Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich
  • »Puempel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 19:57

Hörbars

Was haltet ihr von sogenannten Hörbars und -kneipen, die sich ja in einigen Großstädten tummeln? Geht ihr da regelmäßig hin oder ward ihr noch nie da? Herrscht dort eine besonderere Atmosphäre oder bekommt ihr vom Hörspiel eh nix mit?

Ich bin auf dieses Thema gekommen, weil mein Bruder gestern in Hamburg in der "Barbara Bar" oder so ähnlich war und dort die Folgen 3, 86 und 106 der drei ??? gehört hat.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

2

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 20:02

RE: Hörbars

Hmmm nen Verwandter von Oliver Rohrbeck hat auch soetwas aufgemacht. Jeden Montag kann man da Hörspiele hören, ehrlich gesagt war ich da noch nie. Ich bin irgendwie immer nur bei der lauscherlounge, weil ich das persönlich schöner finde. Aber ich wollt nächste Woche da mal hingehen. Eigentlich ist das ja ne schöne Idee sich gemeinsam mit anderen zutreffen und nen nettes Hörspiel zuhören.
EuGi
09.09.06

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 574

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 20:19

RE: Hörbars

Ich war einmal in der Hörbar in Köln, aber das ist schon etwas länger her und inzwischen sind die auch umgezogen. Ich fand das damals ganz nett (war PW-Abend), allerdings war da ein Grüppchen von Leuten, das permanent gequatscht hat, und das hat ziemlich genervt, weil neue Folgen gespielt wurden, die ich nicht kannte, deswegen wäre mir Ruhe viel lieber gewesen. Für bekannte Hörspiele ist so was aber doch ganz nett, obwohl ich doch eher der Typ bin, der Hörspiele in Ruhe, allein und im Bett hören möchte. =)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


4

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 22:02

RE: Hörbars

in hamburg in der pinte war ich auch schon. nur ist eine kneipe für mich kein ort um ein HSP vernünftig hören zu können. an den meisten tischen hat auch niemand der geschichte gelauscht. brauch kein mensch, für ein Hörspiel braucht man ruhe und gewohnte rituale :D

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 630

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 22:07

War da noch nie, würde es aber mal ausprobieren. Ansonsten schließ ich mich dem Vorredner an.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 18:18

Ich finde, dass in soclhen Hörbars so möchtegern Hörspielhörer abhängen :D "Oho, die ??? sind kultig, dann sind wir doch jetzt auch mal kultig und gehen dahin." Ja und jetzt steinigt mich :D In der Barbarabar war ich damals auch...

Rumpel

7

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:00

ich denke es ist einfach nur eine Modeerscheinung der Erlebnisgastronomie, wers mag soll hingehen, wer nicht soll es sein lassen.

Das ständige gequatsche würde mich zur Weissglut bringen, daher höre ich meine Hörspiele meistens in Ruhe im Auto oder zuhause in meinem Keller.
Neid muß man sich erarbeiten, Mitleid bekommt man geschenkt !!!



eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 574

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:42

Zitat

Original von dr.timmse
[...]
Das ständige gequatsche würde mich zur Weissglut bringen, daher höre ich meine Hörspiele meistens in Ruhe im Auto oder zuhause in meinem Keller.


Das fand ich eben auch so furchtbar, deswegen meine ich auch, dass man nur in eine Hörbar gehen sollte, wenn die gespielten Hörspiele einem gut bekannt sind oder man eben darauf eingestellt ist, dass andere das mit der nötigen Ruhe anders sehen. Ich fand's ja sehr gemütlich in der alten Kölner Hörbar, nur eben viiiel zu laut.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich
  • »Puempel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Oktober 2005, 22:51

Seh ich auch so. Ein mir unbekanntest Hörspiel möchte ich doch erstmal kennenlernen und somit zunächst alleine in Ruhe hören, zum einschlafen oder irgendwann auch mal im Auto.
Aber ich stelle es mir andererseits sehr schön vor, mit einer Gruppe von Leuten z. B. den Karpatenhund oder so zu hören. Dann kann man sich gegenseitig an dieser Folge erfreuen und sich über manche Zitat besicken.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

10

Freitag, 7. Oktober 2005, 13:54

Bislang war ich noch nicht in einer Hörbar, aber die Idee finde ich sehr interessant und reizvoll. Wenn alles schön gemütlich eingerichtet und das passende Publikum anwesend ist, kann es doch eine nette Erfahrung sein, das Hobby mit anderen Menschen zu teilen. Werde ich mir bald mal ansehen bzw. anhören...

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Oktober 2005, 15:45

Ich war einmal in besagter Barbara Bar und muß niccht wieder dorthin. Entweder man hört ein Hörspiel oder man unterhält sich. Beides geht schlecht. Die Barbara Bar ist ohnehin sehr eng. Da aber nur Hörspiele gespielt werden, die die meisten schon kennen, kann man durchaus mal hingehen, es muß ja nicht so oft sein. Aber generell sind mir normale Bars o.ä. dann doch lieber zumal die Einrichtung auch nicht unbedingt attraktiv ist. Gruppenhörungen kann man besser zuhause veranstelten.
I don't kehr.

Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 347

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 17:27

Ganz gespannt auf die Eindrücke, die mich erwarten, besuche ich heute die Hörbar in Köln am Drei-Fragezeichen-Abend.
Meine Empfindungen werde ich dann natürlich hier niederschreiben. :D
Parole: Warten!

Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 347

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 23:15

Soooo schön, mir hats ganz gut gefallen! =)
Auch, wenn wir die Hörbar erst ewig lange suchen mussten, so war die Bar selbst sehr gemütlich. Chices Dämmerlicht, leckeres Eis :D und die Auswahlabstimmung aus drei verschiedenen Folgen.
Als das Hörspiel begann - Der giftige Gockel hatte das Rennen gemacht - lief die Kellnerin "Psst" zischend durch die Räume und es war auch leise genug und das Hörspiel laut genug, dass man ohne Probleme der Folge folgen konnte.
Tolle Blickfänger stellten indessen die Lavalampen und Schallplatten-Cover dar, sodass man sich langweilen musste, falls man die Folge schon kannte.
Doch, hat mir gefallen - den Laden beehr ich bestimmt bald wieder. :D
Parole: Warten!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 574

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 23:31

Räume - Plural? Wie groß ist denn das Ding? Die alte Kölner Hörbar war ja wirklich winzig mit ihren gerade mal drei Tischen. Allerdings auch sehr gemütlich.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 347

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Oktober 2005, 11:40

Zitat

Original von eason
Räume - Plural? Wie groß ist denn das Ding? Die alte Kölner Hörbar war ja wirklich winzig mit ihren gerade mal drei Tischen. Allerdings auch sehr gemütlich.


Jap, Räume. Drei an der Zahl und alle verbunden durch einen Gang. Der erste beinhaltet eine Theke, der nächste eine Sesselsitzgruppe und der letzte sogar eine kleine Tafel (Tisch). Und trotzdem urgemütlich. :D
Parole: Warten!

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 574

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Oktober 2005, 16:01

Das kann ich mir jetzt so schlecht vorstellen, dass ich fast mal hingehen müsste. *lach* Danke für die Aufklärung! :1a:
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 347

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. Oktober 2005, 20:31

Zitat

Original von eason
Das kann ich mir jetzt so schlecht vorstellen, dass ich fast mal hingehen müsste. *lach* Danke für die Aufklärung! :1a:


Ich kann auch versuchen, dir es aufzumalen. :D Nur weiß ich nicht, ob ich besser malen als beschreiben kann. *gg*
Parole: Warten!

18

Samstag, 22. Oktober 2005, 13:02

Zitat

Original von Halbi

Zitat

Original von eason
Das kann ich mir jetzt so schlecht vorstellen, dass ich fast mal hingehen müsste. *lach* Danke für die Aufklärung! :1a:


Ich kann auch versuchen, dir es aufzumalen. :D Nur weiß ich nicht, ob ich besser malen als beschreiben kann. *gg*


die community brennt darauf die zeichnung zu sehen, also los :D

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 347

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 23. Oktober 2005, 00:06

Ok, wenn die Community das will :D

Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich das Grundrisszeichnen nicht sonderlich beherrsche und dazu ein schlechtes Raumgedächtnis habe, aber gut. Hier das Ergebnis nächtlicher Paintbemühungen:

0 - Eingangstür
1 - Eingangsflur
2 - Theke
3 - Barhocker
4 - Tisch
5 - Sessel
6 - Sitzbank aus Holz hinterm Geländer
7 - Tür zum Keller
8 - Tischtafel
9 - Tür zur Küche
10 - Zigarettenautomat mit PW-Poster
»Halbi« hat folgendes Bild angehängt:
  • hörbarskizze1.jpg
Parole: Warten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halbi« (23. Oktober 2005, 00:07)


Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich
  • »Puempel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 23. Oktober 2005, 00:10

Halbi! :-O Du bist verrückt. :-D

Respekt zu dieser gelungenen Zeichnung!
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014