höre ich gerne!
(10/10)

Und damit es nach Folgen 1 nicht wieder hängt, gleich Die dritte Macht (2) hinterher. Das Niveau bleibt, es wird sogar noch spannender. Gut finde ich, dass Crest geheilt wird und dass Thora am Ende einen Fehler begeht. Denn jetzt müssen die Beiden erstmal auf der Erde bleiben. Bin gespannt, wie es da weitergeht! :)
(10/10)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

115

Freitag, 18. Januar 2008, 23:22

Mutanten (3) hat mir auch wieder gut gefallen. Ich finde die Eigenschaften der Mutanten echt interessant und freue mich, dass sie nun zum Rhodan-Team dazugehören. Das Hörspiel ist insgesamt wieder durchgehend unterhaltsam und die letzte Szene mit Perry und Thora ist echt schööön - ich hoffe ja, da wirds noch eine entsprechende Szene geben... :zwinker:
(9/10)

Der Angriff der Individual-Verformer (4) ist etwas spannender als Folge 3. Die IVs wirken aufgrund ihrer Eigenschaften schon recht gefährlich. Ich finde gut, dass noch mehr Mutanten hinzugekommen sind mit noch tolleren Kräften. Besonders mag ich die Szene, in denen einige von ihnen Crest ihre Kräfte zeigen. Toll! Auch Ernst Eller und sein Besuch bei Betty in der Zukunft sind spektakulär. Leider nimmt es ein böses Ende mit ihm - tut mir schon leid.
(9,5/10)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

116

Samstag, 19. Januar 2008, 17:29

Raumschlacht im Wega-Sektor (5) und Mutanten im Einsatz (6) hab ich noch gestern abend gehört. Zu erst war ich natürlich überrascht, dass mittlerweile 3 Jahre vergangen sind. Aber im Grunde stört das nicht. Folge 5 bietet endlich auch eine größere Schlacht im Weltraum. Das ist spannend. Folge 6 ist nicht ganz soo gut, aber auch sehr gelungen. Freue mich, weiterhören zu können!

(9,5/10) und (8,5/10)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

117

Samstag, 19. Januar 2008, 17:35

Wow, wenn du hörst, dann aber richtig! :D Dein Tempo haut mich vom Hocker ...
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


118

Samstag, 19. Januar 2008, 17:48

Die Serie ist ja auch zu gut :D
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

119

Montag, 21. Januar 2008, 12:47

Das Geheimnis der Zeitgruft (7) fand ich nicht so toll wie die Folgen davor. es gibt die ein oder andere spannende Szene, wie eben die bei der Zeitgruft, aber sonst fand ich das Hörspiel etwas zu durcheinander. Ich kam auch nicht ganz mit den vielen Personen zurecht... Das Ende fand ich jedoch wieder toll.
(7,5/10)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 601

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

120

Montag, 21. Januar 2008, 21:51

"Unternehmen STARDUST" ist wirklich eine super Einführung in die Geschichte; die Entdeckung des Raumschiffs und der Arkoniden, der kranke Crest und die eigenwillige Thora, dazu natürlich Rhodan selbst und Bully - ein toller Einstieg!

Bei "Die dritte Macht" geht's so weiter, es ist interessant, die Entwicklung der dritten Macht in Angesicht eines drohenden Atomkrieges zu verfolgen. Thoras Fehler am Ende ist in der Tat klasse (für die Geschichte natürlich).

"Mutanten" ist auch interessant, wenngleich ich die Mutanten an sich gar nicht so spannend finde. Dafür finde ich die Indoktrination total faszinierend! Fast schade auch, dass Thora schließlich einsieht, dass zumindest Rhodan kein unterentwickelter Affe ist - sie ist so herrlich zickig.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)