Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich
  • »Schamane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 681

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Mai 2008, 20:16

Interview mit Marc Gruppe - Titania Medien

Hier gibt es ein tolles Interview mit den Ankündigungen für die nächsten Gruselkabinettfolgen, das erklärte Ende der Krimi-Klassiker und Antworten auf interessante Fragen. Wobei ich die Äußerungen zu Sherlock Holmes so nicht unterschreiben würde.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schamane« (1. Mai 2008, 20:16)


Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Mai 2008, 23:00

RE: Interview mit Marc Gruppe - Titania Medien

Ich finde, daß er ein wenig überheblich rüberkommt - jedenfalls nicht sympathisch (jetzt einmal unabhängig vom Inhalt).
I don't kehr.

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 586

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Mai 2008, 23:08

RE: Interview mit Marc Gruppe - Titania Medien

Er scheint auf jeden Fall sehr von sich überzeugt zu sein. :tongue: Im Promichat seinerzeit kamen er und sein Partner aber in der Tat netter rüber.

Dass mich von den angesprochenen neuen Gruselkabinett-Folgen nur die ein bisschen reizt, die ein wenig aus der Reihe fällt (Die Gespenster-Rikscha), spricht wohl für sich. ;)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Ynnad

Timmy, der Hund

  • »Ynnad« ist männlich

Beiträge: 12

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Mai 2008, 13:50

Ich weiß, dass Marc nicht von sich überzeugt ist sondern eher total begeistert von seiner Arbeit ist und total dahinter steht. Marc Gruppe ist ein wirklich symapthischer Typ, das kommt in dem Interview jedoch nicht so ganz rüber :]