Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich
  • »Oheim Sigi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. August 2005, 15:54

Macabros

Macabros hab ich ganz doll lieb. So möchte ich auch gern sein ... ;-)
Wie gefällt Euch die Serie? Habt Ihr sie auch schön der Reihe nach gehört, wie es sich gehört? ;-)
Schnitzel!

2

Freitag, 12. August 2005, 16:27

RE: Macabros

Zitat

Original von Oheim Sigi
Macabros hab ich ganz doll lieb. So möchte ich auch gern sein ... ;-)
Wie gefällt Euch die Serie? Habt Ihr sie auch schön der Reihe nach gehört, wie es sich gehört? ;-)


ja onkel oheim, hab ich :D

macabros ist toll, dennoch ist die story schon ziemlich strange, ichkenne genug leute die mit macabros nix anfangen können. larry brent, immer gern als vergleich herangezogen, find ich persönlich aber auch nen tick besser

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 506

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. August 2005, 16:52

Hab auch der Reihe nach gehört. Leider gibt es nicht mehr davon, waren schließlich 125 Romane. Da war noch echt geiler Stoff bei.

LB find ich auch gut, aber find ich auch schwer zu vergleichen, die Thematik ist ja doch sehr verschieden.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Mephisto

unregistriert

4

Freitag, 12. August 2005, 21:08

Macabros ist absoluter Klassiker! Zum Glück gibt es in Bälde ein Wiedersehen!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 548

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. August 2005, 21:16

Die paar Folgen, die ich von Macabros kenne, fand ich ganz gut - Larry Brent hat mir dagegen überhaupt nicht gefallen, aber da kenne ich auch nur eine Folge.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


6

Freitag, 12. August 2005, 21:18

Zitat

Original von eason
Die paar Folgen, die ich von Macabros kenne, fand ich ganz gut - Larry Brent hat mir dagegen überhaupt nicht gefallen, aber da kenne ich auch nur eine Folge.


das is eindeutig zu wenig, also ran :D

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 452

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

7

Samstag, 13. August 2005, 00:40

Und über die Rangliste bezüglich "Dämonenbrut" wurdest du ja schon oft genug aufgeklärt. :D

Ich empfehle als Einstiegsdroge Folge 10 - Die Jenseitskutsche von Diablos. =)
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 548

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

8

Samstag, 13. August 2005, 03:16

Ja ja, ich weiß. :D Aber ohne hier den Macabros-Thread mit Larry Brent zuspammen zu wollen, war es nicht nur die Geschichte, die mir nicht zugesagt hat, sondern so ungefähr alles. Ich schau trotzdem mal, ob ich noch eine andere Folge zum Testhören in die Finger kriege. Kein Stress. :D
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. August 2005, 19:33

Eine klasse-Serie. Douglas Welbat finde ich spitze, und wie schön er immer seine Flamme Carminia Brado beschreibt... *yummi*. Besonders gut gefällt mir Duell mit den Höllengeistern, wo Hans Paetsch als Pierre Barlon mal eine andere, weniger liebe dafür etwas einfältige Person sprechen darf.

Schade, dass damals nach zehn Folgen (erstmal) Schluss war. Folge 10 hat mir aber auch nie so richtig gefallen. Ich wollte doch immer mehr von Molochos erfahren (bzw. hören :schaemgrins: ).

10

Montag, 15. August 2005, 19:37

Hm... ich habe noch nie eine Folge dieser Serie gehört. Aber ich spiele seit Tagen mit dem Gedanken mir das Komplettpaket zu kaufen.
gets riot.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NDF« (15. August 2005, 19:37)


dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. August 2005, 09:02

Macabros ist und bleibt für mich eine der besten HSP-Serien überhaupt. Sie rangiert, seit ich sie damals zur Erst-VÖ gekauft habe, ohne wenn und aber auf den ersten 3 Plätzen meiner TOP 3 8)

Ich hab' Macabros auch ganz doll lieb *g* ....seine saudummen, sandtrockenen Sprüche sind einfach nicht zu toppen, auch wenn er manchmal schon recht arg kalauert. Ich finde, D. Welbat ist einer der überzeugendsten Sprecher, die ich kenne, ebenso der Rest des Castes ist Creme (Utz Richter & Günther König vor allen anderen).

Ich bin ebenfalls sehr auf die Neuauflage gespannt, die 2006 erscheinen soll....meine Erwartungshaltung ist extrem hoch, aber ich gebe den Teilen auf jeden Fall eine Chance....muß mir halt bereits jetzt schon immer sagen, dass ich nicht so etwas wie "die verschollenen Folgen 11 bis 15 von damals" erwarten darf.....und mich darauf einstellen, dass der große Günther König leider nicht mehr unter uns weilt. :'-( Im Übrigen hoffe ich, dass Welbat wieder die Vorlagen bearbeiten und die Hauptrolle sprechen wird....das wär' doch schon mal was, oder ?

Meine Lieblingsfolge ? Schwer zu sagen....ich mag eigentlich alle 10 Teile uneingeschränkt gerne. Wahrscheinlich habe ich aber die "Druidin", die "Attacke" und den "Blutregen" ein paar mal öfter als die restlichen Folgen gehört.

Übrigens habe ich demletzt Freunde in Bremerhaven besucht....und es mir nicht nehmen lassen, in die Vingst zu fahren....sogar eine alte, zerfallenen Mühle hab' ich gefunden....habe mich aber nicht reingetraut, vielleicht wäre es dem alten Tössfeld nicht recht gewesen ??? *quaaak* :-D

Lange Rede, kurzer Sinn:
Macabros groovt, drum zieht's euch rinn !! :lehrer: :D


In diesem Sinne: Rumpel-di-Pumpel, und futsch sind die Kumpel,
Gruß
dot
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

12

Mittwoch, 2. November 2005, 21:29

Macabros

Moin,

habe folgende Frage an die Freaks unter Euch:
Von den Folgen 4 und 7 der Serie soll es lt. Hörspielkatalog bereits in den 1980ern auch geschnittene Versionen gegeben haben. Woran erkenne ich ob meine alten Dinger nun geschnitten sind oder vollen Umfang aufweisen ?
Es geht also um die 1983er Edition, nicht um RdK !
Danke,

Kay

13

Mittwoch, 2. November 2005, 22:42

Ganz einfach: Im Inlay werden weitere Folgen von Macabros und Larry Brent angekündigt. Stehen von Larry Brent und Macabros mehr als 5 Folgen drin, hast du eine Neuauflage, die geschnitten ist.
Wobei mir nur bei Folge 4 bis jetzt Zensur aufgefallen ist.
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 506

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. November 2005, 00:18

Ich glaube auf www.gruselromane.de findest du Schnittberichte. Und auch einen Link zu einer Macabrospage wenn ich mich richtig erinnere.

Und da es das Macabros-Thema hier schon gibt, sollten unsere lieben Admins das verschieben.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schamane« (3. November 2005, 00:19)


Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. November 2005, 08:03

Ein Macabros-Forum gibt es schon, kann man die nicht zusammenlegen? Sonst verpassen Macabros-Interessierte womöglich etwas.
I don't kehr.

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. November 2005, 16:52

Zitat

Original von Besen-Wesen
Ein Macabros-Forum gibt es schon, kann man die nicht zusammenlegen? Sonst verpassen Macabros-Interessierte womöglich etwas.


Erledigt ;)

17

Donnerstag, 3. November 2005, 20:34

Macabrosschnitte

Hi Molochos,

danke für den Tip ! In meinem Cover stehen nur die ersten fünf Folgen drinnen. Wenn ich Dich richtig verstanden habe, habe ich also damit die aller erste Auflage. Nichtsdestotrotz interessiert mir jetzt doch der Unterschied. Was ist bei der geschnittenen 80er Jahre Auflage anders.
Gruß,

Kay

***besen***

unregistriert

18

Samstag, 5. November 2005, 11:23

na so ein Zufall, aber was solls.
Der Name ist so schön, der kann auch zehnmal hier auftauchen

19

Samstag, 14. Januar 2006, 22:52

Ich bin einer derer, die mit Macabros nicht ganz sooo viel anfangen können, gehöre somit eher zur Larry Brent Fraktion.

Alleine das Intro mit dem Autounfall nervt mich tierisch, so dass ich es grundsätzlich vorspule. Das hätten sie ruhig etwas interessanter gestalten können, indem sie irgendeine Nuance verändern, aber nein, immer der gleiche Sermon.

Ansonsten gebe ich sehr gerne zu, dass ich nur die RdK-Version habe, eben weil ich die Hörspiele nicht ganz so pralle finde. Darüber hinaus gebe ich auch gerne zu, dass ich mir die ganze Serie vor Kurzem erneut am Stück angehört habe im 10 Folgen Marathon und sie von dem Zeitpunkt an ein wenig in meinem Ansehen gestiegen ist. Dennoch habe ich viele, viele Serien, die ich lieber höre. :]
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

Medusa

Herr Dr. Jürgen Schwartenfeger

  • »Medusa« ist weiblich

Beiträge: 85

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. Februar 2006, 23:42

Dank eines sehr lieben Freundes konnte ich heute Macabros endlich zuende hören. :hop: :hop: Er hatte mir die komplette Serie (RdK) geliehen, damit ich schauen konnte ob ich diese nun auch sammeln will oder nicht.
Ich will.
Die ersten Folgen hab ich verschlungen wie nur was :woohoo: Was mich allerdings ab "Der Blutregen" sehr stört ist das die Dialoge zum Teil schwer zu verstehen sind, da sie mit recht lauter Musik unterlegt sind. Davon abgesehen stört mich ein wenig der Anfang, wobei es da eigentlich am meisten das Motorengejaule ist. Aber wer den nicht mag, der darf ja vorspulen ;-)

Die Dialoge sind einfach nur gelungen "Was ist ein mal eins?" "Die Wurzel aus vier. Warum?" Göttlich.

Ich finde schon dass man Macabros mit Larry Brent vergleichen kann und zwar an der Art der Dialoge und Witze. Ok, ich muss gestehen dass ich Larry Brent nicht komplett gehört habe. Aber in den Folgen, die ich kenne, ist der Humor doch vergleichbar.
Eine klasse Serie! :1a: