Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 31. Juli 2009, 20:49

Welche Serie empfehlt ihr?

Im Vergleich zu vielen Leuten hier im Forum, bin ich eher nur ein Hörspieltourist. Was wohl daran liegt, dass ich meistens nur TKKG, Sinclair 2000 und Edgar Allan Poe höre.^^ Außerdem weiß ich auch nicht, welche von den vielen Serien im Hörspieldschungel wirklich was taugen. Ich hab mir daher gedacht, dass ich mich mal an euch wende. Hier also nun meine investigative Frage: "Wenn ihr eine Hörspielserie empfehlen müsstet, welche wäre das und warum?"

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Juli 2009, 22:14

RE: Welche Serie empfehlt ihr?

Es gibt so viele intressante Hörspielserien. Welche Genres magst du am liebsten und was ist für dich bei einem Hörspiel wichtig?
I don't kehr.

3

Samstag, 1. August 2009, 09:53

Aktuell fahr ich auf alles ab, bei dem man eine Gänsehaut bekommen kann.^^ Im Grunde bin ich aber für alle Genres offen.

Bei Hörspielen sind für mich die Sprecher das Wichtigste, wenn die nicht überzeugen, helfen auch keine Soundeffekte mehr. Im übrigen sollten die Sprecher dann auch eine gute Geschichte erzählen. Grenzt das die Möglichkeiten ein?

4

Samstag, 1. August 2009, 10:44

Wenns um Gänsehaut geht, probier doch mal Gabriel Burns oder Dorian Hunter aus. Ersteres ist eher Mystery, das zweite eher mit Sinclair vergleichbar, allerdings noch um einiges moderner aufgemacht.


Topaktuell informiert auf
HOERSPIEL3.de


5

Sonntag, 2. August 2009, 00:38

Genau die hätte ich auch empfohlen. :D

6

Sonntag, 2. August 2009, 18:32

Hab mir jetzt die erste Folge von Gabriel Burns besorgt. Ich muss sagen, dass war eine gute Empfehlung. Vielen Dank dafür. :)

Dorian Hunter ist als nächstes dran ... jetzt bin ich neugierig.^^

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. August 2009, 22:21

Sehr gut, Gabriel Burns ist der Hammer, zumindest bis zu den ersten.... naja so ca 15 Folgen, danach steigt die Verwirrung rapide an. Die letzten 3 besitze ich nichtmal...

winzigklein

Professor Balduin Bienlein

  • »winzigklein« ist weiblich

Beiträge: 513

Wohnort: Bremen /Göttingen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. August 2009, 22:50

Ich kann dir nur Alf empfehlen !! :tongue:

Besonders die Folge 16 !!
Da ist nämlich Halloween !!(Da kann Alf nämlich unter Menschen wandeln,
weil alle anderen Menschen denken,er sei verkleidet !!(Ausdem hat Willy Tenner als Tarnung, Alf einen Reißverschluss drangeklebt)

So können die Tenners eine Halloweenparty schmeißen! 8-)
Alf ist der Star der Party und läßt den einen oder anderen Brüller los.

Nur leider sind die Endfolgen ziemlich teuer!! ;(

Das habe ich neulich bei Ebay zuspüren gekriegt.(Hab mir nämlich die 43 ersteigert)

Aber die Endfolgen sind garnicht mehr so komisch.
Die besten Folgen sind zwischen,, Folge 15 und 30"

Ps: die Folgen 1-10
sind sehr günstig bei Ebay zu ersteigern!! :lovers:
die gibt es Quasi,wie Sand am Meer.
Ab Folge 20 ,werden die Mcs leider seltener.

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. August 2009, 09:14

Die guten alten Larry Brent-Folgen. Damit meine ich 1-15 und nicht die weniger gelungenen Folgen 16-19 die erst vor wenigen Jahren erschienen. Meine Lieblingshörspielserie.

Auch Macabros ist gelungen. Hier stört die Musik der neubearbeitungen jedoch.

Beide Serien mit erstklassigen Sprechern auch der guten alten Europa-Riege.
I don't kehr.

10

Montag, 3. August 2009, 13:48

Ich empfehle dir mal in die Serie Danger von Maritim rein zu hören. Besonders Folge 1 "Exit-US" und Folge 7 "Gas" finde ich ziemlich gelungen.

Dann natürlich die Gruselserie von H.G. Francis (Europa). Sehr schön und ein unheimlich dichte Atmosphäre und Stimmung.

Auch zu empfehlen wären die PSI Akten, besonders Folge 2 "Burning Grace - Wald der Totgeweihten"

Ich denke das Hörspiel "Open the door" wäre auch ein guter Tip, Erschienen bei Pandoras Play, dabei handelt es sich um ein Einzelhörspiel.

Sehr gut ist auch die Serie Gruselkabinett von Titania Medien. Besonders hervorheben möchte ich die Folgen 3 "Die Familie des Vampirs" und 15 "Der Freischütz".

So mehr fällt mir spontan nicht ein, vielleicht später noch mal :]
Gute Idee, machen wir aber nicht! ;-)

Roger Thornhill

Zigeuner-John

  • »Roger Thornhill« ist männlich

Beiträge: 234

Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. August 2009, 21:09

Wer Gänsehaut will, ist mit "Danger" wirklich gut beraten. ALF finde ich persönlich ja auch ganz nett, aber Gänsehaut gibt es wohl nur beim Hören im Kühlhaus

Belphanior

Schergen-Toni

  • »Belphanior« ist männlich

Beiträge: 684

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. Oktober 2009, 15:11

Ohne lange zu überlegen: Caine.

Da braucht man weder lange nachdenken noch eine Endlosreihe befürchten. Noch eine Folge - 10 insgesamt - und dann ist alles vorbei...

Krass, brutal aber nie langweilig, das ist Caine.

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. Oktober 2009, 07:58

Du bist der erste, den ich kenne, der sich positiv über Caine äußert. Alle Meinungen, die ich sonst gehört habe, gingen immer ins Negative.

14

Samstag, 17. Oktober 2009, 09:23

Meine ist auch positiv. Mir gefällt die Serie von der künstlerischen Aufmachung Günter Merlaus auffallend gut. - Und ich kenne noch eine ganze Reihe mehr an positiven Stimmen.
Aber es ist natürlich auch ganz klar, dass diese Serie nicht jedermanns Sache sein kann.


Topaktuell informiert auf
HOERSPIEL3.de


Lauschi

unregistriert

15

Dienstag, 9. Februar 2010, 13:54

Ich kann Gabriel Burns auch nur empfehlen! :)

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Februar 2010, 14:52

Zitat

Original von Rumpelmuck
Du bist der erste, den ich kenne, der sich positiv über Caine äußert. Alle Meinungen, die ich sonst gehört habe, gingen immer ins Negative.


Gruftschlampe mag sie auch.
1-2-3 Power!

17

Dienstag, 9. Februar 2010, 17:39

und ich auch :1a:
Derby1 Fahrer

Roger Thornhill

Zigeuner-John

  • »Roger Thornhill« ist männlich

Beiträge: 234

Wohnort: Freie und Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 9. Februar 2010, 18:33

Dass die Serie „Caine“ bei vielen Hörern nicht unbedingt auf Zustimmung stößt, kann ich sehr gut nachvollziehen. Die etwas härtere Gangart ist halt nicht jedermanns Sache. Ich bin kein ausgesprochener Freund von Actionhörspielen, da diese meiner Meinung nach ungewollt die Schwächen des Mediums offenbaren, aber insgesamt ist die Serie solide produziert, auch wenn es zum Ende hin aus meiner Sicht etwas zu abgedreht wird.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 704

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 9. Februar 2010, 19:08

Kenne nur Caine 1 und 2, aber die wandern öfter ins Abspielgerät. :1a:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

20

Mittwoch, 10. Februar 2010, 15:32

Was Gänsehaut angeht würde ich Dir "Der Prinzessin" von der Lauscherlounge empfehle. Ist ein Einzelhörspiel mit vier Geschichten.
Geht ganz schön unter die Haut. Tolle Sprecher, schöne atmosphärische Aufmachung.
"Wenn man weiß, was man tut, kann man tun, was man will"