Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

121

Montag, 5. Juli 2010, 18:03

Und ich freu mich, Forlán noch mal spielen zu sehen. Haha!!!
1-2-3 Power!

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 6. Juli 2010, 00:39

Uruguay hat auch eine geniale Nationalhymne. :D

In meinem Bekanntenkreis war aber auch die Mehrheit für Ghana. Der Mannschaft hätte ich es auch sehr gegönnt. Das Ausscheiden war natürlich auch sehr unglücklich.
Mein Bruder, der zurzeit in Äthiopien lebt, hätte sich sicherlich auch gefreut. Ganz Afrika hat wohl mit Ghana gefiebert. Politisch gesehen war der Erfolg dieser Mannschaft jedenfalls sehr gut.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 6. Juli 2010, 17:35

Zitat

Original von Puempel
Uruguay hat auch eine geniale Nationalhymne. :D



Irgendwie sind die Nationalhymnen der meisten lateinamrikanischen Staaten (und Italien) etwas merkwürdig. Die richtige Hymne, bei der auch mitgesungen wird, fängt erst nach gefühlten fünf Minuten an. ;-)
I don't kehr.

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

124

Dienstag, 6. Juli 2010, 22:35

Schade für Uruguay. Auch wenn ich für Holland getippt habe, bin ich doch irgendwie immer für den Underdog. Sie habens gut gemacht, aber leider nicht gut genug.

Nu müssen wir morgen kämpfen um gegen die HOllies zu gewinnen. ;)
1-2-3 Power!

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 677

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 6. Juli 2010, 22:39

Ich hätte gerne noch eine Verlängerung gesehen, aber so hab ich mal endlich wieder ein richtiges Ergebnis getippt. :-)
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 585

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

126

Dienstag, 6. Juli 2010, 23:04

Ich bin auch etwas traurig, dass es Uruguay nicht ins Finale geschafft hat, für mich wäre das der Knüller gewesen. Allerdings habe ich da sowieso nicht wirklich dran geglaubt. Am Ende war's ja noch mal spannend, aber ansonsten war das für mich kein Spiel, das man gesehen haben muss. Schade, schade, aber im Spiel um Platz 3 dürfen sie Spanien ruhig besiegen. ;)
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 7. Juli 2010, 22:37

Schade, hat wohl nicht sollen sein, aber der Bessere hat halt gewonnen. Nu müssen sie noch einmal ran und den 3. Platz holen. Die Jungs tun mir leid, aber sie sind ja noch jung und sie können noch viel erreichen.
1-2-3 Power!

128

Donnerstag, 8. Juli 2010, 12:24

Tja, da hat man uns Deutsche mal ganz schön zurück auf den Boden der Tatsachen geholt. Vorher dachten wir alle "Was für eine tolle Mannschaft, die England und Argentinien so leicht rauskickt" und "Wer soll uns jetzt noch aufhalten, wir gehören zu den weltbesten" und dann kommt da plötzlich eine Mannschaft, die nochmal viel besser ist und gegen die die deutsche Mannschaft so gar keine Schnitte hatte. Damit hab auch ich nicht gerechnet. Im Finale halte ich zwar weiterhin zu den Niederlanden, glaube aber nicht, dass sie die Spanier schlagen, die sind ja wirklich unglaublich stark.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 351

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 8. Juli 2010, 16:23

Dann bin ich einfach mal für Spanien, weil bisher noch alle rausgeflogen sind, für die ich mitgefiebert habe. *g*
Mich hat in den letzten Wochen nur die ständige Überheblichkeit in den Medien genervt, sei es in der Werbung wie bei Real (die für Grillkram geworben haben und für den Fall, dass auch Spanier zur Grillparty kämen, gäbe es auch Taschentücher zu kaufen) oder in diversen Parodien auf die Engländer und die Argentinier.
Parole: Warten!

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 8. Juli 2010, 16:29

Halbi, das gehört aber zum Fußball und war auch schon immer so. Da wird sich nichts dran ändern. Ich find es toll, zu sehen, dass die Deutschen so hinter ihrer Mannschaft stehen, auch jetzt, wo sie verloren haben. Und was meinst du, wie im Ausland über uns abgezogen wird. (Gestern wurde in Südafrika Schweini mit Hitler verglichen, das find ich zum Beispiel unterste Schublade)
1-2-3 Power!

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 8. Juli 2010, 17:27

Zitat

Original von Halbi

Mich hat in den letzten Wochen nur die ständige Überheblichkeit in den Medien genervt, sei es in der Werbung wie bei Real (die für Grillkram geworben haben und für den Fall, dass auch Spanier zur Grillparty kämen, gäbe es auch Taschentücher zu kaufen) oder in diversen Parodien auf die Engländer und die Argentinier.


Dafür kann die Deutsche Elf überhaupt nichts. Und keine "deuscthe Eigenart" und ist tatsächlich harmlos - etwa gegen das was in England vor jedem Spiel gegen Deutschland in den Medien versanstaltet wird (Ich erinnere mich z.B. an einer Kampagne einer Zeitung, die Schilder zum Auschneiden hatten, die sich Länden in die Schaufestern stellen sollten "Wir verkaufen nicht an Deutsche" (irgendwann gabs es eine ähnliche Aktion auch mit Franzosen) oder so. - Was wäre wohl hierzulande los, wenn man so etwas machen würde ...). Das ist aber nicht nur bei Beteiligung der deutschen Mannschaft der Fall. Ich persönlich finde es insgesamt auch übertrieben
I don't kehr.

Halbi

Konga, der Menschenfrosch

  • »Halbi« ist weiblich

Beiträge: 2 351

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

132

Freitag, 9. Juli 2010, 00:09

Ich habe doch nie behauptet, dass die deutsche Elf etwas dafür könnte. Es wurde nur mit jedem Weiterkommen der Mannschaft immer mehr. Und nur, weil es in anderen Ländern ähnlich überheblich oder noch schlimmer zugeht, muss ich das hierzulande ja nicht gutheißen, oder? (Den Vergleich mit Hitler finde ich übrigens auch völlig unangebracht.) Mir ist auch durchaus klar, dass meine Meinung daran nichts ändern wird, und trotzdem nervt es mich und ich freue mich, dass es bald überstanden ist. ;)
Parole: Warten!

133

Sonntag, 11. Juli 2010, 23:10

Hmmmm, ich hätte es den Niederländern irgendwie gegönnt, naja, wenigstens ist Müller Torschützenkönig :1a:.
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

134

Montag, 12. Juli 2010, 09:07

Tja, für ein WM-Finale ziemlich schwach, aber irgendeiner musste ja am Ende gewinnen.
Am Anfang habe ich auch für die Holländer mitgefiebert, mit den vielen Fouls hat das dann aber auch nachgelassen.
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

135

Montag, 12. Juli 2010, 17:09

Nicht attraktiv, aber ab der 2. Halbzeit doch spannend. Ich hätte mich für die Niederländer gefreut.

Ich finde es sehr, sehr Schade, daß das Ende der WM auch das Aus für das Duo Delling/Netzer ist. An beiden hatte ich immer wieder großen Spaß.
I don't kehr.

Puempel

Der schieläugige Kutscher

  • »Puempel« ist männlich

Beiträge: 4 453

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

136

Montag, 12. Juli 2010, 22:07

Zitat

Original von Besen-Wesen
[...] Ich finde es sehr, sehr Schade, daß das Ende der WM auch das Aus für das Duo Delling/Netzer ist. An beiden hatte ich immer wieder großen Spaß.


Absolute Zustimmung. Das finde ich auch äußerst schade. Deren Worte hatte immer am meisten Inhalt und die Dialoge waren an Komik teilweise nicht zu übertreffen.
Das wird mir bei den kommenden WMs schon fehlen.
I put my hands in the air. And you were there. (c) Pharrell Williams, 2014

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 677

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

137

Montag, 12. Juli 2010, 22:16

Mehmet Scholl wird aber sicher auch nicht schlecht sein. Einer meiner absoluten Lieblingsspieler und ein witziger Typ. :-)

Und das Spanien gewinnt...nun ja, Paul, ne? *g* Der Krakengott! *hauch*
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 585

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 13. Juli 2010, 11:43

Mehmet Scholl fand ich auch überraschend gut, aber Delling/Netzer sind einfach eine Institution gewesen. Die meisten schaffen (wenn überhaupt) ja nur kompetent ODER witzig, nicht noch beides zusammen. Die werden echt fehlen.

Aber der Sieg von Spanien hat mich natürlich sehr gefreut. Ich hatte schon vorher zu den Spaniern gehalten, aber die Kung-Fu-Holländer haben das im Laufe des Spiels noch verstärkt. Bei der Mannschaft ist es einfach so, dass ich die einzelnen Spieler nicht sympathisch finde, denn normalerweise hab ich gar nix gegen Holland. Aber am frohesten war ich, dass es nicht ins Elfmeterschießen ging - das hätten meine Nerven an dem Abend nicht mehr mitgemacht.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


139

Dienstag, 13. Juli 2010, 13:31

Mehmet Scholl hat mir auch sehr gut gefallen, auf jeden Fall besser als Beckmann. :zwinker:

Zitat

Original von eason
Die meisten schaffen (wenn überhaupt) ja nur kompetent ODER witzig, nicht noch beides zusammen.

Ich finde, Klopp und Jauch haben das allerdings auch überraschend gut unter einen Hut gebracht, auch wenn ich hier teilweise den Eindruck hatte, dass die Produktion da vorher gesagt hat "Die Stichelein von Delling und Netzer kommen so gut an, macht ihr das auch mal so ähnlich".
Günther Netzer werde ich übrigens nicht hinterhertrauern. Zwar waren seine Dialoge mit Delling schon unterhaltsam, allerdings ging er mir mit seinen altmodischen Ansichten und immer gleichen Aussagen stellenweise doch ziemlich auf den Keks.

Könnt ihr euch eigentlich vorstellen, dass Delling und Netzer mal privat zusammen ein Bier trinken gehen?
Haschimitenfürst.de

Das mag schon sein, aber wo ist der Bus mit den Leuten, die das interessiert?

Kyra

Dr. Templeton

  • »Kyra« ist weiblich

Beiträge: 2 035

Wohnort: Kempen-St. Hubert

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 13. Juli 2010, 13:38

Netzer ist Dellings Trauzeuge... Ich denke also, die werden öfter mal nen Bierchen trinken. ;)

Ich werde die zwei schon vermissen. Fand sie sehr unterhaltsam.

Den Kahn und diese Tante (Name entfallen) konnte ich überhaupt nicht ertragen. Die kriegt ja die Zähne nicht auseinander. Mehmet Scholl fand ich als Spieler schon toll und fand auch ihn im TV ganz nett. :) Im Gegensatz zum Beckmann, den fand ich auch schon immer schrecklich
1-2-3 Power!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kyra« (13. Juli 2010, 13:39)