Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich
  • »Schamane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 517

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Februar 2012, 11:45

Sherlock Holmes & Co - Folge 1 - Das Geisterhaus

Im Haus eines reichen Mannes spukt es. Harold Stern wird von seiner toten Frau heimgesucht. Zum Glück ist Stern der Vater eines Studienfreundes von Sherlock Holmes. In dieser Folge treffen Dr. Watson und Sherlock Holmes zum ersten Mal aufeinander. Die Geschichte weicht also von den Originalen, in denen Watson und Holmes sich zuerst in "Eine Studie in Scharlachrot" begegnen.
Dieser kleine Kunstgriff sollte erlaubt sein, denn es mindert den Hörgenuss nicht.
Florian Halm als Dr. Watson und Charles Rettinghaus als Sherlock Holmes sind die beiden neuesten Sprecher des kongenialen Duos. Einer breiten Öffentlichkeit dürften sie vor allem aus den beiden Kinofilmen bekannt sein.
Gerade Florian Halm erfüllt seine Rolle perfekt und hat es schon mit einem Hörspiel geschafft sich bei mir an die Spitze der Watson-Sprecher zu setzen. Mit Charles Rettinghaus habe ich ein wenig mehr Probleme. Hätte er nicht den Bonus als Synchronsprecher der letzten beiden Kinofilme würde es mir noch schwerer fallen. Nicht, dass er eine schlechte Leistung abliefert, nur dass in es in manchen Szenen sehr hineingeschnitten klingt und nicht so, als würden die Figuren miteinander agieren. Hin und wieder gibt es auch ein wenig Overacting, aber vielleicht ist das ja auch von der Regie so gewünscht. Wahrscheinlich spricht Rettinghaus die Figur einfach so, wie sie im Film angelegt ist.

Neben den beiden Hauptdarstellern finden sich auch Namen wie Bernd Vollbrecht, Konrad Halver und Wolf Frass in der Sprecherliste. Das Intro spricht Lutz Mackensy..."wir sind die zwei Freunde, Sherly und John..." *g* Na ja, so oder so ähnlich. Eher ganz anders. Es wird nur der Titel genannt. Die Musik zu Beginn erinnert ein wenig an Lady Bedfort.

Einen großen Pluspunkt gebe ich dafür, wie die Rolle von Dr. Watson ausgelegt wurde. Er ist nicht der dümmliche Stichwortgeber für den Meisterdetektiv sondern eine wahre Hilfe für Holmes und das findet auch dessen ausgesprochene Anerkennung.

Die Musikuntermalung ist dezent gesetzt, dafür aber sehr passend und stimmungsvoll.

Sehr beachtlich auch, dass man an Holmes Ermittlungen detailliert teilhaben darf. Ob er nun auf dem Dachboden herumhüpft, im Blumenbeet herumspaziert oder sich direkt in den Matsch wirft und seine Schuhe von sich schleudert, das alles bereit dem Hörer viel Spaß.

Fazit: Eine ganz klare Kaufempfehlung! Sollten die van Dusen-Hörspiele der Reihe ebenso gut sein, sind die Hörspiele ein echter Gewinn für den Hörspielmarkt. Mit Sicherheit werde ich mir auch die weiteren Folgen zulegen. :daumen:
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

2

Sonntag, 5. Februar 2012, 11:53

Die van Dusen Hörspiele mag ich nicht so, aber alle Sherlock Holmes Hörspiele dieser Reihe sind wirklich spannend und abwechslungsreich. Meiner Meinung nach viel spannender als die von Titania.
Michael Koser hat van Dusen geprägt, und kein anderer Sprecher kommt an die Leistung von damals heran. Die Sprecher wirken bei van Dusen fehl am Platz.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich
  • »Schamane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 517

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Februar 2012, 13:14

Am Ende der CD ist ja auch der Trailer auf die van Dusen-Folge. Ich muss dir recht geben. Wahrscheinlich fällt es aber auch einfacher, verschiedene Holmes-Sprecher zu hören, da man bereits sehr viele in dieser Rolle gehört hat, während van Dusen stets der gleiche Sprecher war.
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

Ähnliche Themen