Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 12. Juli 2010, 12:16

Suche Hörspieltipp für Urlaubsreise

Im September geht es mal wieder zum Gardasee nach Italien. Bis zur Ankunft müssen ca. 10 Stunden Autofahrt überbrückt werden. Gerne hören wir dabei ein zusammenhängendes, langes Hörspiel, wie z. B. in den vergangenen Jahren DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT, oder DIE ALCHIMISTIN oder BAUDOLINO. Für dieses Jahr fällt mir irgendwie gar nichts ein... Habt ihr vielleicht Tipps für mich?
Jules Verne: Hörspiele - Comics - Club

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Poldi« (12. Juli 2010, 12:17)


2

Montag, 12. Juli 2010, 12:36

RE: Suche Hörspieltipp für Urlaubsreise

'Nennt mich nicht Ismael' und die Fortsetzung 'Ismael und der Auftritt der Seekühe' oder 'Tod und Teufel'.

Grüße, sauri
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

3

Montag, 12. Juli 2010, 13:54

Sind das Hörspiele oder Lesungen? Wir hören lieber Hörspiele.
Jules Verne: Hörspiele - Comics - Club


4

Montag, 12. Juli 2010, 14:36

Das erstere sind Hörbücher, aber sehr gut gelesene (von Jens Wawrczeck), das zweite ist ein Hörspiel.
* BINGO *

"Niemand isst meine Ulla - egal, mit welcher Soße!" :laugh: :clap: :daumen:

Besen-Wesen

Ivan Kunaritschew

Beiträge: 976

Wohnort: Raum Hamburg

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Juli 2010, 17:19

Die Paul Temple-Hörspiele sind länger (4 CDs). Die sind ja recht beliebt, auch wenn ich persönlich sie nicht so spannend finde. Ansonsten vielleicht "Der Schwarm". Ansonsten fallen mir noch die Wallander-Hörspiele ein, die ich zum Großteil recht gelungen finde.
I don't kehr.

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Juli 2010, 15:25

Die Wellenläufer von Kai Meyer :D

7

Mittwoch, 14. Juli 2010, 17:44

Danke für die vielen (boardübergreifenden) Tipps! Ich werd die mal zusammenstellen und mich dann entscheiden. Bis September ist ja noch hin...
Jules Verne: Hörspiele - Comics - Club


8

Samstag, 25. September 2010, 15:12

So, wir sind wieder zurück, Gardasee war klasse - wie immer. Jetzt noch die "Auflösung", welche Hörspiele es geworden sind: Auf der Hinfahrt haben wir die Wolkenvolk-Trilogie gehört. Hat uns beiden nicht so gut gefallen, das Hörspiel hat uns irgendwie "nicht erreicht". Die Hinfahrt wurde durch einen Aufenthalt in München unterbrochen, auf dem zweiten (kürzeren) Teil der Strecke haben wir dann ein paar Einzelhörspiele gehört. Auf der Rückreise haben wir dann DER SCHWARM von Schätzing gehört. Mammutproduktion, sehr interessant, aber dann auch langwierig. Die Strecke (ca. 11 Stunden) hat auch nicht ganz ausgereicht, wir mussten die letzten beiden CDs Zuhause hören.

Vielen Dank noch mal an alle, die Tipps gegeben hatten!
Jules Verne: Hörspiele - Comics - Club