Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 13. August 2007, 20:25

Der Kopf, der weiterlebte (Meteor Horror)

da es ein gleichstand gab, hab ich das mal ausm bauch raus entschieden. hier nun also mit etwas verzögerung die woche 32
Es gibt Suppe, Fettsack

2

Montag, 13. August 2007, 20:27

Au ja, zum Diskutieren wage ich es wohl sogar sie nochmal zu hören. :D
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

3

Montag, 13. August 2007, 20:28

Zitat

Original von Tipsy
Au ja, zum Diskutieren wage ich es wohl sogar sie nochmal zu hören. :D


ich hab sie auch gerade ausgegraben und schließe gerade das tapedeck an rechner an ;)
Es gibt Suppe, Fettsack

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. August 2007, 20:32

:woohoo: Trash pur, und sehr unterhaltsamer mit überwiegend passablen bis guten Sprechern (Ausnahme: Fußball-Kinder). Der Hammer ist der Kopf der Frau auf dem Körper des Mannes, der Werner nennt, wie der Mann. Sollte der Kopf nicht meinen, er sei eher Frau?
Aber das war es noch nicht das beste: Das ist der Kopfschrittmacher. Zu diesem Wunderwerk der modernen Medizin warte ich die weitere Diskussion ab. :-D
Schnitzel!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oheim Sigi« (13. August 2007, 20:32)


5

Montag, 13. August 2007, 20:34

Das mit dem männlichen Körper und dem Frauenkopf fand ich auch schräg, vorallem weil es von ner Frau gesprochen wird und es sich trotzdem Werner nennt (?). Ich dachte gleich, was für ne schräge Scheiße! :D
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. August 2007, 21:52

:yay: Ich werde sie definitiv noch heute endlich mal hören! :kopfhoerer:
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


7

Montag, 13. August 2007, 23:03

Tja, schade, die MC hab ich nicht, hätte nur die während der regulären Wahlzeit-Woche vorne liegende Asterix-Folge... naja, egal... :(
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. August 2007, 23:47

Frisch gehört und was soll ich sagen ... ich hatte Schlimmeres erwartet. :-D Die Sprecher sind zum Teil richtig gut, auch an dem Fußball-Jungen hatte ich wenig auszusetzen - nur das Mädchen ist schlecht. Am Besten haben mir der weibliche Werner - wenn der Körper die Identität bestimmt und nicht der Kopf, wäre eine Janine mit Cornelias Kopf ja auch weiterhin Janine und nicht Cornelia - und der Arm, der einfach so abgerissen wird, gefallen. Wow, das sind Kräfte. :-D
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 703

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. August 2007, 21:10

Spricht da nicht auch Horst Frank mit, wenn ich mich richtig erinnere?
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

10

Mittwoch, 15. August 2007, 21:34

Eher nicht.
"Das Internet gibt es jetzt auch für Computer?" - Homer Simpson

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 703

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. August 2007, 22:55

Entweder ich vertue mich voll, aber ich meine dieser eine Arzt klingt dem verdammt ähnlich.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

The Mad Hatter

unregistriert

12

Mittwoch, 15. August 2007, 23:36

Meteor Folge 1-5 - Der Olymp des Trash-Horrors.

Der Kopf der weiterlebt ist da ganz weit vorne mit dabei. Klar ist die Story grottig, aber genau das macht ja diesen B-Movie-Charme aus. Abgedrehter geht's einfach nicht mehr. :D

13

Donnerstag, 16. August 2007, 00:08

Leider hab ich das nicht, aber es hört sich toll an :D
Habs nur letztens mal auf ebay gesehen, aber da wars mir zu teuer.
A suicidal haze, unreal like a torturous dream
Old stinging mental wounds, still raw and fucking bleeding
Crying, the uttermost scream for help
Although even the insects wouldn't care

14

Donnerstag, 16. August 2007, 12:07

Zitat

Original von Schamane
Entweder ich vertue mich voll, aber ich meine dieser eine Arzt klingt dem verdammt ähnlich.


Ich kenne das Hsp. zwar nicht und kann daher zur Ähnlichkeit nichts sagen, aber als es aufgenommen wurde, war Horst Frank leider schon fast zwei Jahre lang tot. :(
"Das Internet gibt es jetzt auch für Computer?" - Homer Simpson

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. August 2007, 12:19

Also wenn man's hören möchte, kann man da eine gewisse Ähnlichkeit feststellen - aber ich hätte die Assoziation Horst Frank selbst nie gehabt. Sooo groß finde ich die Ähnlichkeit beileibe nicht. ;)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. August 2007, 17:59

Zitat

Original von Herr Schleicher
Meteor Folge 1-5 - Der Olymp des Trash-Horrors.


Warum zählst Du ausgerechnet Folge 6 (Der Pfarrer mit den Laseraugen) nicht mit? :zwinker:

"Der Kopf der weiterlebte" ist für mich mit Abstad die beste Folge der Serie und gehört für mich auch zu den besten Horror-Hörspielen. Ich kann mich jedesmal aufs neue amüsieren und fühle mich auch jedes Mal gut unterhalten?

Und was sagt Ihr zum Kopschrittmacher?
Schnitzel!

The Mad Hatter

unregistriert

17

Donnerstag, 16. August 2007, 23:44

Zitat

Original von Oheim Sigi
Warum zählst Du ausgerechnet Folge 6 (Der Pfarrer mit den Laseraugen) nicht mit? :zwinker:


Upps, man wird halt nicht jünger *leiserieseltderkalk* :D

Zitat

Original von Oheim Sigi
"Der Kopf der weiterlebte" ist für mich mit Abstad die beste Folge der Serie


Naja, also Folge 7 und 8 waren doch qualitativ ne andere Liga. Aber unter den ultimativen Trash-Folgen ist der Kopf wirklich ganz vorne mit dabei.

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

18

Freitag, 17. August 2007, 18:56

Zitat

Original von Herr Schleicher


Zitat

Original von Oheim Sigi
"Der Kopf der weiterlebte" ist für mich mit Abstad die beste Folge der Serie


Naja, also Folge 7 und 8 waren doch qualitativ ne andere Liga. Aber unter den ultimativen Trash-Folgen ist der Kopf wirklich ganz vorne mit dabei.


Nun ja, qualität hin oder her. Es ist aber nicht alles. Was nützt ein qualitativ gut gemachtes Hörspiel, wenn der Inhalt nicht stimmt. "Knochen im Schlick" finde ich nicht sehr spektakulär. "Blutleer im Elektrokerker fängt gut an und ist ziemlich ekling, aber zum Schluss denkt man "Was, das wars schon?".
Von daher können sie "Der kopf der weiterlebte" nicht das Wasser reichen. Zumal man diese Folge auch nicht als qualitativ minderwertig bezeichnen kann.
Schnitzel!

The Mad Hatter

unregistriert

19

Freitag, 17. August 2007, 19:07

Ansichssache. 7 und 8 waren für mich zwar noch trashbehaftet, aber doch ernsthafter, als die ersten sechs Folgen, die für mich eher unter den Begriff "Horror-Comedy" fallen.

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. August 2007, 19:50

Zitat

Original von Herr Schleicher
Ansichssache. 7 und 8 waren für mich zwar noch trashbehaftet, aber doch ernsthafter, als die ersten sechs Folgen, die für mich eher unter den Begriff "Horror-Comedy" fallen.


Aber auch "Ernstahaftigkeit" ist kein Garant für eine gute Folge. Dazu muss einfach auch die Handlung stimmen. Und die konnte mich in beiden Folgen nicht recht überzuegen.
Aber auch das ist natürlich Ansichtssache. Ich persönlich kann mit einem hochklassig produzierten und mit namhaften Sprechern besetten aber todlangweiligem Hörspiel nichts viel anfangen.
Schnitzel!