Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich
  • »Halbi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 333

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Mai 2010, 22:44

Nein! Ich will keinen Seniorenteller: Das Tagebuch der Marie Sharp

Im Auto und beim Kochen höre ich zur Zeit das Hörbuch "Nein! Ich will keinen Seniorenteller: Das Tagebuch der Marie Sharp", geschrieben von Virginia Ironside und gelesen von Hannelore Hoger, die ihre Sache richtig gut macht.
Der Titel passt eigentlich so gar nicht zur Geschichte, denn Marie Sharp - 60 Jahre alt - genießt es voll und ganz, nicht mehr jung sein zu müssen. Sie ist mit Überzeugung alt, zieht daraus ihre Vorteile und hat jede Menge Spaß daran, alt und Single zu sein. Dabei redet sie längst nicht alles schön, sondern erzählt ehrlich, was in ihrem Leben und in dem ihrer Freunde und Lieben so alles passiert.
Ein schönes Hörbuch für zwischendurch, das einen ein wenig die Angst vorm Alter nehmen kann, sofern man diese hat.
Parole: Warten!