Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. Januar 2007, 18:28

Das Label Der Hörverlag nach Schulnoten...

Wie bewertet ihr das Label Der Hörverlag nach Schulnoten? Was sind die Gründe für eure Entscheidung?

2

Mittwoch, 17. Januar 2007, 19:07

RE: Das Label Der Hörverlag nach Schulnoten...

Großartiges Label und eindeutig eine 1. Hier habe ich nichts auszusetzen.
Alles kann. Nichts muss...

Jim

Individualverformer

  • »Jim« ist männlich

Beiträge: 1 075

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Januar 2007, 21:42

Der Hörverlag bekommt von mir ein "sehr gut". Zwar kenne ich hier auch nicht viele Produkte, aber "Der Friedhof der Kuscheltiere" hat mir ausgesprochen gut gefallen.
Auf zu neuen Ufern

4

Donnerstag, 18. Januar 2007, 13:20

Ganz klares "sehr gut" (+++++), ich finde alle Einzelhörspiele, die ich bisher vom Label gehört habe, sehr gut gemacht und vorallem die von Sven Stricker produzierten Einzelhörspiele und die "Wallander-Reihe" sind richtig geil! Auch Frank Schätzings "Schwarm" und "Tod und Teufel" sind super (letzteres gefällt mir mehr). Die vielen Radiohörspiele, wie Dickie Dick Dickens und Phillip Odell sind auch hervorragend, schön dass der Verlag sich ihnen angenommen hat.

Hörspiele 1+

Preise 3- (sogar noch hochgestuft, wenn Hörspiele es wert wären, so teuer zu sein, dann wirklich die vom HörVerlag)

Insgesamt geb ich dann trotzdem eine glatte 1.
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

5

Samstag, 20. Januar 2007, 12:32

Der Hörverlag bietet wirklich ein phänomenales Repertoire an. Mittlerweile entdecken die Münchner auch das Hörbuch für sich. Das Layout der Produkte lehnt sich immer mehr an den Audio-Verlag an und wurde somit viel hochwertiger. Tolle Hörspiele, für jeden was dabei.

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Januar 2007, 14:52

Hat der Hörverlag früher fast nur Hörspiele gemacht?
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

7

Samstag, 20. Januar 2007, 15:04

Überwiegend, ja.

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Januar 2007, 15:10

Oh la la, ich hätte angenommen, es wäre umgekehrt. *Wissen austausch*
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014