Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. August 2007, 10:58

Die drei ??? und der magische Kreis (27)

Besser spät als nie: Höret und diskutieret, und habet Spaß dabei! :cheering:
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 452

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. August 2007, 16:29

RE: Woche 33: Die drei ??? und der magische Kreis (27)

Ich bin gestern nach dem Feuer eingeschlafen. Heute gibt's den nächsten Versuch. :D
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. August 2007, 18:24

RE: Woche 33: Die drei ??? und der magische Kreis (27)

Ich habe den Kreis auch mal vorgezogen und soeben gehört. Wenn man ansonsten gerade die 50er gehört hat, ist dieses Hörspiel eine wahre Wohltat. :-D Allerdings gehört die Folge nicht zu meinen Lieblingsfolgen; da spielt es wahrscheinlich eine Rolle, dass ich sie als Kind wegen der vielen Personen mit den ganzen Namen nicht recht verstanden und deswegen kaum gehört habe. Ich finde das auch heute noch ziemlich verwirrend, muss ich sagen. Die Folge hat aber auch viel Schönes - z. B. den herrlich tollpatschigen Beefy, die völlig realitätsfremde Madeleine Bainbridge und überhaupt das Thema: Filme und Memoiren einer alten Filmdiva passen prima ins Drei-???-Flair. Gute Sprecher und schöne Atmosphäre, also alles in allem ein prima Hörspiel. Besonders freue ich mich immer über die Musik - zuerst über die alte TKKG-Musik, als das Feuer ausbricht, und dann das Radiogedudel bei Beefy in der Wohnung. Klasse. :-D
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 452

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2007, 20:47

RE: Woche 33: Die drei ??? und der magische Kreis (27)

Im Nachhinein habe ich über eine Woche gebraucht, um den magischen Kreis vollständig zu hören. Ganz schlimm bei mir zurzeit.

Ich liebe die Folge. Es war meine allererste Originalfolge und mit ihr fing eigentlich alles an. Sie gehört zu den ganz wenigen Klassikern, mit denen ich nostalgisch viel verbinde. Miss Bainbridge ist faszinierend, dass sie so zurückgezogen lebt. Irgendwie hat dieses Anwesen so viel, das gibt der Folge eine einzigarte Atmosphäre. Oder auch der Besuch von Justus bei Jefferson Long ist für mich eine ganz tolle Szene, weil sie mich so an früher erinnert.

Der Kreis ist einfach wunderbar; schade, dass die anderen Mitglieder des Kreises weggekürzt werden mussten, das hat mir im Buch auch richtig toll gefallen.

Hat sonst keiner was zu dieser Folge zu sagen?
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

5

Montag, 27. August 2007, 15:20

RE: Woche 33: Die drei ??? und der magische Kreis (27)

eine der folgen die mich in jungen jahren durch die quantität der erwähnten personen erschlagen hat. war mir aber völlig egal, ich mochte die folge trotzdem immer :D
Es gibt Suppe, Fettsack

6

Montag, 27. August 2007, 15:29

Okkultismus, Filmstars, die dunkle Seite Hollywoods - das hat Style!
Der Fall selber ist in Ordnung, mal kein großes Gerätsel, aber spannend und in sich stimmig. Eine meiner Lieblingsfolgen.
"Das Internet gibt es jetzt auch für Computer?" - Homer Simpson

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. September 2007, 19:04

Die Atmosphäre ist richtig gelungen. Einerseits Goßstadt Los Angeles andererseits ein einsames Haus im Dunklen. Trotz des Themas ist die Folge nicht mystisch angehaucht, was bis zu dem Zeitpunkt in der Serie ungewöhnlich war. Es Sei den, man möchte npch rätseln, ob Madeleine Bainbridge nun eine Hexe ist oder nicht.
Ich dachte nur immer, die Tollkirschen wären irgendwann noch einmal wichtig, tatsächlich erfüllen sie keine Funktion, oder doch?
Schnitzel!

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 452

Wohnort: München-Obermenzing

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. September 2007, 21:03

Für mich ist der magische Kreis mitunter die Folge mit der mystischsten Atmosphäre. :zwinker:
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

9

Freitag, 14. März 2008, 19:52

oh, da wirds ja richtig gruslig
:dogrun:

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 517

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Dezember 2013, 20:07

Ich habe den Kreis auch mal vorgezogen und soeben gehört. Wenn man ansonsten gerade die 50er gehört hat, ist dieses Hörspiel eine wahre Wohltat. :-D Allerdings gehört die Folge nicht zu meinen Lieblingsfolgen; da spielt es wahrscheinlich eine Rolle, dass ich sie als Kind wegen der vielen Personen mit den ganzen Namen nicht recht verstanden und deswegen kaum gehört habe. Ich finde das auch heute noch ziemlich verwirrend, muss ich sagen. Die Folge hat aber auch viel Schönes - z. B. den herrlich tollpatschigen Beefy, die völlig realitätsfremde Madeleine Bainbridge und überhaupt das Thema: Filme und Memoiren einer alten Filmdiva passen prima ins Drei-???-Flair. Gute Sprecher und schöne Atmosphäre, also alles in allem ein prima Hörspiel. Besonders freue ich mich immer über die Musik - zuerst über die alte TKKG-Musik, als das Feuer ausbricht, und dann das Radiogedudel bei Beefy in der Wohnung. Klasse. :-D


Das Radiogedudel ist für mich schon das Beste an der Folge, ich werde mit ihr nicht richtig warm. Trotzdem hat es Spaß gemacht, in diesen Tagen mal zwei Klassiker gehört zu haben.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest