Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. April 2006, 20:27

Horst Frank

Horst Frank



Kurz zur Person
Horst Bernhard Wilhelm Frank wurde am 28. Mai 1929 in Lübeck geboren. Nach einer Lehre im Import-Export-Bereich besuchte er in Hamburg die Hochschule für Musik und Theater, wo er die Abschlussprüfung nicht bestand. Trotzdem hatte er in den 50ern Engagement an diversen Bühnen, bis er sich immer mehr auf seine Filmkarriere konzentrierte. Nachdem Frank anfangs viele Soldatenrollen übernahm, wurde er im Kino vor allem als Bösewicht bekannt und beliebt. Im Verlauf seiner Karriere spielt er auch in französischen und italienischen Filmen mit und war später auch wieder auf der Bühne zu sehen. Seine 1981 erschienenen Memoiren tragen den Titel "Leben heißt Leben". Horst Frank starb am 25. Mai 1999 in Heidelberg.

Seine Rollen (Auswahl)
  • Hauptkommissar Reynolds (4, 6, 8, 9, 12, 13, 17, 20, 28, 32, 36) bei Die drei ???
  • Reporter Tom Fawley (2, 6) bei H. G. Francis' Gruselserie
    Tom Fawley, Journalist (15) bei H. G. Francis' Gruselserie (RDK)
  • Erzähler bei Mein Freund Winnetou, Dämonenkiller & Flash Gordon
  • Stabsarzt Sörenssen (2)
    Schabati (9) bei Bestseller-Serie
  • Multi-Bot-1 (31, 32) bei Masters of the Universe
  • Kapitän Nemo bei 20.000 Meilen unter dem Meer (Europa)
  • Prof. Hass (Dämon) bei Mandara


Und ihr?
Was haltet ihr von Horst Frank als Sprecher? Mögt ihr seine Stimme? Feuer frei!

Dateianhang entfernt.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 695

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. April 2006, 20:33

Gehört zum Triumvirat der drei Großen bei mir: Hans Paetsch, Peter Pasetti und Horst Frank! :anbet:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

3

Montag, 17. April 2006, 20:34

RE: Horst Frank

:anbet: :anbet: :anbet:

Horst Frank. Eine Name wie Donnerhall

Was konnte der Mann sprechen. einzigartig und nur von ganz wenigenanderen größen der zunft erreicht.

fett drin in der hall of fame der sprechergilde und unvergessen. er vermochte wohl in allen seinen rollen zu überzeugen. sei es als reynolds oder in den unvergessenen dialogen mit seiner frau brigitte kollecker.
auch als baron aus "timm thaler" eine legende

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. April 2006, 20:56

RE: Horst Frank

Ganz grandioser Mann! Ihm ist zu verdanken, dass Prof. Hass bei Mandara mal so richtig böse ist......

Rumpel

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. April 2006, 21:37

RE: Horst Frank

Ja bitte!
Ein Sprecher sondergleichen! Ich liebe seine Stimme.
Für mich in erster Linie der Kommissar Reynolds, aber auch in zahlreichen anderen Produktionen zu betonen, ich nenne beispielsweise mal die Rolle des Kapitäns Nemo.

Hut ab! :anbet:
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. April 2006, 23:28

RE: Horst Frank

Einer der besten Sprecher überhaupt. Tolle Stimme, unverwechselbar, wandelbar! Großartig. Zum Schluß hörte man ihm sein Alter an.
Für mich ist er Tom Fawley und der Baron aus Timm Thaler.
Sein Tod ist ein großer Verlust für die Hörspielwelt.
Schnitzel!

7

Montag, 17. April 2006, 23:33

Kann mich einfach nur anschließen. Einer der ganz großen Sprecher und Schauspieler. Er hat dem Baron seine Gestalt, seine Stimme und sein diabolisches Lachen gegeben. Er wirkt sympathisch als Hauptkommissar Reynolds, ist unvergessen als Tom Fawley und ich würde ihn zu gerne nochmal als Prof. Hass in Mandara sehen, nur leider wird die Serie ja schon lange nicht wiederholt.

Ein großer Verlust. :(
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. April 2006, 13:10

Die Stimme ist schon großartig, sehr markant. Aber auch trotz des unbestreitbar enormen Talents gehört er nicht direkt zu meinen Lieblingssprechern, wenn auch in den erweiterten Kreis. Schon ein ganz Großer.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Cpt. Nemo

Herr Dr. Jürgen Schwartenfeger

Beiträge: 96

Wohnort: Zwischen Eck und Fleck

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. April 2006, 17:07

RE: Horst Frank

Zitat

Original von Spunky
:anbet: :anbet: :anbet:

Horst Frank. Eine Name wie Donnerhall

Was konnte der Mann sprechen. einzigartig und nur von ganz wenigenanderen größen der zunft erreicht.

fett drin in der hall of fame der sprechergilde und unvergessen. er vermochte wohl in allen seinen rollen zu überzeugen. sei es als reynolds oder in den unvergessenen dialogen mit seiner frau brigitte kollecker.
auch als baron aus "timm thaler" eine legende

der spunk


Genauso ist es.
Schade das er in den letzten Jahren kaum noch gebucht wurde und nur Jürgen Roland in aus Freundschaft Rollen fürs TV beschaffte.
Selbst seine bescheidene Leistung in der Lesung Die Nadel, welche wohl auf gesundheitlichen Gründen beruht, ist für mich noch ein High Light.
Bin immer noch auf der Suche nach seinen Memoiren "Leben heißt Leben".
Quis custodit custodes?

10

Donnerstag, 20. April 2006, 23:14

Der Typ ist der Hammer, muss eigentlich mit Hans Patsch und Peter Pasetti in einem Atemzug genannt werden, wenn es um Hörspielstimmen oder deutsche Schauspieler geht. Eine solche Stimme habe ich mir für mich immer gewünscht, hat leider nicht geklappt. ;)
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. April 2006, 11:44

RE: Horst Frank

Eine absolut tolle Stimme. Bei Timm Thaler habe ich den Baron de Lefuet (nicht nur wegen seiner teuflisch guten Stimme) gefürchtet, bei den ??? war er der Fels in der Brandung. Ein genialer Sprecher und vielseitiger Schauspieler!!!

:anbet: :anbet: :anbet:

chalmers

unregistriert

12

Sonntag, 9. Juli 2006, 10:29

Er war die Stimme bei den drei ???. Am Anfang der Serie das Merkmal überhaupt; stellte die Hauptrollen in den Schatten.

Außerdem ein großartiger Schauspieler. In der Kinderserie " Timm Thaler" klasse!!!

Hat er nicht auch bei einer Kinderserie mitgespielt wo es um ein Mädchen geht, die eine goldene Hand bekommt und damit aus versehen tiere tötet? ?(

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. Juli 2006, 11:00

Jaaaa, das war Mandara, und er hat Prof. Hass / den Dämon gespielt. Gibts auch als Hörspielserie :D Aber sie tötet keine Tiere, sondern ihren besten Freund.

Mandara...

Rumpel

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 415

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Juli 2006, 11:46

Ja Horst Frank ist in jeder Hinsicht ein wirklich einzigartiger Sprecher.
Wandelbar wie ein schwarzer Umhang, sehr schön. =) Natürlich ist er der Komisser schlecht hin bei den drei ???, aber auch in der Gruselserie hat er immer überzeugen können. Immer? :-D Ja, ähh eine kleine Ausnahme gabs dann doch.

Zitat

Doktor: Auch Sie werden unerkannt bleiben, meine Freundin ...
Eireen: Neeiin! Tom! Seine Zähne ...!
Tom: Komm raus hier, schnell!
Eireen: (schreit schrill)
Doktor: Aber nicht doch, nicht doch!
Eireen: (stöhnt) Hilfe! Tom, er beißt mich doch, bitte Hilfe!!!
Señorita Alvarez: Lassen Sie sich einen Kuß geben, Tom, und streuben Sie sich doch nicht!
Doktor: (knurrt)
Eireen: (seufzt, wird wohl ohnmächtig)
Tom: Nein, nein, ich will nicht! Ich will nicht! Ich will doch nicht ...
Señorita Alvarez: Zu spät, [spanisches Wort?] ... zu spät ...! (lacht)
Tom: ... Nein, ich will, ich will nicht! Nein, ich will, ich will - ich will nicht, nein, ich will ...
(Schmatzender, saugender Kuß.)
(spricht immer langsamer) Ich will doch nicht ...


Schlimm, schlimm! Aber immer wieder komisch.

Mhh ich kenne den guten Mann leider nur als Synchronsprecher. Liegt wohl an meinem Alter. Wenn er irgendwann nochmal einen Auftritt im Fernsehen haben sollte, informiert mich bitte rechtzeitig.

chalmers

unregistriert

15

Montag, 10. Juli 2006, 19:35

Mhh ich kenne den guten Mann leider nur als Synchronsprecher. Liegt wohl an meinem Alter. Wenn er irgendwann nochmal einen Auftritt im Fernsehen haben sollte, informiert mich bitte rechtzeitig.[/quote]

Sebo - er ist tot! Aber wenn mal eine Wiederholung kommt melden wir uns bei dir :schaemzwinker:

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 415

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Juli 2006, 19:40

Zitat

Original von chalmers

Sebo - er ist tot! Aber wenn mal eine Wiederholung kommt melden wir uns bei dir :schaemzwinker:


Das meine ich doch damit? *Augfenroll* :rolleyes:

Matrose Jim

unregistriert

17

Samstag, 2. Dezember 2006, 22:19

Der Mann war einsame spitze. Bei den drei ??? als Reynolds eigentlich nicht mehr wegdenkbar. Auch in der Gruselserie als Reporter Tom Fawley war er perfekt besetzt. Wirklich traurig, das er nicht mehr unter uns weilt

18

Sonntag, 3. Dezember 2006, 15:08

Eine wirklich markante Stimme, einer meiner Lieblingssprecher - auch in Tim Thaler unvergessen - hach was waren das noch Zeiten *schwelg*
"Wenn noch ein Plätzchen frei ist leiste ich dir gerne im Waggon der Ahnungslosen Gesellschaft"
PETER CrenSHAW - Die Dr3i

19

Sonntag, 3. Dezember 2006, 15:09

Zitat

Original von Schamane
Gehört zum Triumvirat der drei Großen bei mir: Hans Paetsch, Peter Pasetti und Horst Frank! :anbet:


*unterschreib* :1a: :anbet:
"Wenn noch ein Plätzchen frei ist leiste ich dir gerne im Waggon der Ahnungslosen Gesellschaft"
PETER CrenSHAW - Die Dr3i

20

Sonntag, 3. Dezember 2006, 16:13

*xxx druntersetz*

Seine Stimme hat mich schon immer fasziniert - er hat das Tausendschön in Europas Märchenbox gesprochen.- Meine erste "Begegnung" mit ihm. Das Märchen fand ich immer gruselig, aber ich musste es immer wieder hören, weil ich von dem Tausendschön nicht genug bekam!
Es kommt drauf an. (aka Universalantwort)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sprotte« (3. Dezember 2006, 16:25)