Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich
  • »Schamane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 498

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. März 2006, 00:08

Meteor-Horror

Kenne bisher nur die ersten vier Folgen, richtig überzeugt bin ich bisher nicht. Aber ich werde in den nächsten Tagen die restlichen Folgen mal hören.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

2

Mittwoch, 22. März 2006, 11:07

RE: Meteor-Horror

ja die horrorserie ist ein ganz besonderer fall. für die ersten folgen bedarf es einer gewissen leidensfähigkeit und eines besonderes humors der trash als durchaus unterhaltsam erscheinen lässt. ich hab diesen humor, ich mag die serie.

die beiden letzten folgen "knochen im schlick" und " blutleer im elektro-kerker" sind allerdings ein quantensprung innerhalb der serie und lassen mich bedauern das es nicht mit " der kokon" weitergegangen ist.

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

3

Mittwoch, 22. März 2006, 11:08

Das ist eine Serie, die mir unter gar keinen Umständen in die Sammlung kommt. Das was ich davon gehört haben fand ich unterirdisch schlecht... *g*

4

Mittwoch, 22. März 2006, 12:14

Zitat

Original von Hawkeye
Das ist eine Serie, die mir unter gar keinen Umständen in die Sammlung kommt. Das was ich davon gehört haben fand ich unterirdisch schlecht... *g*


kerl, dann hör dir mal die beiden endfolgen an *zerr*

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. März 2006, 22:07

Zitat

Original von Hawkeye
Das ist eine Serie, die mir unter gar keinen Umständen in die Sammlung kommt. Das was ich davon gehört haben fand ich unterirdisch schlecht... *g*


Das wirft die Frage auf, was Du gehört hast.
Auch die 4 "Der Kopf der weiterlebte" ist zwar technisch nichtr das gelbe vom Ei, aber einfach hoch unterhaltsam. Am besten noch der Männerkörper mit einem Frauenkopf, der sagt, er heißt Werner.

Dann derKopfschrittmacher, bei dem der Kopf der darin sitzt, nicht weiß, warum er eigentlich sprechen kann. Herrlich!
Schnitzel!

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. April 2006, 09:58

Zitat

Original von Oheim Sigi

Zitat

Original von Hawkeye
Das ist eine Serie, die mir unter gar keinen Umständen in die Sammlung kommt. Das was ich davon gehört haben fand ich unterirdisch schlecht... *g*


Das wirft die Frage auf, was Du gehört hast.
Auch die 4 "Der Kopf der weiterlebte" ist zwar technisch nichtr das gelbe vom Ei, aber einfach hoch unterhaltsam. Am besten noch der Männerkörper mit einem Frauenkopf, der sagt, er heißt Werner.

Dann derKopfschrittmacher, bei dem der Kopf der darin sitzt, nicht weiß, warum er eigentlich sprechen kann. Herrlich!


Los. Hawky, nun erzähl' schon, was Du gehört hast! :hop:

Was ist füe Euch die schlechteste Folge der Serie?
Für mich ist es "Panik im Horror-Labor". Blöde Sprecher, dämliche selbstgespräche, blöde Szenen im Labor - nue Panik und genasu nervig kommt es rüber. Da ist man froh, dass die nervigen Darsteller den Löffel abgeben sollen. :-D
Schnitzel!

7

Montag, 10. April 2006, 11:14

Hab mir die Serie letztens vervollständigt. Allerdings eher, weil ich Lücken hasse :D Ich hatte keine besonders hohe Erwartung. Ich kannte bereits "Aliens in Raven Rock" (ganz nett), "Der Kopf, der weiterlebte" (so blöde, dass es schon wieder unterhält), "Knochen im Schlick" (besser als die Vorherigen, aber meiner Meinung nach etwas lahm) und "Blutleer im Elektrokerker" (sehr geil, geniale Sprecher, Lutz Mackensy verbreitet Angst *g*) Zu den anderen Folgen hatte ich auch Rezensionen gelesen und es klang, als wenn ich die besseren Folgen schon hätte und der Rest abgrundtief schlecht sein würde. :D

Nun gut, nun hab ich die anderen 4 auch. "Panik im Horrorlabor" ist so ganz witzig, hat nen tollen Schauplatz. Der "Blutfluch" ist typischer Teeniehorror, allerdings nerven die "Ey Alter"-Jugendlichen und es juckt nicht, dass sie sterben. "Das Hexenkarussell" muss ich nochmal hören, die war nicht so schlecht. "Der Pfarrer mit den Laseraugen" ist völliger schwachsinn. :D

Von daher kann ich sagen, dass Folge 8 "Blutleer im Elektrokerker" (trotz des falschen Titels *g*) die beste Folge der Serie ist. Hier agieren bekannte, tolle Sprecher und sorgen für ein beklemmendes Gefühl. Auch die Geschichte ist schön eklig. Die anderen 7 Folgen sind dünn bis unterhaltsam, manche einfach bloss bescheuert *g*
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

8

Montag, 10. April 2006, 11:47

Ich mag diese Serie und die ersten 5 Folgen sind KULT. :D
Jules Verne: Hörspiele - Comics - Club

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Poldi« (10. April 2006, 11:48)


Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich
  • »Schamane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 498

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. April 2006, 00:00

Hier mal die gewonnenen Auszeichnungen! :D
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich
  • »Schamane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 498

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. April 2006, 00:11

Vorhin in einem Interview gelesen, das es vllt. weiter geht mit der Serie. Es gibt sogar einen Titel für Folge10:
Invasion der Magnet-Roboter. :D
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. April 2006, 00:28

Erstmal muss der Kokon her!!!
Schnitzel!

12

Mittwoch, 12. April 2006, 17:28

Erstmal muss der Kokon her!!![/quote]

so siehts mal aus.

ich glaub allerdings nicht das wir von meteor nichmal was auf die ohren bekommen werden.
auch auf http://www.meteorbit.de/ tut sich seit geraumer zeit nix. ich denke das kind ist tot

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Oceansoul

unregistriert

13

Donnerstag, 10. August 2006, 17:32

kenne bisher nur die folge blutleer im elekro-kerker und fand sie teilweise ein wenig ekelhaft *die sache mit den karkerlaken igitt :kotz:*
aber irgendwie bin ich nicht abgeneigt mir die anderen folgen auch noch zu kaufen. die serie hat was.

14

Donnerstag, 10. August 2006, 21:24

Zitat

Original von Oceansoul
kenne bisher nur die folge blutleer im elekro-kerker und fand sie teilweise ein wenig ekelhaft *die sache mit den karkerlaken igitt :kotz:*
aber irgendwie bin ich nicht abgeneigt mir die anderen folgen auch noch zu kaufen. die serie hat was.


hier muß man zur vorsicht raten. qualitativ kann nur " knochen im schlick" noch mit dem elektrokerker mithalten. alle anderen folgen aus der serie haben ein deutlich niedrigeres niveau

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

15

Montag, 14. August 2006, 10:01

Ich finde es ist eine richtig schöne Trash-Serie.
Schlechteste Folge für mich ist der Blutfluch.
Schade das Sabine Paas in nur so wenigen Hörspielen zu hören ist.

Gruß Ash
Action für die Ohren

16

Donnerstag, 23. November 2006, 13:23

ich würde mal sagen: "love it or leave it"
für mich ist die Serie allerfeinster, unterhaltsamer Trash. Die erste Folge, die ich gehört habe, war "Knochen im Schlick" - war vielleicht einfach nur der richtige Einstieg. Aber ich mag auch die anderen, allen voran natürlich "Blutleer im Elektrokerker"! Sehr schön auch die Außerirdischen, die ungehorsame Offiziere aufessen... :D
(Aber ich finde ja auch TKKG und Vanessa äußerst unterhaltsam)

:werder:

17

Donnerstag, 23. November 2006, 18:21

Zitat

Original von Thanom
ich würde mal sagen: "love it or leave it"


Da stimme ich 100% zu - bei keiner Serie merkt man das so deutlich. Ich habe 3 Folgen und bin auch hin und hergerissen zwischen mögen und hassen. Ist ähnlich wie bei den trashigen Horror-Filmen, auch die kann man nur lieben oder hassen,
ein Zwischending gibt es dabei nicht :-)
"Wenn noch ein Plätzchen frei ist leiste ich dir gerne im Waggon der Ahnungslosen Gesellschaft"
PETER CrenSHAW - Die Dr3i

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. November 2006, 18:26

Zitat

Original von sunmoonstar

Zitat

Original von Thanom
ich würde mal sagen: "love it or leave it"


Da stimme ich 100% zu - bei keiner Serie merkt man das so deutlich. Ich habe 3 Folgen und bin auch hin und hergerissen zwischen mögen und hassen. Ist ähnlich wie bei den trashigen Horror-Filmen, auch die kann man nur lieben oder hassen,
ein Zwischending gibt es dabei nicht :-)


Das stimmt. ich liebe die Serie. Auch wenn meine Liebe unter den Folgen nicht gleichmäßig verteilt ist. 2 Folgen sind einfach nur schlecht (Panik im Horror-Labor, Der Blutfluch), 2 sind wirklich gut (Blutleer im Elektrokerker, Knochen im Schlick), 2 sind extrem trashig - auf die Hanlung muss man erstmal kommen - höchst unterhaltsam (Der Kopf der weiterlebte, Der Pfarrer mit den Laserugen), und 2 liegen zwischen den letzten 2 Kategorien (Hexenkarussell, Aliens in Raven Rock). Eine sehr schöne Serie die eine große Themenvielfalt bietet.
Schnitzel!

19

Donnerstag, 18. September 2008, 22:58

So, jetzt hab ich die Serie komplett durchgehört und insgesamt hats mir doch gefallen. Wirklich unterhalten konnten mich "Aliens in Raven Rock", "Der Pfarrer mit den Laseraugen" und "Blutleer im Elektro-Kerker", wobei letztere wirklich gut ist. Das Horror-Labor hat mir nicht gefallen und den Rest fand ich nach der Ersthörung so mittel. Durchaus eine nette Alternative zur Gruselserie. Die MCs werden bestimmt noch öfter in mein Abspielgerät wandern.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

20

Dienstag, 6. April 2010, 01:58

Für mein geplantes Quiz hatte ich vor ein paar Wochen die Serie nochmal komplett durchgehört und muss wirklich sagen, dass mir die Serie immer besser gefällt. Da wäre z.B. das Hexenkarussell, welches ich vorher eigentlich nicht so toll in Erinnerung hatte, aber nachdem Sebo mir nochmal deutlich machte, dass das Hörspiel eigentlich ganz gut ist, habe ich besonders drauf geachtet und es stimmt: Die Folge ist wirklich besser als ich dachte. Auch den Blutfluch finde ich gar nicht so schlecht. Sehr schräg, aber unterhaltsam. Am anstrengendsten fand ich diesmal defintiv "Der Kopf, der weiterlebte". Das Hörspiel hat zwar auch unterhaltsame Szenen, aber warum muss Werner Jäger eigentlich von einer Frau gesprochen werden? Finde ich eigentlich nur verwirrend, zumal die Stimme nicht wirklich männlich klingt.
Das Highlight war natürlich wieder "Blutleer im Elektro-Kerker", wobei mich dieses Hörspiel mit jeder Hörung mehr begeistert. Alleine Lutz Mackensys Sprecherleistung ist so großartig, wie ich es selten in irgendeinem Hörspiel erlebt habe. Ich nehme ihm die Rolle des kranken Psychos hunderprozentig ab, egal ob er in der U-Bahn beschriebt, wie ihn der Anblick von Greta geil macht, oder ob er sich an dem Geräusch labt, wie sein Bruder Gunnar die Kakerlaken zerkauen muss. Natürlich gilt dieses Lob nur für den alten Arnold. Den Prolog mit dem jungen kann man in die Tonne treten.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?