Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 20:23

TKKG - QueerbeetMarathon (31)

Ich wollte schon lange mal alle TKKG-Folgen hintereinander hören. Allerdings finde ich die richtige Reihenfolge etwas zu langweilig. Deshalb hab ich (was auch sonst?) mal wieder Lose gebastelt! Und nun versuche ich mal, komplett durchzukommen.

Gestern abend gabs dann auch direkt das erste Hörspiel.

Hilflos in eisiger Nacht (99)

Früher fand ich die Folge absolut unheimlich. So viele böse Taten und Geschehnisse (Jemand wurde überfahren, jemand Anderes zerfetzt, ein Anderer verliert mal glatt ein Ohr...) waren damals schon heftig für mich :D Heute finde ich die Folge nicht mehr ganz so schlimm und trotzdem schwingt bei mir vor dem Hören immer etwas Unbehagen mit... aber diesmal ging es eigentlich ganz gut. Die Geschichte ist für TKKG-Verhältnisse überdurchschnittlich, schön verzweigt und kann gegen Ende noch mit ein paar Twists erfreuen. Der Sprecher des Selbig ist absolut creepy, der Charakter ist auf mich schon furchteinflößend. Ansonsten finde ich ja den Penner sehr amüsant. Was der so labert... :D Ach, allgemein ist das Hörspiel schon sehr lustig. Auf der anderen Seite aber auch recht düster und von der Atmosphäre eher TKKG-untypisch. So hätte ich es mir öfters gewünscht. Ne top Mischung. Womöglich die beste 90er-Folge! Also ich mag die Folge! :1a:
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (20. November 2009, 13:47)


2

Freitag, 2. Oktober 2009, 11:52

RE: TKKG - QueerbeetMarathon

Der grausame Rächer (92)

Noch ne 90er-Folge. Eigentlich eine ganz nette Geschichte, aber viel zu kurz und zu lasch umgesetzt... Die Tomatensuppe geht mir eher auf die Nerven. Bei der Schwimmbad-Szene geht es mir immer wieder gegen den Strich, dass Tim diesen Bekannten von Reginas Eltern so extrem angeht... aber er darf sowas ja ;) :rolleyes: Ansonsten finde ich die Psychoanrufe musikalisch sehr schön unterlegt, klingt fast nach der "Nightmare on Elm Street"-Musik von Europa. Und auch für den Psycho hat man wieder eine schräge, teils nervige Stimme ausgewählt. Passt soweit. Schade, dass das Ende so aprupt kommt... schon sind die Eltern wieder im Haus. Da hätte ich mir noch die ein oder andere Szene mehr gewünscht. Man hätte aus dem Hörspiel mehr herausholen können. ;)
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Oktober 2009, 14:10

RE: TKKG - QueerbeetMarathon

Der grausame Rächer ist neben der 99 meine Lieblings-90er-Folge - wobei ich die 90er Folgen nicht sonderlich schätze. An dieser gefällt mir die Atmosphäre und die nicht ganz so eindimensionale und durchschaubare Handlung. Spricht nicht André Minninger der Mädchenbelästiger im Schwimmbad?
I don't kehr.

4

Freitag, 2. Oktober 2009, 16:35

Genau der ist es, ich erinnere mich! Aber bei den 90ern kann ich mich kaum an eine gute Folge erinnern, ausser vielleicht, mit etwas gutem Willen, Die Haie vom Lotus-Garten und Schmuggler reisen unerkannt.
Mecki ist Konga - Konga heisst Mecki

5

Samstag, 3. Oktober 2009, 12:43

Hexenjagd in Lerchenbach (18)

Oh ja, ich liebe dieses Hörspiel! Helga Götze ist super sympathisch und die Familienbande in Lerchenbach im perfekten Kontrast dazu furchtbar unsympathisch. Erinnern mich an ein paar Nachbarn von uns... 8o Im Hörspiel gibts eigentlich keine langweilige Szene, alles passt sehr gut zusammen. Immerhin hört man bei den alten Folgen auch sehr selten mal Verbrecherdialoge, sodass es meist sogar bis kurz vor Ende spannend bleibt. Die kleine Anneliese ist auch mal wieder dabei, diesmal als Peter Bärbelmann. Schön, sie mal wieder zu hören. :) Der Schauplatz von Helgas Haus samt Garten hat mich früher schon immer an Sommerferien erinnert... Einfach immer wieder schön, diese Folge zu hören. Daumen hoch! :1a:
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

6

Dienstag, 6. Oktober 2009, 14:27

Der doppelte Pedro (58)

Die Folge übersehe ich gerne mal, da sie für mich eig recht belanglos und unspektakulär daher kommt. Der Fall bietet nicht so viel... zumal der Titel einem die einzige (mögliche?) Überraschung schon vorweggenommen hat. Zwar mag ich die Tante ganz gerne, obwohl sie Ma-fi-a und Gluschl so blöd ausspricht, aber die rettet auch nicht viel. Schön ist es ja, hier mal wieder Jens Wawrczeck zu hören, auch wenner mal wieder ein kleiner Halunke ist. Aber das gefällt mir ganz gut. Eric Vaessen als Erzähler unterstützt hier übrigens die leicht gähnende Atmosphäre. Ansonsten dümpelt das Hörspiel halt vor sich hin.... komischerweise muss ich dabei immer an Sommerloch denken. Bleibt offen, wieso^^ Nicht der Totalausfall, aber weit weg von sehr unterhaltsam. :O
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (6. Oktober 2009, 14:31)


7

Dienstag, 6. Oktober 2009, 14:30

Todesfracht im Jaguar (47)

Ich finde eigentlich, dass ab Folge 47 so ein kleiner Tiefgang bei TKKG beginnt... ab hier sind wirklich einige Folge relativ langweilig und schnarchig inszeniert und den Stories fehlt es an Pepp. Bei der Todesfracht gibt es da wenigstens noch einige humorvolle Szenen. Ich mag zum Beispiel alle Szenen im Sauerlichen Haus zu Beginn sehr gerne. Danach verläuft es sich ein bißchen. Es passiert kaum was... und irgendwann ist das Hörspiel vorbei. Wenigstens besitzt das Hörspiel eine nette, leicht beschwingte Atmosphäre. Die fehlt einigen Folgen, die unmittelbar danach erschienen sind. Zum Schlafen aber bestens geeignet. :O
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

8

Dienstag, 6. Oktober 2009, 14:42

Unternehmen Grüne Hölle (45)

Hach, endlich wieder eine super Folge. Ich glaube, die beste 40er. Kurz und knackig passiert hier allerlei. Es kommt niemals Langeweile auf. Reinhilt Schneider darf auch mal wieder wehleidig herumjammern, ich mag sie einfach :D Der Anfang ist natürlich kult, als Tim und Willi den Juwelierladen "überfallen", immer wieder herrlich ;) Aber auch alle anderen Szenen machen Spaß, besonders dann das Ende. TKKG endlich mal wieder im Urlaub. Und besonders in der Grünen Hölle wird das Hörspiel dann echt zu einem Favoriten. Fand die Folge früher überm Durchschnitt, heute liebe ich sie. Zumal viele Folgen drumherum doch eher lasch sind. Ein heldisches Hörspiel. ;)


Best: x|18|x|x|45|58|x|x|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|18|x|x|47|58|x|x|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,45,99,92,47
Flop 10: 58
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (6. Oktober 2009, 14:43)


9

Dienstag, 6. Oktober 2009, 18:19

Schwarze Pest aus Indien (64)

Das Hörspiel kannte ich nur noch wenig von früher und hatte es als langweilig in Erinerrung, zumal ich mir von der schwarzen Pest mehr erhofft hatte. Aber nun, da ich es wieder gehört habe, gefällt mir es mir doch ganz gut. Es ist nix total genielaes, aber weit entfernt von langweilig. Die Story weiß zu unterhalten und genügend Humor ist auch vorhanden. Die Stimme von Claudia ist echt schrecklich :D Und ausnahmsweise hätte ich mir sogar mal ein Opfer von Tims Karatekünsten gewünscht - nämlich diesen widerlichen Assessor... schlimm! :rolleyes: Das Hörspiel werde ich nach dem Marathon wohl mal wieder öfters hören. ;)


Best: x|18|x|x|45|58|64|x|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|18|x|x|47|58|64|x|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,45,99,64,92,47
Flop 10: 58
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

10

Dienstag, 6. Oktober 2009, 18:24

Die Goldgräber-Bande (76)

Auch definitiv kein spektakuläres Hörspiel, aber es ist ganz nett inszeniert. Die Idee mit den Briefkästen ist schon ganz interessant und erinnert mich an dubiose Schneeballsysteme, denen einige Bekannte zum Opfer gefallen sind... Der Anfang mit dem Schmuck ist auch ganz nett, aber die Story rund um den Apotheker gefiel mir da doch am Besten. Aber wieso sind die Beiden so bescheuert und sagen dem Apotheker, dass sie gegenüber der Apotheke wohnen?? ?( Hat mich wirklich gewundert... Mir kommts vor, als hätte ich die Folge zum ersten Mal bis zum Ende gehört :D Aber die ist echt okay. ;)


Best: x|18|x|x|45|58|64|76|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|18|x|x|47|58|64|76|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,45,99,76,64,92,47
Flop 10: 58
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

11

Dienstag, 6. Oktober 2009, 18:29

Anschlag auf den "Silberpfeil" (42)

Die Folge gehört definitiv noch zur besten Ära der Serie (imho bis 45). Hier passiert ja echt ne Menge. Mal wieder nen ???-Mitglied als übler Penner/Punk und ne Hauskatze als Furie *g* Der Anfang im Bahnhof und im Zug ist sooo schön! Wie schön damals noch ermittelt wurde... so ganz ohne Verbrecherszenen! Gibts ja leider nicht mehr.... bitte mehr solche Folgen in nächster Zeit beim Marathon *g*



Best: x|18|x|x|45|58|64|76|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|18|x|x|47|58|64|76|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,45,99,42,76,64,92,47
Flop 10: 58
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Sebo

Der einzigartige Gabbo

  • »Sebo« ist männlich

Beiträge: 3 400

Wohnort: Windeck

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Oktober 2009, 19:01

Zitat

Original von Tipsy
Schwarze Pest aus Indien (64)
Und ausnahmsweise hätte ich mir sogar mal ein Opfer von Tims Karatekünsten gewünscht - nämlich diesen widerlichen Assessor... schlimm!


"Peter Karsten, du lügst!" :D
Ich liebe diese Folge, ich habe sie früher immer sehr bedrohlich und spannend empfunden, aber die letzte Hörung liegt schon ein wenig zurück.

Dein Marathon ist übrigens toll! Ich habe viel Freude beim Mitlesen.

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Oktober 2009, 19:27

"Hexenjagd in Lerchenbach" gehört zu meinen Fünf Lieblingsfolgen. Obwohl klar ist, wer der Böse ist, ist diese Folge spannend und voll von guten Ideen (Gift auf der Gummierung der Briefumschläge).

"Schwarze Pest aus Indien" gehört zu den Folgen, bei denen ich den Inhalt immer schnell wieder vergesse. Aktuell habe ich nur im Gedächtnis, daß der Hauptnebencharakter eine grauenhaft Stimme hat und Detlev Deti nennt. :-)

"Unternehmen Grüne Hölle" ist für mich zweigeteilt. Der Teil der ist Deutschalnd spielt ist erstklassig, Die Handlung in Italien bestenfalls mittelmäßig. Der "Überfall" durch Tim und Klößchen gehört zu den TKKG-Höhepunkten aller Zeiten. *cheering*
I don't kehr.

14

Dienstag, 6. Oktober 2009, 20:01

Nachts, wenn der Feuerteufel kommt (12)

Ein sehr schönes, teilweise sogar richtig spannendes Hörspiel! Was hab ich mich immer schon bei der Telefonszene gegruselt, als der unheimliche Anrufer den nächsten Anschlag vorraussagt.... wuääh! Ansonsten auch mal wieder Szenen im Internat und einige Mitschüler sind mit von der Partie, das mag ich! Ich finde das Hörspiel nicht mehr ganz so gut wie Hexenjagd in Lerchenbach, aber unter den ersten Folgen kann man nur auf höchstem Niveau herummeckern... deswegen lasse ich es :D Tolles Hörspiel!



Best: x|18|x|x|45|58|64|76|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|12|x|x|47|58|64|76|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,12,45,99,42,76,64,92,47
Flop 10: 58
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (8. Oktober 2009, 13:29)


15

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 17:31

Hundediebe kennen keine Gnade (29)

Eine Folge für zwischendurch^^ Die ist ja nicht besonders lang. Aber dadurch entsteht auch mal wieder keine Langeweile, weil keine unnötigen Szenen drin sind. Tierraub interessiert mich in Hörspielen ja eigentlich nie besonders, aber das ist hier schon okay. Gewohnt fluffige TKKG-Atmosphäre und top aufgelegte Sprecher ziehen das Hörspiel nach oben. Und dass die Bösen unseren lieben Oskar aus dem 18. Stock werfen wollen, ist ja mal recht gemein. Doch, die Folge ist schon okay! ;)


Best: x|18|29|x|45|58|64|76|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|12|29|x|47|58|64|76|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,12,45,99,42,76,64,29,92,47
Flop 10: 58
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (8. Oktober 2009, 13:29)


16

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 17:38

Gangster auf der Gartenparty (51)

Das ist wieder so eine Folge, die zwar sehr gut inszeniert ist und eine tolle Atmosphäre und Stimmung besitzt, aber keine wirklich innovative Story. Viel zu schnell wird hier klar, was vor sich geht und wer verantwortlich ist... Aber stört mich persönlich nicht. Ich finde die Vorbereitungen und die eigentliche Gartenparty toll in Szene gesetzt, macht Spaß beim Hören. Ich finds auch cool, dass Tim mit Herrn Sauerlich zusammen entführt wurde. Besonders klasse finde ich ja, dass so viele Mitschüler beim Aufklären des Falles mithelfen. Hat mir sehr gefallen und das alles rettet die Folge über den Durchschnitt. ;)



Best: x|18|29|x|45|51|64|76|x|99|x|x|x|x|x|x|x
Worst: x|12|29|x|47|58|64|76|x|92|x|x|x|x|x|x|x

Top 10: 18,12,45,99,42,76,64,29,51,92
Flop 10: 58,47
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (8. Oktober 2009, 13:30)


17

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 17:43

Im Schlauchboot durch die Unterwelt (127)

Obwohl es eine hohe Nummer ist, bin ich echt überrascht. Die Folge gefällt mir sehr gut! Total viel Humor. Komischerweise waren mir hier die Ganoven, also die drei Opis, total sympathisch^^ Denen hätte ich noch stundenlang zuhören können... und wie geil die aufm Spielplatz rumgealbert haben. Herrlich! :D Ebenso fand ich es lustig, wie Karl und Klößchen in der titelgebenden Sequenz fast gekotzt hätten^^ Die Hintergrundgeschichte zum damaligen Verbrechen und die Sache rund um die Mathilde fand ich ansprechend und interessant. Wie die mit dem Baby redet *lol* Hach, genug lustige Szenen in dem Hörspiel. Echt top, werde ich öfters hören! :D


Best: x|18|29|x|45|51|64|76|x|99|x|x|127|x|x|x|x
Worst: x|12|29|x|47|58|64|76|x|92|x|x|127|x|x|x|x

Top 10: 18,12,45,99,127,42,76,64,29,51
Flop 10: 58,47,92
You cannot swim for new horizons, until you have courage to lose sight of the shore...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tipsy« (8. Oktober 2009, 13:30)


eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 551

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 21:45

Du Tipsy, was hat es denn mit dieser Best-/Worst-Sache auf sich? Irgendwie versteh ich das nicht, zumal ja viele Nummern in beiden Kategorien auftauchen. ?(

Auf jeden Fall macht das hier aber Spaß zu lesen!
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 09:26

Zitat

Original von eason
Du Tipsy, was hat es denn mit dieser Best-/Worst-Sache auf sich? Irgendwie versteh ich das nicht, zumal ja viele Nummern in beiden Kategorien auftauchen. ?(



Das wollte ich acuh schon fragen aber ich dachte, vielleicht bin ich ja zu blöd, es zu verstehen. ;-)
I don't kehr.

20

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 09:37

Ich hab das so interpretiert, solange da noch freie Plätze sind, landen die Folgen sowohl bei Best, als auch bei Worst und werden dann irgendwann durch noch bessere oder schlechtere Folgen verdrängt. Vielleicht ist das System aber auch ein ganz anderes. :D

Ich stelle bei diesem Thread fest, wie unglaublich schlecht ich die Titel ihren Geschichten zuordnen kann. Sollte man wieder häufiger mittlere und hohe Folgen hören.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?