Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. August 2005, 16:08

Wie die Faust aufs Auge

Welche Rolle war mit welchem Sprecher eurer Ansicht nach perfekt besetzt ?

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

2

Dienstag, 23. August 2005, 16:12

RE: Wie die Faust aufs Auge

Hui Buh mit Hans Clarin. Das gleich gilt für Pumuckl... einfach herrlisch.

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. August 2005, 16:29

RE: Wie die Faust aufs Auge

Hans Clarin ist echt super!

Dann noch Peter Pasetti als der Alfred Hitchcock.

Gottfried Kramer und Joachim Wolff als Haddock und Bienlein. Schimpfend bzw. verstreut.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

mirror

Shallowain, der Hund

  • »mirror« ist männlich

Beiträge: 297

Wohnort: Gemmingen

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. August 2005, 16:59

Veronika Neugebauer als Gaby Glockner.
Wenn ich diese Frau in dieser Rolle höre, denke ich sofort an: BLOND!
Obwohl die Neugebauer brünett ist.
Der Tag wird kommen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mirror« (23. August 2005, 16:59)


dot

Dr. Tod

  • »dot« wird heute 50 Jahre alt
  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. August 2005, 17:19

RE: Wie die Faust aufs Auge

Zitat

Original von Puempel
Hans Clarin ist echt super!

Dann noch Peter Pasetti als der Alfred Hitchcock.

Gottfried Kramer und Joachim Wolff als Haddock und Bienlein. Schimpfend bzw. verstreut.


Sehe bzw. höre ich alles ganz genau so :-) ( vor allem Kramer, Gottvater der lamentierend-pöpelnden Whiskey-Randalierern :D )

Kramer aber auch als agro Java-Jim aka sweet Prof. Shy :schaemgrins:

Douglas Welbat als Macabros ( als ich zum ersten Mal ein Bild von Welbat sah, bin ich bald vom Glauben abgefallen....von wegen, groß, blond, sportlich....und dazu noch 'nen Rübezahlmäßigen Vollbart, alter Falter, was'n Schreck 8o ) Aber die Stimme....:1a: ( und den sympathischen Ponem muß man ihm auch lassen :-D )


Rudolf Fenner
als diverse Menschenfresser, Zyklopen, höllisch bösen Riesen, Kindermörder.... 8o ( Wer kennt die Ur-Version von EUROPAS Brüderchen & Schesterchen ? ...auf der LP steht "ab 3 Jahre" !!! Soviel ich weiß, ist die im Gegensatz zu HSP mit gewissen skrupellosen Wissenschaftlern, die Menschen in verhornte Zellklumpen mit Fangarmen umoperiert hatten, niemals auch nur an den Rande der Indizierung gerutscht...aber ich schweife ab :D )


Jürgen Thormann
als Lügenbaron von und zu Münchhausen, köstlichst ! Thormann ist übrigens schon eh und je meine persönliche Traumbesetzung für einen Sherlock Holmes...kann sich das noch jemand hier vorstellen ?


Friedrich W. Bauschulte und Klaus Herm als Prof. Van Dusen und Mr. Hatch ! :D Eines der geilsten Duos seit Tom Fawley & Eireen Fox, Donald & Daisy, Harold & Maud, Bille & Zottel, Tina & Tini :-D (tbc) *g*


Und zur Abwechslung mal ein Sprecher, der mir gar nicht zur Figut paßt : Detlef Bierstedt als Dr. Watson (Titania) ....wobei jeder andere Sprecher nahezu perfekt besetzt ist, aber das ist wohl letztlich wieder mal Geschmacksache ( Ich mag Bierstedt, aber er klingt mir als Watson-Daschonwiederlos irgendwie zu jung....)
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

mirror

Shallowain, der Hund

  • »mirror« ist männlich

Beiträge: 297

Wohnort: Gemmingen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. August 2005, 18:54

Jürgen Thormann als Grummel Griesgram ("Regina Regenbogen") - muss man gehört haben, das vergisst man nicht so schnell wieder :-D
Der Tag wird kommen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mirror« (23. August 2005, 18:54)


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. August 2005, 19:49

Und natürlich:

Hans Paetsch als der Märchen- und Kindergeschichtenerzähler. :-)
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 698

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. August 2005, 22:38

Nochmal Peter Pasetti, diesmal als Skeletor.

Und Andreas von der Meden als Kastellan.

[SIZE=7]Zwei Beiträge am 24.08.2005 von Hawkeye zusammengefügt.[/SIZE]
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. August 2005, 22:44

Zitat

Original von Schamane
Und Andreas von der Meden als Kastellan.


In enger Anlehnung auch die perfekte Besetzung für Morton.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

10

Mittwoch, 24. August 2005, 16:34

Katharina Brauren als Mrs.Boogle im Karpatenhund. Einfach perfekt.

und natürlich:

Marianne Kehlau als Gräfin Dracula * zitter*

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. August 2005, 17:00

Horst Frank als Professor Hass / Dämon, in der Serie Mandara (immer noch nicht komplett :mecker: )

Rumpel

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 698

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. August 2005, 00:14

Zwar keine Rolle, aber Horst Frank als Erzähler beim Dämonenkiller. Spitze!
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. August 2005, 01:15

Wenn wir schon bei Erzählern sind, dann möchte ich Lutz Mackensy bei den Fünf Freunden erwähnen. Der bringt die Ferienatmo perfekt rüber.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


14

Donnerstag, 25. August 2005, 10:45

Zitat

Original von eason
Wenn wir schon bei Erzählern sind, dann möchte ich Lutz Mackensy bei den Fünf Freunden erwähnen. Der bringt die Ferienatmo perfekt rüber.


Jaaaa, der Lutz der machts! *G* Aber im ernst, der macht seinen Job gerade als Erzähler ganz wunderbar und bei den 5 Freunden ist er einfach nicht wegzudenken. Übrigens hat er auch bei der noch recht jungen Serie "Elea Eluanda" den Part des Erzählers übernommen... einfach schöööööööön! :)

15

Donnerstag, 25. August 2005, 12:17

Joachim Kerzel
(als Erzähler in John Sinclair) Er perfektioniert diese düstere Stimmung als Erzähler

Edgar Ott
(als Benjamin Blümchen) Diese Rolle ist und wird nie wieder so genial besetzt werden wie früher. Bei diesem Punkt kommt auch der nächste Sprecher zur Position 1:

Joachim Nottke
(als Erzähler in Benjamin Blümchen) Diese Stimme hat mich in meinem Kindesalter geprägt :D

Karl-Walter Diess
(als Man-at-Arms in MotU) Der Waffenschmied in Bestbesetzung

F.J. Steffens
(als Schleichmichel in Regina Regenbogen) Hört es euch selber an. Einfach genial

Sasha Draeger
(als Benny Buff in Scotland Yard) diese Angeber-Rolle passt 10 mal besser als Tarzan in TKKG.
* Wir sind Deutschland ?*
??!
* Ich wär lieber He-Man !*

16

Donnerstag, 25. August 2005, 14:55

beste kinderstimme und damit auch eine faust auf dem auge:

madeleine weingart als emily in auge des drachen

und gerade bei den kinderstimmen findet man böse, böse aussetzer. man denke an die körting-brut in " wer stirbt schon gerne unter palmen"

umso respektabler die leistung von der kleinen weingart

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

17

Donnerstag, 25. August 2005, 16:35

Die Besetzungen von den ??? find ich super: Oliver Rohrbeck als Justus Jens Wawrczeck als Peter und Andreas Fröhlich als Bob. Mir gefällt auch das die drei nicht ersetzt wurden, sondern mit den Rollen "gewachsen" sind.
Andreas von der Meden als Morton is auch Super. Wobei für Skinny eher nicht so toll besetzt.
Lars der Eisbär ist auch schön besetzt.
Und mit Bob der Baumeister hat Fabian Harloff endlich seine beste Rolle gefunden!

Zitat

Edgar Ott
(als Benjamin Blümchen) Diese Rolle ist und wird nie wieder so genial besetzt werden wie früher.
dem kann ich nur beistimmen!!


Was ich immer grauenhaft finde: wenn Kinderrollen von Jugendlichen oder gar Erwachsenen besetzt sind und die dann ihre Stimmen verstellen.

18

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 19:02

Ich hab heute von Titania die blaue Hand 2mal gehört.
Dort fand ich echt mal alle Sprecher hammergeil und perfekt besetzt!
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

19

Donnerstag, 17. November 2005, 02:34

Eine perfekte Besetzung war für mich zum Beispiel Katharina Brauren als Signora Rodriguez bei "Gräfin Dracula". Man mußte sie einfach von Anfang an gern haben und war geschockt, als sie gestorben ist.
Und wenn wir schon bei Dracula sind, dann natürlich Charles Regnier als der Vampirgraf... hammer! Diese Stimme kriecht einem geradezu die Gänsehaut hoch.
Dann Horst Frank und seine Frau als Tom und Irene Fawley in den Grusel-Hörspielen... keine peinlichen Witzeleien, sondern zum Knuddeln tolle Wortgefechte.
Und natürlich auch bei mir Hans Paetsch als Erzähler... man kann ihn sich direkt im bequemen Lehnstuhl mit dem Märchenbuch in der Hand vorstellen :-)
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

20

Donnerstag, 17. November 2005, 12:13

Zitat

Original von Victor
Eine perfekte Besetzung war für mich zum Beispiel Katharina Brauren als Signora Rodriguez bei "Gräfin Dracula". Man mußte sie einfach von Anfang an gern haben und war geschockt, als sie gestorben ist.
Und wenn wir schon bei Dracula sind, dann natürlich Charles Regnier als der Vampirgraf... hammer! Diese Stimme kriecht einem geradezu die Gänsehaut hoch.
Dann Horst Frank und seine Frau als Tom und Irene Fawley in den Grusel-Hörspielen... keine peinlichen Witzeleien, sondern zum Knuddeln tolle Wortgefechte.
Und natürlich auch bei mir Hans Paetsch als Erzähler... man kann ihn sich direkt im bequemen Lehnstuhl mit dem Märchenbuch in der Hand vorstellen :-)


die stimme der brauren polarisiert ja schon. ich denke viele haben sie als geifernde mrs.boogle im ohr * gg*

zu tom & eireen nur soviel: GROßARTIG
bedauerlich das es nur so wenig geschichten mit den beiden gab. die harmonie in den dialogen ist beinah unerreicht

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack