Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Hörspiel-Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 26. April 2019, 16:24

Oliver Dörings phantastische Geschichten - 1 - Jori

Ich habe heute die erste Folge gehört. Die erste Hälfte ist eine regelrechte „Achterbahn“, viel Action, hohes Tempo, tolle Soundkulisse. Großes Hörspielkino, das mich wirklich voll in den Bann gezogen hat. Danach wird es etwas ruhiger, lässt das Tempo ein wenig nach. Das Ende war für mich vorhersehbar, lässt ein paar Fragen unbeantwortet, kann mich aber durchaus zufrieden zurück lassen, wenngleich ich diese Formen des Abschlusses nicht sonderlich mag.
Die Sprecher sind allesamt bekannte Stimmen. Sehr schön war es Franziska Pigulla noch einmal hören zu dürfen. Ihre Stimme klang „fit“ wie früher, weshalb ich davon ausgehe, dass die Aufnahmen schon längere Zeit zurück liegen.
Die Geräuschkulisse ist gewöhnt gelungen. Gerade die akustischen Effekte beim „verstecken“ sind großartig geworden.
Die Musik ist sparsam eingesetzt. Das Hörspiel kommt fast ohne aus. Wenn eine Musik da ist, dann sorgt sie aber für Atmosphäre und Emotion.

Wie fällt mein Fazit aus? Gute bis sehr gute Hörspielunzerhaltung, die einem besonders zu Beginn in Atem hält. Es ist aber sicher kein Meilenstein. Aber ein toller Auftakt. Ich muss aber zugeben, dass ich mich frage wie in Anbetracht dieser Geschichte eine Story von HG Wells dazu passen sollte?! Ich kann mir das nicht ganz vorstellen. Für mich hätte diese Geschichte wunderbar zu The Border gepasst. Ich gehe auch davon aus, dass Oliver die Geschichte ursprünglich zu The Border konzipiert und aufgenommen hat. Dafür würde auch die noch gesunde und schöne Stimme von Franziska Pigulla passen. Scheinbar hat er sich erst durch die neue Vereinbarung mit Sebastian Pobot entschlossen eine neue Reihe aus dem Boden zu stampfen und Jori als Auftakt zu liefern.

Schamane

Der Pfarrer mit den Laseraugen

  • »Schamane« ist männlich

Beiträge: 6 839

Wohnort: Marl

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. April 2019, 09:19

Was ist es denn nun - eine Reihe wie das Gruselkabinett oder eine Serie mit fortlaufender Handlung und wiederkehrenden Charakteren? Da bin ich noch nicht informiert. Aber auf der Kaufliste steht die CD trotzdem schon. :)
Wer nicht sehen will, muss hören! :-)

http://olis-weite-welt-des-wahns.blogspot.com



One way ticket und Grüße an den Rest

3

Montag, 29. April 2019, 12:41

Ich gehe von einer Reihe aus. So wurde es auch gesagt. Es können aber Mehrteiler kommen.