Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eason

Rebellenhühnchen und Hörspiel-Nerd 2012

  • »eason« ist weiblich

Beiträge: 6 546

Wohnort: Leverkusen

  • Nachricht senden

41

Samstag, 1. Oktober 2005, 02:12

Zitat

Original von Puempel
[...]
Auch wenn ich viele Hörspiele erst sehr spät kennengelernt habe (in den letzten Jahren), so habe ich die doch auf eine gewisse Weise noch mit Kinderohren gehört. So finde ich z. B. Trixie Belden total toll, auch wenn ich vermutlich aus diesem Alter sein sollte.
[...]


Aber gerade Trixie Belden hast du doch schon als Kind gekannt, wenn auch vielleicht nicht die ganze Serie. ;)

Die Fünf Freunde muss man ganz einfach in dem Kontext ihrer Entstehungszeit sehen. Aus heutiger Sicht mag man vielleicht sagen, dass das dumme Kinder sind, die über jeden Killefitz lachen, rumquäken und Dinge nur sehen, wenn sie direkt vor ihrer Nase sind. Heute ist eine George, die sich wie ein Junge verhält, ja auch nichts Besonderes mehr - damals schon. Und wenn man sich überlegt, wie begeistert die vier sind, als man ihnen anbietet fernzusehen (Wir haben noch nie ferngesehen!), ist auch klar, dass sie nicht ganz so "welterfahren" sind wie wir heute, die mehr oder weniger alles irgendwie schon gesehen habe, wenn auch nicht persönlich. Mehr erlebt haben die vier nämlich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.
Der Charakter der Serie ist eben typisch Blyton - Freunde (!), die zusammen etwas unternehmen, Schmuggler jagen, Geheimgänge finden - Abenteuer erleben. Es ist keine Action-, Grusel- oder Krimiserie. Das muss man natürlich nicht mögen und ohne den Nostalgiebonus ist die Faszination der Serie eben aus heutiger Sicht vielleicht wirklich nicht so leicht nachzuvollziehen (kann ich auch schwer sagen, ich kenne sie ja "schon immer"), aber man sollte auch nicht vergessen, dass sich die Serie gar nicht an mehr oder weniger erwachsene Menschen richtet.
Humankind cannot bear very much reality.
(T. S. Eliot)


Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 2. Oktober 2005, 17:46

Es ist schon faszinierend, wie Enid Blyton aus einer Kiste mit verschiedenen Bestandteilen (Geheimgang, Zigeuner, Schmuggler, Flugzeuge, Insel, Geheimtür, Zelten,....) die in verschiedener Zusammensetzung in jeder Folge auftauchen, immer wieder eine tolle Folge schreiben konnte.
Schnitzel!

43

Sonntag, 2. Oktober 2005, 18:12

Und das sogar gleich in diversen Serien. Ob Geheimnis um, Rätsel um, Fünf Freunde, Schwarze Sieben oder die Abenteuerserie, die Protagonisten sind untereinander locker austauschbar. Aber vielleicht war/ist das ihr Erfolg, da einem fast jede Serie so vertraut vorkommt.
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

44

Sonntag, 2. Oktober 2005, 19:14

Zitat

Original von Molochos
Und das sogar gleich in diversen Serien. Ob Geheimnis um, Rätsel um, Fünf Freunde, Schwarze Sieben oder die Abenteuerserie, die Protagonisten sind untereinander locker austauschbar. Aber vielleicht war/ist das ihr Erfolg, da einem fast jede Serie so vertraut vorkommt.


ja das denke ich auch. die vorhersehbarkeit der storys als auch die vorhersehbarkeit der handlungen machen ein großes stück des erfolges aus.


der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

45

Sonntag, 2. Oktober 2005, 20:45

So gesehen, ist Blyton quasi der Groschenroman der Jugendliteratur. *G*

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 2. Oktober 2005, 21:13

Die Serien haben zwar alle ähnlich Elemente, doch sind sie nur bedingt austauschbar. Bei Fünf Freunde kommt eine genz besonders typische Atmosphäre auf, sicher auch bedingt durch die Handlungsorte. In die Abentuer-Serien Szenarios würden die Kirrin-Kinder nicht so gut passen (zumindest die "alten" Fünf Freunde). Aber einige Parallelen sind schon erstaunlich, Zb: Rätsel um die grüne Hand/Zauberer Wu.
Schnitzel!

47

Sonntag, 2. Oktober 2005, 21:18

Hi Oheim,
ich finde schon, dass sie alle untereinander austauschbar sind. Bestes Beispiel Rätsel um, Geheimnis um und die Schwarze Sieben. Du könntest dort alle Personen austauschen, es würde nicht auffallen.
Man kann schon sagen, dass Enid Blyton die Erfinderin des Groschensromans für Kinder ist.
Aber das soll nicht abwertend klingen, denn ich bin ja einer ihrer größten Fans.
Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch.
(Erich Kästner 1899-1974)

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 2. Oktober 2005, 21:22

Zitat

Original von Molochos
Hi Oheim,
ich finde schon, dass sie alle untereinander austauschbar sind. Bestes Beispiel Rätsel um, Geheimnis um und die Schwarze Sieben. Du könntest dort alle Personen austauschen, es würde nicht auffallen.
Man kann schon sagen, dass Enid Blyton die Erfinderin des Groschensromans für Kinder ist.
Aber das soll nicht abwertend klingen, denn ich bin ja einer ihrer größten Fans.


Das mag bei den genannten Serien ja durchaus klappen. Nur die Fünf Freunde passen für mich in dieses große Austauschprogramm nicht hinein, und um die geht es hier ja hauptsächlich.
Ich weiß noch, dass ich als Kind immer die Bücher Rätsel um/Geheimnis um verwechslt habe. ;-)
Schnitzel!

49

Samstag, 14. Januar 2006, 23:02

Fünf Freunde.

Ja, vor allem die alte TV-Serie. Ich würde mich so sehr über eine DVD-Veröffentlichung freuen und sie mir sofort zulegen, sobald sie erscheint.

Auch die Hörspiele sind weltklasse. Vor allem die ersten Folgen. Von denen höre ich am Liebsten 'auf dem Leuchtturm' 'Strandräuber' 'Schatzinsel' 'Zauberer Wu' 'im Nebel'.

Auch die neuen Folgen gefallen mir mittlerweile, nach einer gewissen Eingewöhnungsphase von ca. 5maligem Hören, doch recht gut. Es sind zwar nicht mehr die guten alten Sprecher, aber die Geschichten sind doch um Längen besser, als z. B. die von TKKG. Man muss sich einfach vorstellen, es sprächen die alten Sprecher. ;)

Also, ein :up: für Fünf Freunde.
Gruß Pirat!

Zitat

"Ihr werdet nie den Tag vergessen, an dem ihr Captain Jack Sparrow beinahe geschnappt hättet"

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

50

Freitag, 3. März 2006, 18:50

Hat jemand die Titelmusik von Poly OHNE Video dazu? Würde mich sehr freuen. Dankeschön :-)
Schnitzel!

Rumpelmuck

Konga, der Menschenfrosch

  • »Rumpelmuck« ist weiblich

Beiträge: 2 434

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

51

Samstag, 4. März 2006, 09:29

Die habe ich wohl, bin aber gerade nicht in der Nähe meines PCs. Kannst Du bis Sonntag warten? Oder hast Du sie schon?

Rumpel

52

Samstag, 4. März 2006, 09:43

Zitat

Original von JackSparrow
Fünf Freunde.



Auch die neuen Folgen gefallen mir mittlerweile, nach einer gewissen Eingewöhnungsphase von ca. 5maligem Hören, doch recht gut. Es sind zwar nicht mehr die guten alten Sprecher, aber die Geschichten sind doch um Längen besser, als z. B. die von TKKG. Man muss sich einfach vorstellen, es sprächen die alten Sprecher. ;)

Also, ein :up: für Fünf Freunde.



Auch ich mag die neuen Folgen der Fünf Freunde sehr gerne.
Die Storys an sich wenn man mal ein bisschen nachdenkt sind wirklich nicht schlechter als die von den alten Folgen.
Oftmals ist es ja nur so das für viele Leute immer so viele Erinnerungen an den Folgen von früher ranhängen und deswegen lieber mögen.
Die Sprecher die jetzt seit Folge 31 dabei sind, finde ich mittlerweile richtig gut. Schlimm war die Phase zwischendurch von 22-30.

Also an neuen Sprechern gewöhnt und die neuen Folgen insgesamt für gut befunden :)
gets riot.

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

53

Samstag, 4. März 2006, 10:08

Zitat

Original von Rumpelmuck
Die habe ich wohl, bin aber gerade nicht in der Nähe meines PCs. Kannst Du bis Sonntag warten? Oder hast Du sie schon?

Rumpel


Es ikst nicht so eilig, dass ich Sie sofort auf der Stelle brauche. Sonntag würde locker reichen. :-) Vielen Dank! :bluemchen:
Schnitzel!

54

Samstag, 4. März 2006, 10:17

und jetzt alle zusammen :hop: :hop: :hop:

wann immer sich ein abenteuer lohnt, .... :D :D :chor:
Es gibt Suppe, Fettsack

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

55

Samstag, 4. März 2006, 10:24

El Spunko, können wir nicht mal wieder so eine schöne beste-Hörspielmusik abstimmung machen? Wir sind doch jetzt viel mehr und vielleicht darf dann auch der Magier teilnehmen. :-)

Die Poly- und TV-Titelmusik ist eine der besten Hörspieltitelliedern überhaupt - neben Der Magier und Die schwarze Sieben - und verdient einfach eine angemessene Würdigung.
Das Hörspieltitellied kann nicht mithalten.
Schnitzel!

56

Samstag, 4. März 2006, 10:33

Zitat

Original von Oheim Sigi
El Spunko, können wir nicht mal wieder so eine schöne beste-Hörspielmusik abstimmung machen? Wir sind doch jetzt viel mehr und vielleicht darf dann auch der Magier teilnehmen. :-)

Die Poly- und TV-Titelmusik ist eine der besten Hörspieltitelliedern überhaupt - neben Der Magier und Die schwarze Sieben - und verdient einfach eine angemessene Würdigung.
Das Hörspieltitellied kann nicht mithalten.


glänzender vorschlag, ich werde das den kollegen zeitnah vortragen *g*

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

57

Samstag, 4. März 2006, 10:39

Ich wäre dann aber auch dafür, das man sich die Titellieder nochmal anhören kann.
gets riot.

Oheim Sigi

Das augenrollende Ungetüm

  • »Oheim Sigi« ist männlich

Beiträge: 1 757

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 26. März 2006, 11:01

Wenn man die Elemente Geheimgang, Höhle, Burg/Schloß, Insel, See weglässt, die auf Kinder eine besondere Faszination ausüben sollten, bleiben nur wenigen Folgen, in denen so etwas nicht vorkommt, und das sind sdie 3 Folgen mit Jo (Helfen einem Kameraden, jagen die Entführer, ein Zigeunermädchen) und "geraten in Schwierigkeiten". Außer der letztgenannten, die immerhin mit einer geheimtür aufwarten kann, gefallen mir die 3 anderen auch am wenigsten. Zufall?
Findet ihr Geheimgänge, Höhlen usw. interessanter als Folgen mit Computern, Mobiltelefonen, Sport und was die Kinder heute ansprechen soll?
Schnitzel!

59

Sonntag, 26. März 2006, 11:39

Zitat

Original von Oheim Sigi

Findet ihr Geheimgänge, Höhlen usw. interessanter als Folgen mit Computern, Mobiltelefonen, Sport und was die Kinder heute ansprechen soll?


definitiv. strandräuberwege, geheimgänge, das ist der stoff aus dem die 5 freunde gestrickt sein müssen. auch der zugang zum unterirdischen gang im der folge burgverlies hat mich damals mehr als fasziniert. bis heute auch meine lieblingsfolge.
so wie rocky-beach, fahrräder und schrott platz zu den ??? gehören so sind die von dir genannten elemente fester bestandteil der 5 freunde welt- und offenbar funktioniert das konzept auch heute noch

der spunk
Es gibt Suppe, Fettsack

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 485

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 26. März 2006, 18:47

Ganz klar! Ist zwar ne ganz andere Sparte, aber ich hatte bei den neuen JS-Folgen schon Probleme mich an Handys und Internet zu gewöhnen. Old-School soll es sein! Raus in die Natur!
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest