Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. August 2005, 16:45

H.G.Francis Gruselserie

H.G Francis Gruselserie

Sie können maximal 3 Optionen auswählen

natürlich darf hier ein voting zur gruselserie nicht fehlen. ihr habt drei stimmen. Ich hab nessie auch berücksichtigt, da sie ja die Horror-Pop-Sounds in der RDK auflage ersetzt
und nun viel spaß beim voten. wie immer gerne mit begründung :D

weitere infos zur serie:




der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. August 2005, 17:46

RE: H.G.Francis Gruselserie

Fünf Stimmen hättem es schon gern sein können. Werwolf und Dacula und Frankenstein die Blutfürsten waren klar. Aber die Nacht der Todesratte und Duell mit dem Vampir ... die Entscheidung fiel schwer. Ich habe der Ratte den Vorzug gegeben und frage mich schon, ob das richtig war. Meine 5. Stimme hätte das Weltraummonster erhalten.
I don't kehr.

3

Mittwoch, 17. August 2005, 19:12

RE: H.G.Francis Gruselserie

Zitat

Original von Besen-Wesen
Fünf Stimmen hättem es schon gern sein können. Werwolf und Dacula und Frankenstein die Blutfürsten waren klar. Aber die Nacht der Todesratte und Duell mit dem Vampir ... die Entscheidung fiel schwer. Ich habe der Ratte den Vorzug gegeben und frage mich schon, ob das richtig war. Meine 5. Stimme hätte das Weltraummonster erhalten.


das weltraumonster, larry 9, du hast fürwahr einen besonderen geschmack :D


der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. August 2005, 23:21

RE: H.G.Francis Gruselserie

N'Abend zusammen,

ich habe mal (vollkommen gestresst) folgende 3 gewählt:

Das Schloss des Grauens
Gräfin Dracula, Tochter des Bösen
Der Pakt mit dem Teufel


Irgenbwie reichen nur 3 Stimmen ganz und gar nicht aus :D Zur Begründung demnächst mehr, kann kaum noch die Augen aufhalten :zzz:

Guud Nacht,
dot


PS : oder halt, ich drehe den Spieß einfach um : Bei mir können sich 15 Folgen die Plätze 1 bis 3 Teilen :D Jenseits des Treppchens stehen die Unwürdigen :

Das Weltraummonster
Dem Monster auf der blutigen Spur
Ungeheuer aus der Tiefe

...hmmm, obwohl, wenn ich's bedenke, sind sogar DIE ganz gut im Vergleich zu "Horror"-Hörspielen, die man zuweilen heute so vorgesetzt bekommt. Ach, ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, ziehe alle meine Votings zurück : Die Gruselserie ist KULT...und zwar am Stück !!! :anbet:

Denn, ähem....:zzz:
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 655

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. August 2005, 23:31

Tödliche Begegnung mit dem Werwolf - ich sag nur noch der Eimer! Roooaaarrrr! :-)

Das Weltraummonster - nur geil! Einfach super, mehr kann ich gar nicht sagen.

Das Schloss des Grauens - hab ich mal mit vier oder fünf Jahren gehört. Wow, hatte ich Angst! 8-)
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

6

Mittwoch, 17. August 2005, 23:58

RE: H.G.Francis Gruselserie

Zitat

Original von dot
N'Abend zusammen,

ich habe mal (vollkommen gestresst) folgende 3 gewählt:

Das Schloss des Grauens
Gräfin Dracula, Tochter des Bösen
Der Pakt mit dem Teufel


Irgenbwie reichen nur 3 Stimmen ganz und gar nicht aus :D Zur Begründung demnächst mehr, kann kaum noch die Augen aufhalten :zzz:

Guud Nacht,
dot


PS : oder halt, ich drehe den Spieß einfach um : Bei mir können sich 15 Folgen die Plätze 1 bis 3 Teilen :D Jenseits des Treppchens stehen die Unwürdigen :

Das Weltraummonster
Dem Monster auf der blutigen Spur
Ungeheuer aus der Tiefe

...hmmm, obwohl, wenn ich's bedenke, sind sogar DIE ganz gut im Vergleich zu "Horror"-Hörspielen, die man zuweilen heute so vorgesetzt bekommt. Ach, ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, ziehe alle meine Votings zurück : Die Gruselserie ist KULT...und zwar am Stück !!! :anbet:

Denn, ähem....:zzz:


Dem kann ich mich nun anschließen. :)
Allerdings gibt es auf meinem Treppchen eine kleine Änderung.

Draculas Insel, Kerker des Grauens
Gräfin Dracula, Tochter des Bösen
Der Pakt mit dem Teufel
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

7

Donnerstag, 18. August 2005, 13:54

Meine Top 3:

Schloss des Grauens
Der Pakt mit dem Teufel
Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf

Nessie rockt allerdings auch ungemein! *G*

8

Donnerstag, 18. August 2005, 14:59

Kleiner Hinweis am Rande: Das Schloss des Grauens ist ja nur eine Neuauflage des Hörspiels "Das Gespenst vom Schlosshotel". Wusstet ihr, dass beim Schloss des Grauens am Ende etrwas weggeschnitten wurde? Nach dem Schlusslacher vom alten Wagner sagt nämlich Ulla noch etwas. ;) Das hat man beim Schloss des Grauens geschnitten.
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

9

Donnerstag, 18. August 2005, 16:13

so, ich hab dann auch mal gevotet:

1. Pakt mit Teufel - klasse atmo im Schnee, bizarre dialoge und eine hysterische frau bekommt man nur mit einer ohrfeige zur ruhe :D

2. Gräfin Dracula - jawoll, so soll ein HSP sein, gekrönt von kehlaus leistung, dazu v.klippstein was will man mehr ?

3. Nacht der Todesratte - kranke story aber nicht alber wie wie monsterspinne

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. August 2005, 16:30

Grusel aus der Kindheit, wie schön.

Meine liebste war immer

Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf

dann

Der Angriff der Horrorameisen

und dann

Draculas Insel, Kerker des Grauens.
1-2-3 Power!

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. August 2005, 06:35

Nanu, so wenige Beiträge...mögt ihr anderen die Gruselserie nicht ?

Und : Frankensteins Sohn im Monsterlabor ( und auch die HPS 15 ) ohne Stimmen auf dem letzten Platz ??? 8o Ich staune.....
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dot« (19. August 2005, 06:36)


Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. August 2005, 14:34

Zitat

Original von dot
Nanu, so wenige Beiträge...mögt ihr anderen die Gruselserie nicht ?

Und : Frankensteins Sohn im Monsterlabor ( und auch die HPS 15 ) ohne Stimmen auf dem letzten Platz ??? 8o Ich staune.....


Doch, doch doch! Ich liebe diese Folge! Besonders Dr. Frank ist gruselig. In der Eisernen Lunge *schauder*
Aber 3 Stimmen sind eindeutig zu wenig. Beoi der doppelten Anzahl hätte ich Frankensteins Sohn auch berücksichtigen können.
I don't kehr.

13

Freitag, 19. August 2005, 14:46

Zitat

Original von dot
Nanu, so wenige Beiträge...mögt ihr anderen die Gruselserie nicht ?

Und : Frankensteins Sohn im Monsterlabor ( und auch die HPS 15 ) ohne Stimmen auf dem letzten Platz ??? 8o Ich staune.....


Um ehrlich zu sein, ich kenne nur 4 Folgen und kennen ist fast zu viel gesagt....
Ich möchte ja Deine Umfrage nicht boykottieren, aber einfach die Folgen wählen, die ich kenne ist auch nicht so toll... =)
Rapante, Rapante!

14

Donnerstag, 17. November 2005, 01:45

Also ich habe "Dem Werwolf auf der blutigen Spur", "Gräfin Dracula" und "Die Nacht der Todesratte" gewählt, obwohl auch mir die Wahl wirklich schwergefallen ist.
Aber... den Werwolf würde ich mir noch heute niemals alleine in einem dunklen Haus anhören, erst recht nicht, wenn ich anschließend noch runter in den Keller müßte...
Und die Gräfin Dracula hab ich mir erst vor kurzem mal wieder angehört und... meine Güte, ist die Szene, wenn die Gräfin die Flüchtenden auf einmal überrascht heftig... die grandiose Stimme von Marianne Kehlau, die Gruselmusik, die man als Anfangsmusik von "Hui Buh und die Schreckensnacht im Burgturm" kennt... einfach hammer... und Katharina Brauren als Amalia Rodriguez schließt man einfach sofort ins Herz und es tut einem leid, wenn sie stirbt.
Und bei der Ratte ist es diese tolle Atmosphäre, die aufgebaut wird, wenn Günther Ungeheuer von "böse funkelnden Augen" und der verfolgenden Gestalt erzählt. Die einzige Kritik an diesem Hörspiel ist allerdings, daß im Labor, wenn die Polizei da ist und das Monster nochmal auftaucht, kurz eine furchtbare Backgroundstimmen-Spur eingeblendet wird, auf der die beiden völlig unpassenden Ausrufe "hängt ihn auf!" und "Wo ist der Kojote?" zu hören sind. Da ist man dann doch ungewollt peinlich berührt.
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 581

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. November 2005, 02:24

Zitat

Original von Victor
Also ich habe "Dem Werwolf auf der blutigen Spur", "Gräfin Dracula" und "Die Nacht der Todesratte" gewählt, obwohl auch mir die Wahl wirklich schwergefallen ist.
Aber... den Werwolf würde ich mir noch heute niemals alleine in einem dunklen Haus anhören, erst recht nicht, wenn ich anschließend noch runter in den Keller müßte...[...]


Ich nehme an, du meinst "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf" ... ?(
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


16

Donnerstag, 17. November 2005, 14:33

Zitat

Original von eason

Zitat

Original von Victor
Also ich habe "Dem Werwolf auf der blutigen Spur", "Gräfin Dracula" und "Die Nacht der Todesratte" gewählt, obwohl auch mir die Wahl wirklich schwergefallen ist.
Aber... den Werwolf würde ich mir noch heute niemals alleine in einem dunklen Haus anhören, erst recht nicht, wenn ich anschließend noch runter in den Keller müßte...[...]


Ich nehme an, du meinst "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf" ... ?(


Stimmt :8( Da war ich irgendwie gedanklich beim Monster.
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 581

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. November 2005, 14:39

Zitat

Original von Victor

Zitat

Original von eason
Ich nehme an, du meinst "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf" ... ?(


Stimmt :8( Da war ich irgendwie gedanklich beim Monster.


Macht ja nichts. ;)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


18

Donnerstag, 12. Januar 2006, 21:27

1. Draculas Insel, Kerker des Grauens

Ich liebe diese Folge, ich weiß auch nicht, wie oft ich sie schon gehört habe. Es müssen mehrere hundert Male gewesen sein. Genau begründen kann ich es nicht. Ich mag die Handlung einfach. Eine Insel, Schiffbrüchige, ein Humunkulus, Vampire... Toll!

2. Gräfin Dracula, Tochter des Bösen

Wow! Marianne Kehlau, einfach genial. Auch unzählige Male gehört. Ich glaube, kein Film hat mir so viel Gänsehaut auf die Haut gemacht wie die beiden Hörspiele.

3. Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf

Ebenfalls besser als jede Verfilmung von Werwolf-Geschichten. Ich hoffe bis heute, dass das Material irgendwann einmal verfilmt wird. Alleine, dass jemand denkt, er wäre ein Werwolf und sich hinterher herausstellt, dass er gar keiner ist, sondern seine Frau... :laola:
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackSparrow« (12. Januar 2006, 21:28)


Franz Ströter

unregistriert

19

Montag, 6. Februar 2006, 19:20

Ich muss sagen, ich habe Probleme damit, meine Top 3 der Gruselserie zu bestimmen, denn eigentlich ist jede Folge für sich einzigartig und mehr oder weniger spannend: Die Insel der Zombies(tolle, morbide Atmosphäre und ein großartiger Wollfgang Rathjen), Die Begegnung mit der Mördermumie(für Mumien habe ich ein faible, außer der "fllüsternden Mumie" von den Fragezeichen und "Die Rache der Mumie" aus der schwarzen Serie kenne ich leider keine anderen Hörspiele, die sich mit dem Thema befassen) und zu guter Letzt noch Der Angriff der Horrorameisen( vor den überdimensionalen Viehchern hatte ich schon immer Respekt :D). Meine Auswahl wird bei manchen von euch sicher etwas Unverständnis hervorrufen , wei ich als meine Top 3 ausschließlich neongrünen Folgen benannt habe, die pinken kommen ja meist deutlich besser weg. Aber wie gesagt: Es gibt meiner Meinung nach keine Folge aus der Reihe, die wirklich missraten ist. Selbst Salaün kann ich erwas abgewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Franz Ströter« (6. Februar 2006, 20:22)


20

Montag, 6. Februar 2006, 19:34

Ich habe gestimmt für:

Die Insel der Zombies - super Story, Judy Winter ist klasse, einfach meine Lieblingsfolge der Serie

Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf - TOLL!!!!!! Die Omas sind kult!

Dracula und Frankenstein - Der beste Fall von Tom und Eireen, Spitzenteam!!! Gruselig
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...