Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2005, 02:50

Andreas Fröhlich

Andreas Fröhlich



Kurz zur Person
Andreas Fröhlich wurde am 11. Juli 1965 in Berlin geboren. Über den Kinderchor des SFB kam er zum Sprechen; seine ersten Rollen hatte er in Aufklärungshörspielen. Danach folgten bald Synchronrollen in Filmen und dann auch wieder Hörspielrollen. Nach einem Ausflug zur Schauspielerei (z. B. bei Ein Fall für zwei, Sesamstraße, Die Wicherts von nebenan) widmete Fröhlich sich der Sprecharbeit, wobei er auch Dialogbuchautor ist und Synchronregie führt. Er ist u. a. die Stimme von Ethan Hawke, Edward Norton, Chris Elliot und Gollum.

Seine Rollen (Auswahl)
  • Bob Andrews bei Die drei ???
  • Kemal Jürtigür (6, 9, 13, 14) bei Die Funk-Füchse
  • Ken bei Barbie
  • Rocker (2)
    Schrenk (3)
    Detlef (4)
    Schretter (8 ) bei Locke
  • D’Artagnan bei Die drei Musketiere (Hörverlag)
  • Jan (44)
    Bert (50 bei TKKG
  • Alex (19)
    Mann #2 (23)
    Dr. Fryley (27)
    Ishiro (31) bei John Sinclair (Lübbe Audio)


Und ihr?
Was haltet ihr von Andreas Fröhlich als Sprecher? Mögt ihr seine Stimme? Feuer frei!

Dateianhang entfernt.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. September 2005, 07:29

RE: Andreas Fröhlich

In anderen Serie gefällt er mit mittlerweile besser als bei den Drei ???, wo er nicht mehr glaubhaft rüberkommt. Eigentlich ein hervorragender Sprecher, aber etwas mehr Ernst bei der Sache wäre teilweise schon angebracht.
I don't kehr.

3

Freitag, 16. September 2005, 14:17

RE: Andreas Fröhlich

Ich finde ihn von der Stimme her sehr sympahtisch. Und höre ihn auch gerne. Ich kenn ihn aber nur von Drei ???, TKKG und John Sinclair.
EuGi
09.09.06

4

Freitag, 16. September 2005, 14:20

das ist ja auch eine meiner lieblingstimmen überhaupt. allerding mag ich seine stimme am liebsten, wenn er filme syncronisiert.für mich hat die stimme einen sehr guten wiedererkennungswert, klingt aber dennoch oft abwechslungsreich. ich finde nur, das das aussehen und die stimme überhaupt nicht zusammenpasst. wenn ich ihn mal live erleben würden, müsste er entweder ne tüte übern kopf tragen oder nur im dunklen mit mir sprechen. :D :D
Treffen sich 2 Planeten. Sagt der eine :" Meine Güte du siehst aber Scheiße aus." Antwortet der andere :" Kein Wunder ich hab mir Homosapiens eingefangen." Planet 1 :" Keine Sorge. Das geht vorbei."

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 695

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. September 2005, 14:37

Das letzte was ich von ihm gehört hab, war Ishiro bei JS. Und als Bob Andrews ist er natürlich omnipräsent. Ich finde ihn heute sogar besser, als früher. Er klingt cooler jetzt, finde ich.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. September 2005, 19:33

Als Bob junior in den alten Folgen ist er zuckersüß. Total klein und niedlich. Zum anbeißen. *gg*

In den neuen Folgen gefällt er mir aber auch noch gut. In den Folgen ab 100 hat er schon ein bisschen nachgelassen, aber besonders in den 60ern bis 90ern liebe ich seine Stimme. Für mich hat er hier die beste Leistung überhaupt.

Und in der Übergangszeit, als er in den Stimmbruch kam, kiekst er in einigen Folgen, sodass Angie und ich laut lachen müssen. :D
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

7

Freitag, 16. September 2005, 19:42

Eine wirklich tolle Stimme! Sie fällt mir jedes Mal auf, wenn ich so durchs TV zappe und er mal wieder irgendwas synchronisiert hat. Und bei den ??? find ich ihn sowieso geil. :D

Seine Stimme ist fast so sexy wie die von Puempel.

8

Freitag, 16. September 2005, 22:31

Ich hätte nie gedacht, dass ausgerechnet Andreas Fröhlich derjenige mit der vielfältigsten Stimme von den DDF sein würde. Früher empfand ich seine Stimme als sehr langweilig. Inzwischen hat er sich immens weiterentwickelt und ist zurecht ein sehr gefragter Mann.

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. September 2005, 08:34

Die grandioseste Sprecherleistung hat Fröhlich für mich bislang als Gollum bei Herr der Ringe abgeliefert. Seitdem ist mein Respekt für ihn wieder gewachsen. Allerdings kaufe ich ihm den Bob langsam auch nicht mehr ab, aber gut sprechen kann er wohl, hat er mehrere Male bewiesen. Er taucht auffallend oft in den ganzen Fernsehwerbungen auf, wie ich finde.

Rumpel

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. September 2005, 14:14

Ich habe mir Fröhlich tatsächlich ein wenig überhört, obwohl es wieder besser geworden ist. Er ist wirklich überall zu hören, vor allem auch viel in der Werbung - genau, Rumpel - und als Bob fand ich ihn früher so viel besser! Hat sich aber auch wieder etwas gebessert, finde ich. Jedenfalls mag ich die Stimme sehr gern, halte ihn auch für einen sehr guten Sprecher, habe ihn aber lieber gehört, als er noch etwas jünger war.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


11

Sonntag, 18. September 2005, 17:24

zweifellos ein großer sprecher und auch wie rumpel ist mir die synchronarbeit zur rolle des "Gollum" besonders in erinnerung geblieben.

den vorwurf das er inzwischen zu alt sei für die rolle des dritten detektivs müsste dann auch für die beiden anderen gelten. objektiv klingen sie inzwischen einfach erwachsen, auch wenn wawrzeck (vermutlich mal wieder falsch geschrieben) das am besten ausgleichen kann.

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. September 2005, 17:29

Wawrczeck ;-)
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. September 2005, 17:38

Zitat

Original von Puempel
Wawrczeck ;-)


Faszinierend, dass Dir hierbei nix zu Angie eingefallen ist.

Rumpel

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. September 2005, 19:41

Angie und ich haben beschlossen, Ein-Wort-Beiträge nicht mit Namen zu verknüpfen. ;-)

Trotzdem vielen Dank für die Anteilnahme. :-D
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich
  • »eason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 588

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. September 2005, 19:46

Zitat

Original von Spunky
[...]
den vorwurf das er inzwischen zu alt sei für die rolle des dritten detektivs müsste dann auch für die beiden anderen gelten. objektiv klingen sie inzwischen einfach erwachsen, auch wenn wawrzeck (vermutlich mal wieder falsch geschrieben) das am besten ausgleichen kann.

der spunk


Dass er zu alt ist, ist nicht so das Problem, dass ich mit Fröhlich habe, sondern eher, wie er spricht. Das gilt auch für Rohrbeck, nur Wawrczeck scheint mit unveränderter Ernsthaftigkeit dabei zu sein (wobei ich ja wie gesagt finde, dass es zwischenzeitlich mal schlimmer war als zuletzt). Die Rolle des Bob hat sich grundsätzlich ein bisschen verändert, was ich zum Großteil Andreas Fröhlich zuschreibe, und es hat mir einfach früher besser gefallen.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


16

Sonntag, 18. September 2005, 20:05

die rolle des bob leidet natürlich auch unter dem allwissenden justis der sowieso schonmal vorweg recherchiert hat. das bob mit neuigkeiten ais der bibliothek kommt wird immer seltener.

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. September 2005, 22:05

Zitat

Original von eason

Zitat

Original von Spunky
[...]
den vorwurf das er inzwischen zu alt sei für die rolle des dritten detektivs müsste dann auch für die beiden anderen gelten. objektiv klingen sie inzwischen einfach erwachsen, auch wenn wawrzeck (vermutlich mal wieder falsch geschrieben) das am besten ausgleichen kann.

der spunk


Dass er zu alt ist, ist nicht so das Problem, dass ich mit Fröhlich habe, sondern eher, wie er spricht. Das gilt auch für Rohrbeck, nur Wawrczeck scheint mit unveränderter Ernsthaftigkeit dabei zu sein (wobei ich ja wie gesagt finde, dass es zwischenzeitlich mal schlimmer war als zuletzt). Die Rolle des Bob hat sich grundsätzlich ein bisschen verändert, was ich zum Großteil Andreas Fröhlich zuschreibe, und es hat mir einfach früher besser gefallen.


Das kann ich 100%ig unterschreiben. Es liegt nicht am Alter oder an der Rolle selbst sondern an Andreas Fröhlich (bzw. Oliver Rohrbeck). - Das kann man drehen und wenden, wie man will.
Schnitzel!

18

Sonntag, 18. September 2005, 23:55

Die Auftritte bei den Drei Fragezeichen sind in meinen Augen für Fröhlich inzwischen wohl auch keine Herausforderungen mehr. Richtige Hingabe seinerseits läßt sich in anderen Rollen entdecken. Ein wahres Meisterwerk sprach er in der jüngsten Vergangenheit mit Der Vampyr oder Gespenstersommer am Genfersee von Ripperrecords ein. Sollte ich mal bei nächster Gelegenheit in der Rezi-Ecke vorstellen.

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. September 2005, 09:00

Außerhalb der drei ??? kenne ich recht wenig von ihm. Gehört habe ich ihn in im "umheimlichen Richter" von John Sinclair, aber da hat er nur zwei Sätze, sodass man da kein großes Urteil draus ziehen kann.
Und dann habe ich ihn in den Sommerferien im Gespensterkrimi 1 gehört. Das fand ich total klasse, da mag ich ihn sehr. Wobei ich persönlich bisweilen Bob wiedererkenne.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

20

Donnerstag, 5. Januar 2006, 23:01

Wäre ich eine Frau, würde ich auf seine Stimme stehen. Da ich aber keine bin, stehe ich nicht drauf. :P

Doch! Ich höre ihn total gerne. Eine sehr schöne Stimme, die ich immer wieder gerne höre. Momentan fällt mir tatsächlich keine Rolle ein, in der er mir absolut nicht gefällt.

Auch als Synchronsprecher große Klasse, vor allem als Gollum in Herr der Ringe. *krächz*
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JackSparrow« (25. Januar 2006, 15:23)