Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich
  • »Sebo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 405

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Dezember 2007, 20:31

Ver..ört..oder? Verhört?

Habt ihr in eurer Kindheit bei einem Hörspiel auch schon einmal etwas falsch verstanden? Ja? Denn geht es dir wie mir. :D

Zum Beispiel dachte ich immer, dass die TKKG Bande aus Spe kommt, da die Millionenstadt im Titellied so besungen wird. ("TKKG die Profis in Spe")
Zudem findet Oskar im Alarm Zirkus Sarasani keinen toten Igel, sondern nur eine Tortellini. Karl hat da total genuschelt.


Listet mal eure Peinlichkeiten bitte auf. :D

2

Dienstag, 11. Dezember 2007, 20:34

Mein Bruder hat etliche Jahre "tote Geuner" bei der Höllenkutsche (Sinclair TSB) verstanden. Dabei waren "Totengeule" gemeint. :D
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Dezember 2007, 20:42

RE: Ver..ört..oder? Verhört?

Ich habe mich bei Drei ??? und der Phantomsee immer gefragt, was dieser Arbeitshahn ist, den Angus Gunn in Powder Gulch besorgt hat. Gemeint waren Arbeiter, aber das ist nun wirklich undeutlich. :-D
Schnitzel!

4

Dienstag, 11. Dezember 2007, 21:03

Ich dachte früher bei der Titelmusik der ???, also diese erste Version der Technomusik, immer, dass die "Justus Jonas, Peter Shaw, Bob Andrews, sind die drei Fragezeichen, kriegen Diebe" singen.

Und bei dem ??? Rap habe ich früher immer "wir stülpen uns vorran" anstatt "wir schnüffeln just for fun" verstanden. :D

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 00:01

Ich habe statt "TKKG, die Profin in Spe" "TKKG, die Profis im Spähen" verstanden.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

6

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 01:57

Ich habe früher bei "Rätsel um die grüne Hand" immer "Ich bin nur ein kleiner Hampler" statt "Ich bin nur ein kleiner Handlanger" verstanden. Keine Ahnung, was ich dachte, daß ein "Hampler" ist :8)
Wer hat dir erlaubt hier so herumzuschreien?!

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 07:56

Einen Lieblingsverhörer habe ich auch: bei der der Auktion beim sprechenden Totenkopf, habe ich mich immer Zahnfamilie verstanden. Darunter konnte ich mir nichts vorstellen.
I don't kehr.

Deirdra

Katarina v. Dölmhorst-Meiswitz

  • »Deirdra« ist weiblich

Beiträge: 39

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 10:25

Etwas seltsam vielleicht, aber ich dachte immer, dass es im Benjamin-Blümchen-Lied (in dem ersten natürlich) heisst:
"und in Rum, da schwirren Bienchen"

KA, wie ich mir vorgestellt hab, dass Bienchen in Rum schwirren :schaemzwinker:

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 05:37

Zitat

Original von Besen-Wesen
Zahnfamilie .


:D Hnhn, der is' gut :-D Schönes Thema überhaupt


Ich rätselte als Kind immer, warum das Urmel ein "Lebebesen der Uhrzeit" sei (Lebewesen der Urzeit) :-D

Ach je, da gab's so viele Verhörer, die hab' ich alle vergessen, schade. Kennt ihr dieses Buch / Hörbuch, in dem es ganz viele Beispiele dieser Art gibt? Der weiße Neger Wumabah heißt es (Verhörer von "...und der weiße Nebel, wunderbar...") :-D
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

Uwe

Katarina v. Dölmhorst-Meiswitz

  • »Uwe« ist männlich

Beiträge: 30

Wohnort: Berlin (West)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. Dezember 2007, 12:35

Wenn ich als Kind die Platte "Der Räuberhauptmann Potzblitz" von Europa hörte, verstand ich an der Stelle, als Wolfgang Kieling als Räuberhauptmann "ans Werk, Räuber!" sagt, immer:
"Ein Zwerg-Räuber".

Ich habe mich immer gefragt. Was ist ein "Zwerg-Räuber"? :D :D :D
Heiliges Kanonenrohr! Das schafft meine Majestät niemals.

Jim

Individualverformer

  • »Jim« ist männlich

Beiträge: 1 075

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. Dezember 2007, 20:23

Hab auch bei TKKG früher immer gedacht die singen: TKKG die Profis in Spe
Auf zu neuen Ufern

dot

Dr. Tod

  • »dot« ist männlich

Beiträge: 725

Wohnort: Winzenbutzhausen / Koenigshausen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. Dezember 2007, 20:57

Zitat

Original von Jim
Hab auch bei TKKG früher immer gedacht die singen: TKKG die Profis in Spe


Äh..was singen die denn? ?( :-D
>> Dans le dünkel, c'est bon münkel! :klugscheisser: <<

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Dezember 2007, 21:08

Zitat

Original von Jim
Hab auch bei TKKG früher immer gedacht die singen: TKKG die Profis in Spe


Da wäre wohl interessanter, was du heute glaubst, was gesungen wird. ;-)
Schnitzel!

Jim

Individualverformer

  • »Jim« ist männlich

Beiträge: 1 075

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Dezember 2007, 21:29

Zitat

Original von Oheim Sigi

Zitat

Original von Jim
Hab auch bei TKKG früher immer gedacht die singen: TKKG die Profis in Spe


Da wäre wohl interessanter, was du heute glaubst, was gesungen wird. ;-)


lol, stimmt.
Ich hab früher immer gedacht, sie singen TKKG die Profis im Spiel :D ;-)
Jetzt weiss ich aber es ist Spe :)
Auf zu neuen Ufern

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. Dezember 2007, 21:42

Ich glaube "in spe" ist auch gerade bei Kindern und Jugendlichen nicht so geläsufig, so dass sicher viele etwas anderes verstanden haben. ich war mir auch unsicher, was es bedeuten könnte. :zwinker:
Schnitzel!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 581

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 14. Dezember 2007, 22:01

Ich habe zwar immer "in spe" verstanden, war mir aber hundertprozentig sicher, dass ich mich verhöre, weil das ja gar keinen Sinn hatte. :D
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


17

Sonntag, 16. Dezember 2007, 14:38

Unglaublich, wie viel in diesen Satz reininterpretiert wurde.

Ich habe früher immer verstanden "Die Profis sind spät" :D
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

18

Sonntag, 16. Dezember 2007, 14:43

Ich habe verstanden "die Profis im Spiel" :D
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

19

Sonntag, 16. Dezember 2007, 18:19

Ich habe immer "die Profis sind spe" verstanden und habe mich immer gefragt, was das heißen soll, aber als kleines Kind trotzdem munter "sind spe" mitgesungen ;).
Scheint wohl wirklich ein beliebter Verhörer zu sein.

Lg,
Sabine :)

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. Dezember 2007, 21:17

Zitat

Original von --nero--
Unglaublich, wie viel in diesen Satz reininterpretiert wurde.

Ich habe früher immer verstanden "Die Profis sind spät" :D


So ähnlich ging es mir auch. Ich habe zwar "in spe" verstanden, aber weil ich nicht wusste, was es bedeutet sollten, bin ich davon ausgegangen, dass es "sind spät" heißen soll und die Aussprache nicht ganz sauber ist.

Das Problem hatte ich auch immer beim Sesamstraßen Titellied ".... manchmal muss man fragen ...." Ausgerechnet das Wort "fragen" war nie zu verstehen. :-D
Schnitzel!