Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Januar 2008, 17:26

Point Whitmark - 21 - Gefahr am schwarzen Wasser

Ich weiß nicht recht, was ich von der Folge halten soll. Obwohl ich sie zweimal konzentriert gehört habe, hatte ich nach dem Hören immer das Gefühl, ich hätte was Entscheidendes verpasst. Direkt unlogisch würde ich die Handlung nicht nennen, wenn auch wieder mal arg konstruiert, aber sie drängt sich mir auch nicht als absolut schlüssig auf. Der Chupacabra kam mir genau so aufgesetzt vor wie letztens dieser Wampun-Vogel (oder wie er hieß), und in etwa so irrelevant. Es wird ein bisschen ermittelt und mir gefiel der Schaufelraddampfer sehr gut, aber dafür hat mir z. B. der Humor gefehlt, der PW sonst auszeichnet. Nur Derek und die Kröte haben für ein paar witzige Bemerkungen getaugt, aber mehr als ein leichtes Schmunzeln war das dann auch nicht wert.

So negativ, wie es jetzt vielleicht klingt, seh ich's gar nicht, aber der große Wurf ist es sicher nicht. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass das Hörspiel in meiner Gunst wird steigen können, wenn ich es häufiger höre.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Januar 2008, 11:38

RE: Point Whitmark - 21 - Gefahr am schwarzen Wasser

Derek und ide Kröte waren witzig (die Kröte alleine wäre wohl ziemlicher Schrott geworden). Der Schaufelraddampfer hat mir auch sehr gut gefallen (Ernst Meincke war ja auch in einer kleineren Rolle zu hören). Das Ende war etwas überraschend (was ich eigentlich gut finde). Zu den Highlights der Serie zähle ich die Folge zwar (noch) nicht, aber ich wurde insgesamt gut unterhalten.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 685

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Januar 2008, 12:08

Ich unterschreibe einfach mal eure Aussagen, deckt sich mit meinen Auffassungen.
Und was ich immer noch toll finde ist, dass Hans Paetsch immer noch die neuen Folgen ankündigt. Hoffentlich bleibt das noch gaaaaaaaanz lange so.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Januar 2008, 12:10

Zitat

Original von Schamane
Und was ich immer noch toll finde ist, dass Hans Paetsch immer noch die neuen Folgen ankündigt. Hoffentlich bleibt das noch gaaaaaaaanz lange so.


Das finde ich auch klasse. Bei der neuen Hui Buh Reihe kann man ihn auch ganz zu Beginn hören :-).

5

Mittwoch, 30. Januar 2008, 21:40

BIO hat mir heute die neue Folge geschenkt. *froihüpp* Die wird heute erst mal zum einschlafen gehört. :)
Klickst du da?! >> tears of blog << Klickst du hier?!