Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Januar 2006, 14:21

??? - rätselhafte Bilder

Hach, es war mal wieder schön, eine der alten Folgen zu hören; mit einem herrlich ordinären Skinny, dreimaligem Zeigen der Karte, einem "Sprung ins Ungewisse" (wieso haben sie nicht einfach erst mal einen Gegenstand runtergeworfen, um zu erforschen, wie tief es da runter geht *gg*?), einer Polonaise :zwinker: und und und - Nostalgie pur :lovers:
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Januar 2006, 11:41

RE: ??? - rätselhafte Bilder

Und geniale Sprecher. Besonders De Groot. Solche Atmosphäre gibt es leider auch nicht mehr. Ach, was waren noch Zeiten damals.
:dancinglovers:
Schnitzel!

3

Freitag, 27. Januar 2006, 12:26

RE: ??? - rätselhafte Bilder

zweifellos einer der ganz großen klassiker, der alles hat was die faszination dieser serie einmal ausgemacht hat. dazu ein guter schuss nostalgie, und das hörvergügen ist perfekt

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

4

Freitag, 27. Januar 2006, 18:12

Mit der Folge kann ich nichts anfangen, das Buch fand ich ganz o.k., aber auf de Groot kann ich so überhaupt nicht.

Für mich ist das eher eine der Trash-Folgen unter den Klassikern.
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Januar 2006, 10:53

Zitat

Original von JackSparrow
Mit der Folge kann ich nichts anfangen, das Buch fand ich ganz o.k., aber auf de Groot kann ich so überhaupt nicht.

Für mich ist das eher eine der Trash-Folgen unter den Klassikern.


Trash-Folge? Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sicher gibt es Trash nicht ausschließlich unter den neuen Folgen (Ich denke an den Drachen) Aber zumindest gut gemachter. Nur diese Folge will bei mir überhaupt nicht in dieses Schema passen.
Schnitzel!

6

Samstag, 28. Januar 2006, 11:32

Auch ich kann die Bezeichnung "Trash" in Verbindung mit dieser Folge absolut nicht verstehen... Aber naja, jeder hat hat halt seine eigenen -für andere oft nicht nachvollziehbaren- Ansichten :zwinker:
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

7

Samstag, 28. Januar 2006, 16:21

Zitat

Original von Oheim Sigi

Zitat

Original von JackSparrow
Mit der Folge kann ich nichts anfangen, das Buch fand ich ganz o.k., aber auf de Groot kann ich so überhaupt nicht.

Für mich ist das eher eine der Trash-Folgen unter den Klassikern.


Trash-Folge? Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Sicher gibt es Trash nicht ausschließlich unter den neuen Folgen (Ich denke an den Drachen) Aber zumindest gut gemachter. Nur diese Folge will bei mir überhaupt nicht in dieses Schema passen.


Falls du mit Drachen Folge 7 meinst, DAS wiederum ist für mich eine der besten Folgen überhaupt.

Geschmäcker sind nun mal verschieden und für mich sind die rätselhaften Bilder Mist. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, weil ich grundsätzlich die Geschichte der Hörspiele mit der Geschichte der Bücher vergleiche und mir fehlt da einfach der gewisse Kick. Außerdem ist de Groot einfach schlimm. Ich mag es nicht, wenn diese Möchtegerndialektisten (habe ich wohl grad erfunden, glaube ich ;)) die Sau raus lassen. Das stört mich z. B. an meiner Lieblingsfolge (der grüne Geist) ebenfalls. Dennoch ist diese für mich kein Trash.

Es hängt halt alles mit der 'Sicht des Betrachters' zusammen.

Die rätselhaften Bilder, als auch die schwarze Katze sind für mich die schlechtesten Folgen unter den ersten 30, somit Schrott, somit Trash. Ebenfalls finde ich einige Folgen aus höheren Gefilden einfach wesentlich besser als einige der niedrigen Folgen. Ist halt einfach so. :]
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

gabylein

unregistriert

8

Samstag, 28. Januar 2006, 21:15

Die rätselhaften Bilder ist zwar nicht meine Lieblingsfolge dennoch würde ich sie nicht als Trash bezeichnen. Dasselbe gillt für die schwarze Katze. Das sind beides echte Klassiker.


gruss gaby

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. Januar 2006, 21:19

Ich liebe die rätselhaften Bilder und finde auch de Groot einfach nur klasse. Im Gegensatz zu einigen anderen Hörspielfiguren, deren gefakter Akzent einfach nur furchtbar ist, fand ich das Holländische hier immer gut gemacht. An dieser Folge finde ich auf Anhieb überhaupt nichts, was mir nicht gefällt. =)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Januar 2006, 21:39

"Und kein Gedonder!"

11

Samstag, 28. Januar 2006, 22:01

"Lüchner" :D
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Januar 2006, 09:35

Bei Rene Genesis gehe ich davon aus, dass er tatsächlich den Niederländischen mächtig ist. Sätze wie "Wie ist das geweest" (Wer ist das gewesen?) klingen sehr glaubwürdig. Der Akzent klingt absolut niicht gefakt.
Schnitzel!