Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Januar 2006, 20:38

Bibi Blocksberg

wie kann das sein? es gibt wirklich noch keinen tread zu der kleinen hexe. einfach unglaublich.
also ich mag bibi und höre sie auch sehr gerne.ich finde die einzelden folgen doch sehr abwechslungsreich und die anzahl der mitwirkenden ist gut überschaubar. trotzdem gibt es genug andere personen in der serie, sodas es nicht wirklich langweilig wird. eine serie, die man gut hören kann.
Treffen sich 2 Planeten. Sagt der eine :" Meine Güte du siehst aber Scheiße aus." Antwortet der andere :" Kein Wunder ich hab mir Homosapiens eingefangen." Planet 1 :" Keine Sorge. Das geht vorbei."

2

Sonntag, 8. Januar 2006, 05:40

Mich kannst du damit jagen. Für kleine Kinder vielleicht toll, aber ich habe in jungen Jahren schon lieber die drei ??? gehört, bin also an dieser Serie (mit Glück) vorbeigeschrappt. ;)
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

3

Sonntag, 8. Januar 2006, 12:06

RE: Bibi Blocksberg

Also ich mag Bibi ja sehr gerne. Aber dann auch lieber die Folgen, die ich früher gehört habe. Die neuern kann man zwar hören, aber die alten haben für mich ne andere Ausstrahlung. Auch weil ich finde, dass man ein bissel hört, das die Bibi Sprecherin Susanna Bonasewicz auch nicht mehr die jüngste ist, ich finde früher hat sie sich besser angehört.

Aber ich höre gerne der kleinen Hexe zu, auch wenn ich sie in "Bibi und Tina" besser von kenne und mehr mag.

Früher wollt ich ja auch immer hexen, aber irgendwie hat das nie geklappt. :D
EuGi
09.09.06

4

Sonntag, 8. Januar 2006, 12:17

Ich mag Bibi Blocksberg auch total gerne, obwohl ich als kleines Kind nur eine Folge besessen habe. (Die übrigens verschollen ist)
Gerade die Anfangsfolgen gefallen mir sehr gut, ich hab immer was zu lachen. Alllerdings ziehe ich Bibi und Tina Bibi Blocksberg auch vor.

Irre

Schergen-Toni

  • »Irre« ist weiblich

Beiträge: 670

Wohnort: Berlin (Nord)

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Januar 2006, 13:55

ich hab die früher immer nur bei ner freundin gehört, die liebte bibi und benji... ich konnte mich nie wirklich für beide begeistern, das hat sich bis heute nicht geändert... ich hab zwar jeweils ein paar mc's da, die liegen aber ganz unten in einer kiste, zum einen hab ich keine lust, die kiste bis dahin auszuräumen, zum anderen seh ich da auch keinen anreizt, es gibt so viel schönes anderes, das man auch immer wieder hören kann
Ich trage so lange schwarz bis es etwas dunkleres gibt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Irre« (8. Januar 2006, 13:56)


6

Sonntag, 8. Januar 2006, 14:21

die serie ist komplett an mir vorbeigrauscht und ohne die notwendige nostalgie kann ich mich nicht an ein hörspiel für die doch sehr junge zielgruppe gewöhnen.

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

7

Sonntag, 8. Januar 2006, 14:40

Ich bin ja bekennender Bibi Blocksberg Sammler und besitzte zwischenzeitlich auch alle 84 Folgen der kleinen Hexe aus Neustadt.

Gerade die ersten Folgen gefallen mir ausgesprochen gut aber auch in den höheren Nummern sind immer wieder schöne Folgen dabei.

Außerdem befinden sich noch die Ur-Bibi-Serie "Eene Meene Hexerei", "Elea Eluanda" und "Bibi und Tina" in meiner Sammlung, wobei mir bei den "Bibi und Tina" noch einiges fehlt. :)

8

Sonntag, 8. Januar 2006, 20:30

Zitat

Original von Spunky
die serie ist komplett an mir vorbeigrauscht und ohne die notwendige nostalgie kann ich mich nicht an ein hörspiel für die doch sehr junge zielgruppe gewöhnen.

der spunk


Dem möchte ich jetzt mal widersprechen.

Beispiel: Kennst du rein zufällig Europas Grüne Serie? Diese Hörspiele sind eigentlich auch eher für die ganz Kleinen. Dennoch finden sich sehr, sehr viele Hörspiele dabei, die mir auch heute beim erstmaligen Kennenlernen supergut gefallen haben. Teilweise sind sie so albern, dass sie schon wieder gut sind, z. B. das Räuberkarussell, welches in dieser Serie erstmals neu aufgelegt wurde.

Ich will damit sagen, dass auch einem Erwachsenen, der viel Humor hat, Kinderhörspiele, also auch die für die gaaaaaaaanz Kleinen gut gefallen können.

Bei den BBs allerdings sage ich: Nichts für mich! :]
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

9

Sonntag, 28. Mai 2006, 11:27

Die Reihe meiner Kindheit schlechthin.
Ich liebe die Hörspiele auch heute noch.
Schade nur, dass Boris irgendwann nicht mehr dabei war.
Die neueren Folgen mag ich aber gar nicht. Seit Flauipaui und die nervige Schubia größere Rollen haben, da graut es mir vor Bibi.
Die beiden kann ich einfach nicht ab.

10

Sonntag, 28. Mai 2006, 22:38

Zitat

Original von JackSparrow
Mich kannst du damit jagen.


dito.
Bibi is doch ws für Mädchen - ich mag Benjamin viel viel lieber :P

Nein ernsthaft. Mit Bibi Blocksberg kann ich nicht viel anfangen. Als Kind hatte ich mal die Folge wo sie in der Ritterzeit gelandet ist - zumindest war sie da in einer Burg und hat sich beklagt dass es keine Glasfenster gibt. Ich werde mit diesem Hex Hex und flieg Kartoffelbrei einfach nicht warm - keine Ahnung warum. Einige Elea Eluanda Folgen finde ich hingegen gar nicht so schlecht - auch wenn ich hin und wieder der Tröstereule den Eulenstaub aus dem Gefieder klopfen könnte ;).

By The Power Of Grayskull!

The Mad Hatter

unregistriert

11

Mittwoch, 9. Mai 2007, 01:07

Meine Schwester hatte mir damals in einem Anfall von Feminismus die Folge 1 zum Geburtstag geschenkt (damit ich nicht nur Jungsserien höre :D ). Irgendwann ist noch Folge 2, 8 und 20 dazu gekommen, aber als Stehpinkler konnte ich nicht so sonderlich viel mit der Serie anfangen.

Bin erst durch meine Freundin wieder dazugekommen und hör die Serie mittlerweile ganz gerne. Allerdings hauptsächlich die ganz alten Folgen, wo es noch abgedrehter zuging. Also wo 'ne Kuh im Schlafzimmer gehalten wurden, der Radiosprecher die Blocksbergs aus dem Radio heraus anraunzte, so coole News wie "Paris: Der Eiffelturm steht immer noch." verlesen wurden, Bernhard in schöner Regelmäßigkeit mit Scheidung gedroht hat (heute in einem Kinderhörspiel auch undenkbar) und Boris noch überall seinen Senf dazu gegeben hat. Sprich: Die Hochhausfolgen.

Nach dem Umzug wurde die Serie zum üblichen Kiddie-Einheitsbrei und so ziemlich jedes Element, was die Serie hervorgehoben hat, gestrichen. Und mit dem ganzen Pseudo-Harry Potter-Müll der neuen Folgen kann selbst meine Freundin, für die BiBl die Serie ihrer Kindtheit ist, nichts mehr anfangen.

Einzig und allein "Kann Papa hexen" hat mir seit langem mal wieder zugesagt. Wenigstens für ein paar Stunden wurde diese alte Ungerechtigkeit aufgehoben und Bernhard konnte endlich auch mal aus dem Vollen schöpfen. :D

12

Mittwoch, 9. Mai 2007, 10:01

Pseudo-Harry-Potter? Erkläre Dich! *G* Ich gebe zwar zu, dass die Serie doch einiges an Charme eingebüßt hat, was aber sicherlich auch daran liegt, dass dem Redaktionsteam so langsam aber sicher die Ideen ausgehen. Dennoch gibt es auch unter den neueren Folgen durchaus einige die ich sehr hörenswert finde auch wenn ich die alten Folgen, die Elfie Donnelly noch selber geschrieben hat, viel lieber höre.

mirror

Shallowain, der Hund

  • »mirror« ist männlich

Beiträge: 297

Wohnort: Gemmingen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Mai 2007, 12:17

An Bibi Blocksberg schätze ich vor allem die drei Hauptdarsteller,
also Susanna Bonasewicz, Hallgerd Bruckhaus und Guido Weber.
Vor allem letztere beiden sprechen die Eltern herrlich natürlich und authentisch. Große Sprechkunst!
Auch den Erzähler, Joachim Nottke, finde ich sehr angenehm. Machte er doch aus noch so jedem schauspielfeindlichem Text ein angemessenes Hörerlebnis. Leider ist er ja schon verstorben, aber er war wirklich einzigartig.
Der Tag wird kommen

The Mad Hatter

unregistriert

14

Mittwoch, 9. Mai 2007, 15:56

Zitat

Original von Hawkeye
Pseudo-Harry-Potter? Erkläre Dich!


Der Trend das man immer mehr auf die Hexen-"Community" setzt. Flauipaui und Schubia zusammen mit Bibi in der Hexenschule von Mania. Die ist zwar meines Wissens nach älter als der HP-Hype, aber seit Potter und Co. wird da verstärkt drauf gesetzt. Gab ja sogar schon mal eine Internats-Folge zu diesem Segment.

15

Mittwoch, 9. Mai 2007, 17:01

Zitat

Original von Herr Schleicher

Zitat

Original von Hawkeye
Pseudo-Harry-Potter? Erkläre Dich!


Der Trend das man immer mehr auf die Hexen-"Community" setzt. Flauipaui und Schubia zusammen mit Bibi in der Hexenschule von Mania. Die ist zwar meines Wissens nach älter als der HP-Hype, aber seit Potter und Co. wird da verstärkt drauf gesetzt. Gab ja sogar schon mal eine Internats-Folge zu diesem Segment.


Wenn ich nicht sehr irre tauchte 1996 erstmals Schubia in einem Bibi Blocksberg Hörspiel auf (Das Wettfliegen). Flauipaui war kurz darauf (1997) ebenfalls mit von der Partie (Der weiße Kakadu). Der erste Potter erschien im 1998. Das die drei Junghexen gemeinsame Abenteuer erleben ist ja mehr als logisch und mir persönlich gefallen die Folgen ziemlich gut. Die Hexen-Community gibt es sogar schon in den "Ur-Folgen". Man denke nur an Folge 18 "Auf dem Hexenberg" oder Folge 8 "Die Schlossgespenster"... Hier von einem Pseudo-Harry-Potter zu sprechen halte ich doch für übertrieben, oder? ;-)

16

Mittwoch, 9. Mai 2007, 17:12

Schubia hatte wohl ihren ersten Auftritt schon in Folge 35 "Der Hexenfluch" und die Folge ist schon von 1986! :)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

The Mad Hatter

unregistriert

17

Mittwoch, 9. Mai 2007, 17:17

Zitat

Die Hexen-Community gibt es sogar schon in den "Ur-Folgen". Man denke nur an Folge 18 "Auf dem Hexenberg" oder Folge 8 "Die Schlossgespenster"... Hier von einem Pseudo-Harry-Potter zu sprechen halte ich doch für übertrieben, oder? ;-)


Überhaupt nicht! :D

Wie oben schon gesagt - die Elemente sind alle älter, aber seit Potter wird halt verstärkt darauf gesetzt. Erscheint mir zumindest so und dürfte auch aus marketingtechnischen Gründen nachvollziehbar sein. Man könnte es Kiddinx nicht mal übel nehmen. Wenn die Hauptzielgruppe, und im Fall von Bibi sind es nun mal Kiddies, derzeit auf Fantasy steht und man eh schon eine Serie hat die sich mit Hexen beschäftigt, ist es nur logisch diese Elemente zu verstärken. Kiddinx will ja schließlich Geld damit verdienen.

mirror

Shallowain, der Hund

  • »mirror« ist männlich

Beiträge: 297

Wohnort: Gemmingen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Mai 2007, 18:08

Schubia gabs noch früher, und zwar in der Folge
"Auf dem Hexenberg", die glaube ich 1984 erschien.
Der Tag wird kommen

19

Mittwoch, 9. Mai 2007, 18:16

Zitat

Original von mirror
Schubia gabs noch früher, und zwar in der Folge
"Auf dem Hexenberg", die glaube ich 1984 erschien.


Ui. Ist ja sehr interessant, da hab ich sie scheinbar nie wahrgenommen. Aber da kann ihre Rolle noch nicht sonderlich groß gewesen sein. Im Hexenfluch beleidigt sie ja die böse Hexe. Schon witzig. *g*

Allgemein gesagt finde ich Bibis normale Freunde angenehmer. Am besten bleiben aber immer noch die Eltern. Wie mirror schon sagte, die sprechen einfach schön natürlich und glaubwürdig. Toll!
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

20

Mittwoch, 9. Mai 2007, 18:16

Ich mab Bibi Blocksberg total gerne. Als kleines Kind hatte ich zwar nur eine Folge, aber die hab ich andauernd gehört. Später kam dann eine weitere Fokge hinzu, die ich auch total gerne mochte.
Mittlerweile habe ich so circa 20 Kassetten der Serie und fand sie bis jetzt eigentlich alle ganz okay. Auf jeden Fall hatte ich bis jetzt keine Kassette dabei, wo ich gesagt habe, dass ich die doch lieber nicht gehört hätte.
"In den Falten bin ich gar nicht braun geworden!"

"Und was ist nun? Hast du den Heckenschützen erkannt, gestellt und verdroschen ?"