Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 26. Januar 2007, 22:52

Masters(15) Die lachende Brücke

Im Grunde eine ganz gute Geschichte, die allerdings, meiner Meinung nach, ein paar Schwachpunkte hat.
Ein Schwachpunkt ist meiner Meinung nach Edgar Bessen als Man-E-Faces. Bisher hat ja Eckard Dux dem Dreigesichtigen seine Stimme geliehen und das gefiel mir auch sehr gut, bei Bessen klingt es allerdings sehr gekünstelt und paßt irgendwie nicht.
Ein zweiter Schwachpunkt sind, zumindest für mich, die grauen Gnome. Die gingen mir mit ihrer Überheblichkeit und ihrem "ihr seid so niedrig und wir sind so toll"-Getue tierisch auf die Nerven.
Ansonsten gute Sprecherleistungen und wie immer tolle Musik.
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!