Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich
  • »Oheim Sigi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 18:29

Tom war schon da (WDR)

Noch ein WDR-Krimi. Die Inhaltsangabe wirkte deutlich spannendern als "Vogel im Käfig". Aber das Ganze war eher enttäuschend. Vielleicht hatte ich mir zuviel davon versaprochen. 3 Leute fahren an einen See, der Verwalter sagt, Tom sei schon einen Tag früher dagewesen und den Schlüssel abgeholt zu haben. Daraus hätte man etwas spannendes machen können. Hat man aber nicht. Spannung gibt es kaum. Es geht eher um die Zwischenmenschlichen Beziehungen. Warum Tom zum Schluß so reagiert, wie er reagiert verstehe ich nicht. Ist er doch der Gute? Das ist mit nicht klar geworden.
Schnitzel!

2

Samstag, 6. Januar 2007, 17:23

Hmm, ich finde "Tom war schon da" ebenso spannend wie "Vogel im Käfig" und der Runninggag-Schluss "Bitte Barnie, sei so lieb!" ist doch genial :D

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« wird heute 38 Jahre alt
  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. März 2008, 21:27

Ich fand das Hörspiel eher mittelmäßig. Zwischendurch wurde es mal ganz interessant, aber alles in allem war es nur mäßig spannend - und das Ende fand ich auch seltsam.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)